Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Schicksal von "9-1-1 Notruf L.A." weiter offen, Verlängerung für "Lone Star" und "Call Me Kat"
FOX
Upfronts 2022: FOX hat noch keinen (Sende-)Plan/FOX

Bereits in wenigen Stunden will der US-Sender FOX den Werbekunden seine Programm-Highlights für die kommende Season mit einer großen Veranstaltung vorstellen. Wie sich schon früher abzeichnete, wird der Sender aber dann noch nicht mit einem Programmplan für den Herbst aufwarten, sondern nur die einzelnen Projekte vorstellen, in denen Werbezeiten gebucht werden können.

Dabei muss sich FOX die Blöße geben, bei der eigenen Selbstbeweihräucherung noch nicht alle Schäfchen ins Trockene gebracht zu haben: Diverse Verlängerungen stehen noch aus, andere Entscheidungen konnten in letzter Sekunde vertraglich abgesegnet werden.

Verlängerungen und Lücken

In dem Zusammenhang hat FOX nun die Verlängerung der Bestandsserien  "9-1-1: Lone Star" (für eine vierte Staffel),  "Call Me Kat" (für eine dritte Staffel) und  "Welcome to Flatch" (für eine zweite Staffel) verkündet. Auch  "The Masked Singer" - für FOX ähnlich erfolgreich wie für ProSieben in Deutschland - wird mit einer neuen Staffel zurückkehren. Noch nicht entschieden ist die Zukunft für das fiktionale Aushängeschild, "9-1-1 Notruf L.A." sowie für "The Resident" aka  "Atlanta Medical". Beide Serien sind in der fünften Staffel und werden von 20th Television hergestellt. Über die Zukunft beider Serien werde weiter mit dem Ziel der Verlängerung verhandelt, heißt es.

Nachtrag: FOX konnte die Verlängerung der beiden Serie für je eine sechste Staffel gestern noch sichern (weitere Details).

Ebenfalls in der Season 2022/23 dabei ist die die Thrillerserie  "The Cleaning Lady" sowie die Animationsserien  "Die Simpsons",  "Bob's Burgers" und  "Family Guy" (alle drei im zweiten Jahr einer Zweijahres-Verlängerung) sowie  "The Great North" und  "HouseBroken". Von  "Duncanville" ist die zuletzt bestellte Staffel am 1. Mai gestartet, auch hier muss dann demnächst über die Zukunft entschieden werden.

Veränderungen im Programm

Während unklar ist, ob FOX die beiden wichtigen Serien zurückbringen können wird, ist eine Sache klar: Im Herbst verliert FOX das zugkräftige "Thursday Night Football"-Franchise, das sich Prime Video gesichert hat. So muss FOX also zusätzliche Programmstunden füllen.

Ein Schritt dabei könnte sein, dass zwei eigentlich für den Sommer angesetzte Serienausstrahlungen nun in den Herbst gerückt werden.

Das ist einerseits die zweite Staffel von  "Fantasy Island", die eigentlich schon für den 31. Mai angekündigt war. Das zweite verschobene Format ist die Reality-Competition "Lego Masters", die im Wesentlichen dem deutschen Format gleichen Namens gleicht - die dritte Staffel des von Will Arnett moderierten Klemmbaustein-Bau-Wettbewerbs war zuvor für den 7. Juni angekündigt.

Neue Serien

Ebenfalls für den Herbst aufgehoben hatte sich FOX das im letzten Jahr direct-to-series bestellte  "Monarch", eine Drama-Soap im Countrymusik-Bereich (Trailer und weitere Infos). Die hatte eigentlich Anfang 2022 kommen sollen, aber wegen Produktionsverzögerung während Corona verspätete sie sich etwas. Statt halbe Sachen zu machen oder die Staffel in die quotenschwachen Sommermonate laufen zu lassen, hat FOX sie um ein Dreivierteljahr aufgeschoben.

Frühzeitig bestellt worden waren zwei Animationsserien für erwachsene Zuschauer, wie sie schon seit Jahren bei FOX am Sonntagabend die Zuschauer anziehen: einerseits  "Krapopolis" um eine altgriechische Stadt in der Antike und ihre teils göttlichen aber nur allzu menschlichen Herrscher (mehr zum Cast und den Figuren), andererseits  "Grimsburg" mit Jon Hamm als grimmigem Ermittler, der auf der Suche nach einer zweiten Chance in seine Heimatstadt zurückkehrt.

Ebenfalls frühzeitig bestellt worden war die Anthologie-Serie  "Accused": Jede Folge beginnt mit einer Person, die sich als Angeklagte:r im Gerichtssaal wiederfindet und dröselt dann die jeweilige Geschichte auf. Jede Episode greift auf eigene Darsteller zurück, im Serienauftakt spielt etwa Michael Chiklis ( "The Shield") mit.

Nachzügler

Heute wurde die direct-to-series-Bestellung von  "Alert" verkündet, ein character-driven police procedual (also eine Krimiserie in der Art von  "The Rookie",  "Chicago P.D."). Hinter der Serie stehen John Eisendrath ( "The Blacklist") und Jamie Foxx und als Ko-Produzenten Sony Pictures TV und Fox Entertainment. Im Zentrum steht die Arbeit der Vermisstenabteilung ("Missing Persons Unit") des Los Angeles Police Department: das LAMPU.

Nachdem der Sohn von Polizistin Nikki Parker verschwunden ist, schließt sie sich der LAMPU an, um anderen Menschen dabei zu helfen, ihre Liebsten wiederzufinden - während sie weiter nach ihrem Sohn sucht. Nach sechs Jahren wird ihr Leben auf den Kopf gestellt: Ihr Ex-Ehemann legt ihr ein Foto vor, dass zu beweisen scheint, dass der vermisste Sohn noch am Leben ist. Vor dem Hintergrund der Suche nach der Wahrheit über ihren Sohn werden Woche für Woche neue Vermisstenfälle abgehandelt.

Daneben hat die Reality-Competition "Gordon Ramsay's Food Stars" eine Bestellung erhalten: bereits erfolgreiche, innovative Unternehmer aus der Nahrungsmittelindustrie konkurrieren um den Sieg und ein Investment von Gordon Ramsay.

Ramsay erhält in der Season 2022/23 eine weitere Ehre: Der Auftakt der zweiten Staffel seines Formats "Next Level Chef" darf direkt im Anschluss an den Super Bowl LVII laufen, den FOX am 12. Februar 2023 übertragen darf.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • DT125R-Tom schrieb am 16.05.2022, 18.28 Uhr:
    Ich dachte FOX gibts nicht mehr ... wurde doch eingestellt
  • Spooky78 schrieb am 16.05.2022, 19.53 Uhr:
    Wenn man keine Ahnung hat... In dem o.g. Artikel geht es um das US-TV-Network FOX. FOX Channel war ein deutscher Pay-TV-Sender, der zum selben Konzern gehörte und zum 30. September 2021 eingestellt wurde.
  • Benjamin Ford schrieb am 16.05.2022, 17.24 Uhr:
    "9-1-1-Lone Star" wird doch für eine vierte Staffel verlängert. Staffel 3 läuft in Deutschland zurzeit auf Sky One.