Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Britische Familien-Dystopie und Alkoholiker-Drama starten im Mai
Emma Thompson in "Years and Years" (l.) und Stephen Graham in "The Virtues" (r.)
Bild: BBC/Channel 4
Starttermine für "Years and Years" und "The Virtues"/Bild: BBC/Channel 4

Das neue Familiendrama des früheren "Doctor Who"-Showrunners Russell T Davies umspannt zwar "Years And Years", doch immerhin ein genauer Starttermin für die BBC-Saga steht nun fest. Los geht es am Dienstag, den 14. Mai. Auf dem britischen Kabelsender Channel 4 startet einen Tag später zudem das Alkoholiker-Drama "The Virtues".

Die Handlung von "Years And Years" (Trailer) beginnt im Jahr 2019 und stellt zunächst eine schicksalhafte Nacht ins Zentrum. Danach folgt die Serie den nächsten 15 Jahren im Leben der Hauptfiguren, in denen sich Großbritannien aus der EU zurückzieht, aus den USA ein Einzelgänger wird, China seine Vormachtstellung in der Welt festigt und so eine neue Weltordnung entsteht.

An diesem Punkt beginnt der politische Aufstieg der von Emma Thompson verkörperten Hauptfigur Vivienne Rock. Aus dem Promi ist inzwischen eine einflussreiche Politikerin geworden, die mit ihren kontroversen Ansichten nicht hinter dem Berg hält. Auch als Politikerin ist sie eher eine rebellische Entertainerin. Dabei stellt sich allerdings die Frage, was ihr Aufstieg zur Macht für die Bevölkerung bedeuten wird.

In weiteren Hauptrollen sind Rory Kinnear, T'Nia Miller, Russell Tovey, Jessica Hynes, Ruth Madeley und Anne Reid zu sehen. Verantwortlich zeichnet die Red Production Company von Nicola Shindler. In den USA zeigt HBO die Serie.

"The Virtues" erzählt die Geschichte des Alkoholikers Joseph (Stephen Graham), der es zuletzt mit Ach und Krach geschafft hatte, trocken zu bleiben. Er wird erneut auf die Probe gestellt, als seine Ex-Partnerin mit dem gemeinsamen Sohn von Liverpool nach Australien zieht.

Nun steht Joseph alleine da, ohne nahe Angehörige, und kann sich nicht mehr vor der Vergangenheit verstecken, die er jahrzehntelang versucht hat mit Drogen und Alkohol in Schach zu halten. So besteigt er ein Boot nach Irland, um sich seinen schrecklichen Erinnerungen an eine Kindheit in staatlicher Obhut zu stellen.

Das vierteilige Format stammt von den Autoren Shane Meadows, der auch Regie führte, und Jack Thorne. Weitere Hauptrollen haben Helen Behan, Frank Laverty, Mark O'Halloran und Niamh Algar. Verantwortlich zeichnen die Produktionsstudios Warp Films und Big Arty.

Trailer zu "The Virtues"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare