Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Die sechs Siebeng'scheiten", "Abendschau", "Zirkus Dahl" und Co.
Abendschau-Beitrag zur Landtagswahl 1960
SWR/Hugo Jehle
SWR Retro: Historisches TV-Material kommt in ARD-Mediathek/SWR/Hugo Jehle

Gute Nachrichten für Interessenten an zeitgeschichtlichem TV-Material: Der Südwestrundfunk öffnet sein Archiv und stellt als erster öffentlich-rechtlicher Sender historisches Archivmaterial in die ARD-Mediathek und macht es somit der Öffentlichkeit zugänglich. Der offizielle Startschuss fällt am Sonntag, 27. Oktober, dem UNESCO-Welttag des audiovisuellen Kulturerbes. Doch schon jetzt ist ein Großteil der Fernsehbeiträge und Sendungen online verfügbar. Es gibt allerdings auch einen Haken.

Um das historische Material zur Verfügung stellen zu können, musste vorher geklärt werden, ob das rechtlich überhaupt möglich ist. Je nach Entstehungszeitpunkt der Produktion ist das äußerst unterschiedlich. Unverfänglich sind aus rundfunkrechtlichen und urheberrechtlichen Gründen nur Inhalte, die vor 1966 produziert wurden. Daher werden vorerst nur Sendungen aus dieser Frühphase des Fernsehens zur Verfügung gestellt. Nach und nach soll ein umfangreiches audiovisuelles Archiv entstehen.

Mit den jetzt zur Verfügung gestellten Produktionen aus den 1950er Jahren bis 1966 sollten nostalgisch veranlage Fernsehliebhaber dennoch fündig werden. So wurde ein großer Bestand an regionalen Nachrichtenbeiträgen aus  "Abendschau" und "Von Rhein, Main und Neckar" sowie regionale Sport-Berichterstattung aus "Sport im Südwesten" und "Sport am Wochenende" zur Verfügung gestellt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die "Abendschau"-Berichte über die Donaueschinger Musiktage der 1960er Jahre. Darüber hinaus finden sich aber auch Dokumentationen wie  "Zeichen der Zeit" und die frühen Ausgaben der SWR-Kultshow  "Die sechs Siebeng'scheiten", die vier Jahrzehnte lang lief. Des Weiteren gibt es Bildungsformate wie  "Gefährlich Leben" oder Kinderprogramme wie  "Zirkus Dahl" bei SWR Retro.

SWR-Intendant Kai Gniffke: Beim Blick in unsere Archive fangen meine Augen an zu leuchten. Das ist wie eine Schatzsuche, nur dass man nicht suchen muss, sondern an jeder Stelle auf echte Highlights aus der Geschichte stößt. Mit SWR Retro öffnen wir nun die Tür zu einem bislang verschlossenen Bereich und vor allem zu einer riesigen Menge an Inhalten des SWR, die zeitgeschichtlich, kulturell und gesellschaftlich von großem Interesse sind. Wir machen diese Dokumente nun dauerhaft verfügbar und wollen das Stück für Stück erweitern.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 26.10.2019, 19.09 Uhr:
    Komisch, in Mediathekview ist gar nichts.
  • U56 schrieb via tvforen.de am 26.10.2019, 12.08 Uhr:
    Besonders freue ich mich auf "Gefährlich leben". Die Sendereihe habe ich als Kind gesehen, habe aber überhaupt keine Erinnerungen mehr an Einzelheiten.
  • Jürgen Milski schrieb am 26.10.2019, 09.44 Uhr:
    @Wilkie:woher weisst du das? Davon steht doch nichts im Text? Sehr da Kein Problem, du musst nicht ganz youtube leersaugen...
  • Wilkie schrieb via tvforen.de am 26.10.2019, 00.51 Uhr:
    Inhaltlich sehr interessant, aber die technische Umsetzung ist
    in diesem Zustand eine Katastrophe. Hunderte Sendungen
    auf einer Seite, alles ungeordnet und durcheinander. Endlose
    Ladezeit mit DSL 100.
  • U56 schrieb via tvforen.de am 26.10.2019, 12.13 Uhr:
    Wilkie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Inhaltlich sehr interessant, aber die technische
    > Umsetzung ist
    > in diesem Zustand eine Katastrophe. Hunderte
    > Sendungen
    > auf einer Seite, alles ungeordnet und
    > durcheinander. Endlose
    > Ladezeit mit DSL 100.
    Das Problem kenne ich von Amazon. Wenn ich mir da eine Fußballübertragung anhören will, muss ich immer erst warten, bis die komplette Liste von Spielen, die schon vorbei sind und die noch kommen, geladen ist. Da scheint keiner Ahnung zu haben von vernünftiger Programmierung.
  • pars schrieb via tvforen.de am 25.10.2019, 23.26 Uhr:
    Ein guter Anfang vom SWR.
    Alle Sender haben vieles in ihren Archiven liegen was der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden muss. Hoffentlich kann ich noch alles aus den Endsechziger Jahren in der Mediathek sehen. Die Zeit rennt davon.
  • VT 5081 schrieb via tvforen.de am 25.10.2019, 20.42 Uhr:
    TV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unverfänglich sind aus
    > rundfunkrechtlichen und urheberrechtlichen
    > Gründen nur Inhalte, die vor 1966 produziert
    > wurden.
    Ich versteh' die "schiefe" 53-Jahre-Grenze nicht ganz. Wo kann ich mich diesbezüglich genauer einlesen? (Beim SWR bzw. auf der "Retro-Seite" hatte ich kein Glück; außerdem beantwortet man dort nur Fragen von Journalisten.)
  • juergenb (geb. 1948) schrieb am 25.10.2019, 18.24 Uhr:
    Toll weiter so möchte das alles noch erleben

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds