Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Adaption der Mickey-Haller-Romane findet Hauptdarsteller und neues Zuhause
Manuel Garcia-Rulfo in "Mord im Orient-Express"
20th Century Fox
"The Lincoln Lawyer": Netflix schnappt sich Drama von "Big Little Lies"-Macher/20th Century Fox

 "The Lincoln Lawyer" hat ein neues Zuhause. Mitte 2019 wurde bekannt, dass David E. Kelley ( "Big Little Lies") für CBS eine Adaption von Michael Connellys Bestseller  "Der Mandant" entwickelt. Den Zuschlag zur Serienbestellung hat das Format nun aber von Netflix erhalten. Auch einen Hauptdarsteller hat das Projekt bereits: Manuel Garcia-Rulfo ( "Goliath") wird die Titelfigur, den Anwalt Mickey, verkörpern.

Damit bleibt die TV-Darstellung der Hauptfigur der Buchvorlage treu. In den Romanen hat Mickey Haller Latino-Wurzeln und Garcia-Rulfo wurde in Mexiko geboren. In der Kino-Verfilmung aus dem Jahr 2011 schlüpfte dagegen Matthew McConaughey in die Rolle. In der ursprünglich von CBS bestellten, aber aufgrund der Corona-Pandemie nicht umgesetzten Adaption sollte Logan Marshall-Green Haller verkörpern (TV Wunschliste berichtete).

Die Serie zeichnet Haller als Idealist, der seine Anwaltskanzlei vom Rücksitz seines Lincoln Town Cars aus betreibt. Manuel ist der ideale Mickey Haller, der in die Fußstapfen seines Vaters tritt, der Anwalt war, und auch die Fähigkeit zur Selbstdarstellung hat, wie seine mexikanische Mutter, die ein Filmstar war, so Romanautor Michael Connelly in einem Statement. Er verleiht der Rolle eine kraftvolle Dynamik und zusätzliche Dimension - eine, die mit den Büchern übereinstimmt und dem Erbe und den Wurzeln dieser in Los Angeles angelegten Story Authentizität verleiht.

Für die Adaption zeichnet David E. Kelley gemeinsam mit  "Good Wife"-Veteran Ted Humphrey für A+E Studios verantwortlich. Die erste Staffel, die aus zehn Episoden bestehen soll, basiert auf "The Brass Verdict" (dt. "So wahr uns Gott helfe" - 2008), dem zweiten Roman der Mickey-Haller-Reihe von Connelly, die bislang aus sechs Büchern besteht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds