Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Velvet": Sony Entertainment zeigt neue spanische Serie

02.02.2015, 15.20 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
1950er-Drama über das Goldene Zeitalter der Haute Couture
"Velvet"
Bild: Sony Entertainment Television
"Velvet": Sony Entertainment zeigt neue spanische Serie/Bild: Sony Entertainment Television

Der Pay-TV-Kanal Sony Entertainment Television baut sein Angebot an internationalen Serien weiter aus. Ab dem 7. April feiert die spanische Hit-Dramaserie "Velvet" ihre deutsche Erstausstrahlung. Die erste Staffel umfasst 26 Episoden und ist immer dienstags um 20.15 Uhr zu sehen. Im Anschluss an die TV-Ausstrahlung ist die Serie auch über Kabel Deutschland Select Video und in der TV-Mediathek bei Entertain abrufbar.

"Velvet" stammt von den Produzenten von "Grand Hotel", das als spanisches "Downton Abbey" ebenfalls zuerst bei Sony zu sehen war. Die Serie erzählt von dem exklusiven Modehaus Galerías Velvet in Madrid und lässt das Goldene Zeitalter der Haute Couture Ende der 1950er Jahre aufleben. Der Modetempel wurde nach dem Vorbild der Galerie Lafayette in Paris und der großen Couture-Häuser wie Balenciaga oder Pertegaz entworfen. Die erste Folge der Mischung aus Melodram und romantischer Comedy erreichte im Heimatland 4,8 Millionen Zuschauer. Stars der Serie sind Miguel Ángel Silvestre ("Fliegende Liebende) und Shooting-Star Paula Echevarría ("El Comisario", "Gran Reserva").

Zur Präsentation der neuesten Kollektion in einer großen Fashion-Show hat Don Rafael Márquez (Tito Valverde), der Besitzer des exklusiven Kauftempels, 1958 einen besonderen Gast: Sein Sohn Alberto (Miguel Ángel Silvestre) kehrt nach vielen Jahren der Ausbildung in London in das Familienunternehmen zurück. Dort trifft er seine Jugendliebe wieder. Ana (Paula Echevarría), die er als Kind kennenlernte, arbeitet mittlerweile als Schneiderin in dem Modeunternehmen. Die Gefühle füreinander brechen wieder auf. Unter eleganten Stoffen und Haute-Couture-Kleidern kämpfen Ana und Alberto um ihre Liebe, wohl wissend, dass Albertos Familie eine Beziehung zu der armen jungen Mitarbeiterin nicht dulden wird.

Während sich andere Sender auf US-Produktionen fokussieren, sticht Sony hervor und zeigt stattdessen Serien aus Großbritannien ("Mr Selfridge"), Kanada ("Lost Girl"), Spanien ("Grand Hotel"), Australien ("Miss Fishers mysteriöse Mordfälle"), Frankreich ("Spin - Paris im Schatten der Macht") und Belgien ("Clan"). "Die Qualität europäischer Dramaserien ist enorm und Sony Entertainment TV ist der einzige Fernsehsender, bei dem diese voll und ganz im Mittelpunkt stehen: Deshalb freuen wir uns, neben dem Serienhit Grand Hotel nun mit Velvet auch den nächsten großen Coup aus Spanien als deutsche TV-Premiere zeigen zu können, was uns unsere enge Partnerschaft mit Beta Film ermöglicht, die wie kaum ein anderer Lizenzgeber für den Siegeszug europäischer Produktionen steht", so Sendersprecherin Bettina Hermann.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare