Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Star Wars: The Bad Batch", "Loki", "Chip & Chap": Disney+ verkündet Starttermine

von Glenn Riedmeier in News national
(24.02.2021, 20.11 Uhr)
Neue Disney+ Originals im Frühjahr und Sommer
"Star Wars: The Bad Batch"
Disney+/Screenshot
"Star Wars: The Bad Batch", "Loki", "Chip & Chap": Disney+ verkündet Starttermine/Disney+/Screenshot

Im Rahmen der aktuell stattfindenden TCA Winter Press Tour hat der Streamingdienst Disney+ die Starttermine einige seiner kommenden Originals verkündet, darunter für die mit Spannung erwartete neue Animationsserie "Star Wars: The Bad Batch" - wenig überraschend am 4. Mai, dem Star Wars Day ("May the Fourth Be With You"). Die Marvel-Serie "Loki" sowie eine Neuauflage von "Chip & Chap" namens "Chip 'n' Dale: Park Life" kommen ebenfalls in den nächsten Monaten. Aber auch die Termine und erste Bilder für "Big Shot", "The Mysterious Benedict Society", "Monsters At Work", "Turner & Hooch" sowie die zweiten Staffeln von "High School Musical: Das Musical: Die Serie" und "Zenimation" stehen bereits fest.

Die weltweiten Starttermine der Disney+-Originals im Frühjahr/Sommer

Big Shot

Disney

"Big Shot" ist eine Dramedy von  "Big Little Lies"-Schöpfer David E. Kelley, in der  "Full House"-Veteran John Stamos die Hauptrolle spielt. Im Zentrum der Serie steht ein temperamentvoller Basketball-Coach, der seinen Job am College verliert. Seine Karriere-Optionen sind danach äußerst eingeschränkt. So landet er schließlich als Lehrer und Coach an einer elitären Privatschule für Mädchen.

Star Wars: The Bad Batch

"Star Wars: The Bad Batch" knüpft an die Vorgängerserie  "Star Wars: The Clone Wars" an. Im Mittelpunkt stehen die elitären und experimentellen Klone des Bad Batch, die in der siebten Staffel von "The Clone Wars" erstmalig vorgestellt wurden. Diese suchen sich unmittelbar nach den Klonkriegen ihren Weg in einer rasant verändernden Galaxis. Es handelt sich bei ihnen um eine einzigartige Kloneinheit, deren Mitglieder sich genetisch von ihren 100-prozentig identischen Brüdern in der Klonarmee unterscheiden. Jedes Bad Batch-Mitglied hat eine eigene, außergewöhnliche Fähigkeit, die sie zu besonders effektiven Soldaten und zusammen zu einer imposanten Truppe macht. Nach den Klonkriegen und dem Übergang der Republik zum Imperium begeben sie sich auf gewagte Söldnermissionen, während sie darum kämpfen, sich über Wasser zu halten und eine neue Bestimmung zu finden.

High School Musical: Das Musical: Die Serie

Roger Erickson/Disney

In der zweiten Staffel der Serienversion von "High School Musical" bereiten sich die East High Wildcats darauf vor, "Die Schöne und das Biest" als Frühlingsmusical aufzuführen. Sie treten gegen die konkurrierende North High School an, um einen prestigeträchtigen Studententheaterwettbewerb zu gewinnen. In Gastrollen wirken Derek Hough, Olivia Rose Keegan, Roman Banks, Andrew Barth Feldman und Asher Angel mit.

Loki

Der Lebensweg des Asgarders Loki (Tom Hiddleston) wurde durch die Ereignisse in  "Avengers: Endgame" deutlich verändert. Durch Zeitmanipulation gelang es ihm dabei, in der Vergangenheit direkt nach seiner Niederlage in der Schlacht um New York ( "Marvel's The Avengers") durch den Tesserakt durch die Dimensionen zu entkommen. Doch in Freiheit ist der launische Verführer dadurch nicht... Neben Hiddleston spielen Owen Wilson, Gugu Mbatha-Raw, Sophia di Martino, Wunmi Mosaku und Richard E. Grant mit.

Zenimation

"Zenimation" zeigt kurze Szenen Disney-Filmklassikern, die mit beruhigenden Tönen untermalt werden. Im Mittelpunkt steht die Arbeit der Sound Artists der Walt Disney Animation Studios. In den acht neuen Kurzfilmen gibt es Szenen vom ersten Disney-Kinofilm  "Schneewittchen und die sieben Zwerge" bis hin zum neuesten Animationsfilm  "Raya und der letzte Drache" zu bewundern.

The Mysterious Benedict Society

Disney/Diyah Pera

Basierend auf dem Bestseller von Trenton Lee Stewart erzählt die Serie von einer Gruppe von Waisenkindern, die in ein Internat namens "The Institute" untergebracht werden und undercover eine Verschwörung globalen Ausmaßes vereiteln müssen - und dabei eine neue Art von Familie gründen. Tony Hale, Kristen Schaal, Ryan Hurst, MaameYaa Boafo, Gia Sandhu, Seth Carr, Emmy DeOliveira und Marta Timofeeva spielen die Hauptrollen in der Serie der Showrunner Darren Swimmer und Todd Slavkin.

Monsters at Work

"Monsters at Work" ist die animierte Serienfortsetzung zur "Monster"-Kinofilmreihe. Die Handlung spielt sechs Monate nach dem ersten Film  "Monster AG". Inzwischen nutzt das Kraftwerk nach Mikes und Sulleys Entdeckung das Lachen von Kindern, um die Stadt Monstropolis anzutreiben. Der talentierte, junge Mechaniker Tyler Tuskmon (Ben Feldman;  "Superstore") träumt davon, sich in die Lach-Abteilung der Monster AG hochzuarbeiten, damit er einmal mit seinen großen Idolen Mike und Sulley für Lacher sorgen kann. Billy Crystal und John Goodman leihen Mike und Sulley wieder ihre Stimmen.

Turner & Hooch

Disney

Der Filmklassiker  "Scott und Huutsch: Eine Dogge zum Knutschen" alias "Turner & Hooch" (Originaltitel) wird von Disney+ neu als Serie adaptiert. Im Film musste der auf Ordnung und Sauberkeit bedachte Polizist Scott Turner (Tom Hanks) die schwer zu bändigende, sabbernde Dogge Huutsch/Hooch bei sich aufnehmen, da der Hund der einzige "Zeuge" des Mordes an seinem bisherigen Herrchen war und somit den Täter "identifizieren" konnte. Josh Peck ( "Grandfathered") übernimmt die Hauptrolle in der Serienadaption und verkörpert den US-Marshal Scott Turner, den Sohn seines gleichnamigen Vaters aus dem Film. Er wehrt sich ebenfalls zunächst gegen seinen neuen Gefährten - doch bald entdeckt er, dass dieses Haustier, das er niemals wollte, der Partner sein könnte, den er immer gebraucht hat. Entwickelt wurde die Serie von  "Burn Notice"-Schöpfer Matt Nix. In weiteren Rollen spielen Carra Patterson, Brandon Jay McLaren, Anthony Ruivivar, Lyndsy Fonseca, Jeremy Maguire und Vanessa Lengies mit. Die erste Staffel umfasst zwölf Episoden.

Chip 'n' Dale: Park Life

Disney

Als  "Ritter des Rechts" gingen sie in die Seriengeschichte ein, doch Chip und Chap brachten bereits seit den 1940er Jahren Donald Duck in ihren animierten Kurzfilmen immer wieder zur Weißglut. Nun kehren "Ahörnchen und Behörnchen", wie sie in Deutschland zunächst hießen, in neuer Form auf den Bildschirm zurück. Die Neuauflage orientiert sich jedoch nicht an der Abenteuerserie aus den späten 1980er Jahren, sondern eher an den Disney- "Classic Cartoons", auch in der Länge der einzelnen Folgen, die jeweils um die sieben Minuten dauern sollen. Chip und Chap sind in den Park einer Großstadt gezogen und erleben dort jede Menge Abenteuer. Diese zeichnen sich, genau wie bei den alten Cartoons auch, durch visuelle Comedy aus und nicht durch dialoglastige Handlung.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Aymalin schrieb am 25.02.2021, 12.13 Uhr:
    Auf Loki bin ich irgendwie gespannt. Bisher der typische Nebenrollen-Charakter, soll er jetzt in den Mittelpunkt der Geschichte rücken. Bei den Helden-Figuren, die zuvor nur am Rande agierten und nun auch eigene Serien bekommen, kann ich mir tragende Rollen noch vorstellen - bei manchen mehr, bei anderen weniger gut. Aber bei Loki? Keine Ahnung, was da auf uns zukommt.
  • Formfehler schrieb am 25.02.2021, 06.23 Uhr:
    @User_1151628:

    Selten so einen Schwachsinn gelesen! Erstens leben wir nicht in den 2000ern, sondern in den 2020ern. Zweitens gab es schon immer schlecht gezeichnete Cartoons (siehe den ganzen Nickelodeon Müll), dieser Käse ist mit dem Computer schnell produziert und billig, daher genau richtig für Disney. Meine Kids mochten den neuen Duck Tales Cartoon und die animierten Mick Maus Serien wie "Micky Maus Wunderhaus" wegen dieser hässlichen Figuren nicht und sehen lieber die alten Disney Sachen. Das heute noch gut gezeichnete Animationsserien gefragt sind, sieht man an den meisten Anime Sachen aus Japan. Handys nutzt heute übrigens keiner mehr, sondern Smartphones, also bitte gehen Sie mal mit der Zeit. ;-)

    PS: Achten sie bitte auf Satzzeichen und Groß- und Kleinschreibung, da ist einfach schwer zu lesen, was sie von sich geben.
  • User_1151628 schrieb am 24.02.2021, 22.03 Uhr:
    genau so wie handys willst du die alten knochen wieder oder eher was neues schlankes?
  • User_1151628 schrieb am 24.02.2021, 22.00 Uhr:
    Butzelbear1976 klar muss man mit der zeit gehen wir leben nicht mehr in den 90er und ich finds erfrischend mal sehen wie es wird. Du kannst heute mit früher nicht vergleichen wir leben im 2000er milenium da ist es eben so wen du die alten serie gucken willst bitte
  • Butzelbear1976 schrieb am 24.02.2021, 21.52 Uhr:
    wieder eine grausige Art und Weise wie mit Disney Klassikern umgegangen wird. Chip und Chap schauen in der Neuauflage furchtbar aus. Kann absolut nicht verstehen wie man solch eine Zeichnung toll finden soll.
    Und jetzt kommt mir nicht mit dem Spruch das man mit der Zeit gehen sollte und die Figuren dem Sehverhalten der Kinder moderne gestaltet werden müssen.
    Wenn die Erwachsenen noch Spaß an den alten Klassikern haben warum soll das bei den Kindern nicht auch der Fall sein.....nicht jeder ist Manga oder Pokemon geschädigt.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds