Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Höchste Zuschauerzahlen aller Zeiten für eine Serie auf dem Sender
AMC

Es war ein monstermäßiger Start für die neue Horror-Serie  "The Walking Dead". Der US-Kabelsender AMC schickte die Verfilmung der gleichnamigen Graphic Novels pünktlich zu Halloween, am Sonntagabend auf Sendung konnte damit äußerst starke Ergebnisse erzielen. 5,3 Millionen Zuschauer schalteten ein - mehr als je zuvor auf dem kleinen Kabelsender, der das Zuhause von Kritiker-Lieblingen wie  "Mad Men" und  "Breaking Bad". Zum Vergleich, bei neuen Folgen "Mad Men" waren zuletzt durchschnittlich 2,9 Millionen dabei.

Auch in der Zielgruppe der 18- bis 49-jährigen lief es für "The Walking Dead" sehr gut. Dort betrug die Zuschauerzahl 3,6 Millionen, was bislang der beste Wert aller Serienpremieren im US-Kabelfernsehen in diesem Jahr ist. AMC wiederholte den Piloten außerdem direkt im Anschluss, was die Gesamtzuschauerzahl noch einmal auf 8,1 Millionen ansteigen ließ. "Es ist ein guter Tag um tot zu sein", so AMC-Präsident Charlie Collier. "Wir sind so stolz auf diese Serie, ihre Tiefe und das Geschichtenerzählen, sowie das bemerkenswerte Talent, das damit verknüpft ist."

In Deutschland startet "The Walking Dead" bereits an diesem Freitag um 21.45 Uhr auf dem Pay-TV-Sender FOX Channel.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • atariman schrieb via tvforen.de am 03.11.2010, 14.26 Uhr:
    Ich durfte die Folge ja schon vor 14 tagen gucken und fand sie richtig klasse.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds