Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Wetten, dass..?" mit schlechtester Quote seit 28 Jahren

von Jutta Zniva in Vermischtes
(06.12.2009)
Nur 8,94 Millionen sahen die Sendung aus Bremen
Bild: ZDF

Mit 8,94 Millionen Zuschauern (Marktanteile: 29,7 Prozent insgesamt und 23 Prozent in der so genannten werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen) verzeichnete die "Wetten, dass..?"-Ausgabe vom 5. Dezember die wenigsten Zuschauer in der Geschichte der ZDF-Show seit ihrem Start im Jahr 1981.

Nach Berechnung der "dpa" war die Live-Show aus Bremen (bei der Thomas Gottschalk u.a. sagte: "Ich habe ein bisschen die Nase voll, ewig dieser jugendlichen Zielgruppe nachzulaufen") außerdem bereits die fünfte"Wetten, dass...?"-Sendung, die 2009 unter der 10-Millionen-Marke blieb.

Auch die RTL-Show "Das Supertalent" brachte es auf - im Vergleich zu den bisherigen Quoten der aktuellen Staffel - "nur" auf durchschnittlich 5,82 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 19,4 Prozent). Bei der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen allerdings hatte "Das Supertalent" mit 28,3 Prozent Marktanteil die Nase vorn.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • mike301243 schrieb via tvforen.de am 12.12.2009, 20.55 Uhr:
    mike301243Da stimme ich voll zu!
    Das Gequatsche nervt mich auch!
    Statt 3-4 Stunden Sendung lieber nicht überziehen und keine Selbstbeweihräucherung der zu vielen Stars!
  • thiesl123 schrieb via tvforen.de am 12.12.2009, 18.01 Uhr:
    thiesl123Allso ich habe es mal wieder durchgezogen und habe es ganz angeschaut. Erst war ich froh das die eine sogenante Diva nicht dabei war. Und als Gottschalk angekündigt hatte, das er nur noch Stars einladen möchte, die bis zum ende bleiben war ich das zweite mal positiv überrascht, aber das hat man man ja leider nicht durchgezogen. Bei Till wurde ich dann das zweite mal enttäuscht, was mir aber schon klar war, wenn er seine wette verliehrt, macht er bei seinem Wetteinsatz nicht richtig mit. Er ist immer nur da um mit seinen Filmen werbung zu machen. Kritiker müssen jetzt ja auch Karten für seine Filme kaufen, hoffe zumindest, das er für diesen Auftrag auch kein geld verlangt hat. Naja
    Vater und Tochter Stumph, da habe ich mich riesig gefreut und wie man seinen Wetteinsatz richtig einlöst hätte sich Till auch ein wenig abschauen können. Naja im großen und ganzen sage ich mal, wenn Michelle aus dem Programm geworfen wird, und sich Thomas auf mehr Deutsche Stars konzentrieren würde, müßte die Show auch wieder laufen. denn die großen Schauspiele sind doch nur kurz auf dem Sprung, noch einmal schnell Werbung für den blöden Film machen und dann müssen sie auch schon wieder nach wo weiß ich hin, weil es da ja mehr zu essen gibt.
    Und bei der Musik, es heißt immer eine Show für die ganze Famillie, aber wo ist der Schlager????????
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 12.12.2009, 16.24 Uhr:
    Snake Plisskenbronsky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Snake Plissken schrieb:
    > .> hast, die besagen, die meisten Zuschauer
    > hätten
    > > noch ein 4:3 Gerät (gibts die überhaupt noch
    > zu
    > > kaufen??)
    >
    > Also die spansichen Sender, die ich empfange,
    > senden alle in 4:3. Gleiches habe ich auch in
    > Thailand bemerkt. 4:3 ist nach wie vor recht
    > verbreitet.
    >
    > Da aber die USA - für mich überraschend - auf
    > den 16:9-Zug aufgesprungen sind, steht die Zukunft
    > wohl fest.

    Ah, das mit Spanien und Thailand war mir neu.
    Aber trotzdem: im Endeffekt dürfte dort kein Wetten Dass laufen (oder andere deutsche Shows), es ging ja mehr oder weniger um Deutschland.

    Snake
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 11.12.2009, 11.33 Uhr:
    Beverly BoyerIch auch. Mit ihr macht mir sogar diese Show wieder Spaß - was ich fast nicht glauben kann. Sie ist einfach ein positiver Mensch und das finde ich extrem ansteckend bei ihr. Bin schon auf das nächste Mal gespannt wenn Eros zu Gast ist. :))
  • Myra schrieb via tvforen.de am 11.12.2009, 11.20 Uhr:
    MyraSamMalone schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Myra schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ok, die Schuhe waren hoch, aber gegen das
    > Outfit
    > > konnte man echt nix sagen: sie sah super aus.
    >
    >
    > ...und ist es nicht das, was heutzutage am
    > wichtigsten ist ?
    >
    > Gruß
    > SM

    Nö, nicht überall, aber fürs Fernsehgeschäft bzw. als Moderatorin ist es sicher förderlich (wobei es da ja auch andere Beispiele gibt, aber das liegt sicher alles im Auge des Betrachters).

    Also, ich oute mich mal als Michelle Fan ;-) Ich mag die einfach und find sie sympathisch. Das sie dazu auch noch gut ausschaut, ist mir als Frau eher egal.
  • SamMalone schrieb via tvforen.de am 11.12.2009, 10.43 Uhr:
    SamMaloneMyra schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ok, die Schuhe waren hoch, aber gegen das Outfit
    > konnte man echt nix sagen: sie sah super aus.


    ...und ist es nicht das, was heutzutage am wichtigsten ist ?

    Gruß
    SM
  • Myra schrieb via tvforen.de am 10.12.2009, 18.48 Uhr:
    Myra:-D Eher das genaue Gegenteil :-D

    High Heels trug sie. In Verbindung mit einer engen schwarzen glitzernden Hose und nem kleinen süßen Blazer.

    Ok, die Schuhe waren hoch, aber gegen das Outfit konnte man echt nix sagen: sie sah super aus.

    Edit: auf dem Foto links http://www.promiflash.de/michelle-hunziker/200912091900-so-sexy-ist-michelle-hunziker-bei-wetten-dass
  • Die Steinlaus schrieb via tvforen.de am 10.12.2009, 17.53 Uhr:
    Die SteinlausBeverly Boyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...
    >
    > Was sind eigentlich Bettschuhe?

    Schuhe die man im Bett trägt? (Den Begriff kannte ich bis eben auch nicht)

    Hat sie so etwas getragen?

    [img]http://image01.otto.de/pool/OttoDe/de_DE/images/formata/1794237.jpg[/img]
  • bronsky schrieb via tvforen.de am 10.12.2009, 17.04 Uhr:
    bronskySnake Plissken schrieb:
    .> hast, die besagen, die meisten Zuschauer hätten
    > noch ein 4:3 Gerät (gibts die überhaupt noch zu
    > kaufen??)

    Also die spansichen Sender, die ich empfange, senden alle in 4:3. Gleiches habe ich auch in Thailand bemerkt. 4:3 ist nach wie vor recht verbreitet.

    Da aber die USA - für mich überraschend - auf den 16:9-Zug aufgesprungen sind, steht die Zukunft wohl fest.
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 10.12.2009, 16.08 Uhr:
    Beverly Boyervanessa69 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Und dann noch M.H. mit ihren Bettschuhen
    > und dem rollenden R.

    Was sind eigentlich Bettschuhe?
  • Myra schrieb via tvforen.de am 10.12.2009, 13.04 Uhr:
    Myravanessa69 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich sehe mir die Sendung schon lange nicht mehr
    > an,weil ich T.Gottschalk einfach nicht mehr
    > ertragen kann.AufGrund der Forenbeiträge habe ich
    > mir bei youtube einig clips der letzten Show
    > angesehen.Die Wettemit dem Miniaturwunderland fand
    > ich extrem langweilig umgesetzt.Wie öde ware die
    > anderen Wetten,wenn er Wettkönig geworden
    > ist....Und dann noch M.H. mit ihren Bettschuhen
    > und dem rollenden R.



    Die Leistung, die der Mann mit dem Miniaturland vollbracht hat, hat mich beeindruckt. Da brauchte es keine pompöse Wette, das war einfach sensationell. Für den einen mag das langweilig gewesen sein: ich fands spannend und bewundernswert.
  • vanessa69 schrieb via tvforen.de am 10.12.2009, 13.00 Uhr:
    vanessa69Ich sehe mir die Sendung schon lange nicht mehr an,weil ich T.Gottschalk einfach nicht mehr ertragen kann.AufGrund der Forenbeiträge habe ich mir bei youtube einig clips der letzten Show angesehen.Die Wettemit dem Miniaturwunderland fand ich extrem langweilig umgesetzt.Wie öde ware die anderen Wetten,wenn er Wettkönig geworden ist....Und dann noch M.H. mit ihren Bettschuhen und dem rollenden R.
  • catfriend45 schrieb via tvforen.de am 09.12.2009, 11.36 Uhr:
    catfriend45Michelle Huntziker war eine Augenweide
  • kaktus schrieb via tvforen.de am 08.12.2009, 18.14 Uhr:
    kaktusDa fällt mir doch wieder ein, wie war das mit Gottschalks Wetteinsatz vom letzten Mal? Er sollte doch mit dem Trabi wohin fahren. Darüber wurde aber gar nichts mehr gesagt, oder?

    Tags drauf beim Jahresrückblick musste ich lachen - da war sie ja endlich, Veronica Ferres, fast hätte ich mir Sorgen gemacht. Und "Cry Me A River" wurde auch schon wieder dargeboten. :)
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 08.12.2009, 09.15 Uhr:
    Beverly BoyerGernspieler schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Tja, warum trennt er sich? Ich sag ja, dass er
    > sein Privat-Ehe-Leben nicht im Griff hat.
    > Auch wenn man sich wegen der Häufigkeit scheinbar
    > daran gewöhnt hat, ist es für mich dennoch nicht
    > normal.


    Das kann ich akzeptieren und ich verstehe auch was du meinst! :-)) Ich kann zum Beispiel Roberto Blanco nicht ausstehen weil er so widerlich mit seiner Frau umgegangen ist.
  • McChicken schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 23.49 Uhr:
    McChickenFinde das auch Blödsinn die Quoten am 16:9 festzumachen. Wenn während einer Fussball-WM oder EM das deutsch Team spielt, schauen über 20 Mio Menschen zu, ganz egal in welchem Bildformat das ausgestrahlt wird.
  • kleinbibo schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 23.43 Uhr:
    kleinbiboSnake Plissken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hast, die besagen, die meisten Zuschauer hätten
    > noch ein 4:3 Gerät

    Fahrt einfach in die Niederlande, da kann man direkt in die Wohnstuben schauen und sehen, dass 4:3-, selbst Röhrenapparate am aussterben sind.
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 23.36 Uhr:
    Snake PlisskenHoffegut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 16:9 ist eine Erfindung der Fernsehindustrie und
    > die Sender sollten endlich einsehen, daß dieses
    > Format den Sendern nur Zuschauer einbüßt.
    > Wer einen 16:9-Fernseher hat, kann die Programme
    > in 4:3 und 16:9 gut sehen.
    > Wer einen 4:3-Fernseher hat, und das sind die
    > meisten, hat schwarze Balken oder abgeschnittene
    > Bilder, was kein Genuß ist.

    LOL
    Entschuldige bitte, aber das ist hinten und vorne totaler Blödsinn.
    16:9 ist keine Erfindung der Fernsehindustrie, und ich möchte mal wissen, woher du deine Zahlen hast, die besagen, die meisten Zuschauer hätten noch ein 4:3 Gerät (gibts die überhaupt noch zu kaufen??)

    Snake
  • Gernspieler schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 22.33 Uhr:
    GernspielerBeverly Boyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gernspieler schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, allerdings interessiert mich diese ganz
    > Film-
    > > und Musical-Werbung nicht.Schweiger hat sein
    > > Privatleben nicht im Griff, geht fremd, und
    > soll
    > > mich abends unterhalten. Nee, danke!
    >
    >
    > *LOL*
    > Was ist das denn für ein Argument? Sehr lustig.
    >
    > Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat
    > er sich von seiner Frau getrennt und war jetzt ein
    > paar Jährchen alleine.

    Tja, warum trennt er sich? Ich sag ja, dass er sein Privat-Ehe-Leben nicht im Griff hat.
    Auch wenn man sich wegen der Häufigkeit scheinbar daran gewöhnt hat, ist es für mich dennoch nicht normal.
  • Friedl Papen schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 17.15 Uhr:
    Friedl PapenDen Gottschalk schaue ich mir allenfalls noch in seinen "Supernasen"-Filmen mit Mike Krüger an. Als Showmaster hat er mir noch nie gefallen!
  • McChicken schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 17.11 Uhr:
    McChickenGenau das ist das Dilemma der Sendung. Die Promis stehen im Mittelpunkt und die Wettkandidaten . die einzigen die in der Sendung wirklich was leisten - werden als Beiwerk abgekanzelt. Da wird dann um den Wetteinsatz der Promis dreimal mehr Bohei gemacht,
    als um die Wette selbst. Und der Wettkandidat wird dann in einer Art und Weise verabschiedet die ausdrückt "jetzt aber schnell wieder weg mit Dir, damit wir Stars uns wieder gegenseitig in Ruhe verhätscheln und beweihräuchern können"

    Diese Entwicklung nahm aber schon ihren Lauf, in dem Moment als Elstner von Bord ging.
  • Styxx schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 16.58 Uhr:
    StyxxDie erzwungene Verjüngungskur mit M. Hunziker brachte nichts. Dazu kommen immer die selben Gäste. Es ist oft so das Wettkandidaten mehr Unterhaltungswert haben.
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 16.49 Uhr:
    Beverly BoyerGernspieler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, allerdings interessiert mich diese ganz Film-
    > und Musical-Werbung nicht.Schweiger hat sein
    > Privatleben nicht im Griff, geht fremd, und soll
    > mich abends unterhalten. Nee, danke!


    *LOL*
    Was ist das denn für ein Argument? Sehr lustig.

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat er sich von seiner Frau getrennt und war jetzt ein paar Jährchen alleine. Nun hat er seit ein paar Monaten wieder eine Freundin und das sei ihm doch einfach mal gegönnt. Wo und wann ist er denn fremd gegangen? Oder meinst du jetzt Hugh Grant?



    :-))
  • burchi schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 16.23 Uhr:
    burchi>
    > Wie hättest Du reagiert?

    Ich denke, ich hätte geklatscht, aber nicht wegen dem Rausschmiss, sondern weil Gottschalk das Thema erwähnt und der Öffentlichkeit ins Bewusstsein gebracht hat. Aber das hätte man -zugegeben- falsch verstehen können.
  • Gernspieler schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 16.00 Uhr:
    GernspielerJa, allerdings interessiert mich diese ganz Film- und Musical-Werbung nicht.Schweiger hat sein Privatleben nicht im Griff, geht fremd, und soll mich abends unterhalten. Nee, danke!
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 15.57 Uhr:
    HitparadenfanDas sehe ich anders. Wenn die Quoten sinken ist das doch ein ganz klares Zeichen dafür, dass keiner den Schund mehr sehen will. Entweder denkt das ZDF jetzt langsam um und unternimmt etwas mit dieser Sendung oder in spätestens 2 Jahren ist die Sendung gang weg vom Fenster.
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 14.59 Uhr:
    Beverly Boyerflo82stgt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe die Sendung nur nebenher beim
    > "vorglühen" mit Freunden gesehen.


    tsssssss, die jungend von heute.

    ich habe früher mit musik vorgeglüht und heute geht das mit wetten, dass...?! das hätte mich nicht angetörnt sondern mir übelst den schlaf in die augen getrieben!


    ;-)
  • flo82stgt schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 12.47 Uhr:
    flo82stgtIch habe die Sendung nur nebenher beim "vorglühen" mit Freunden gesehen.

    Ein großes Hallo gab es, als Frau Hunziker mit Ihrem Moped gestürzt ist.

    Schadenfreude ist schon was schönes :-)
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 10.17 Uhr:
    Beverly BoyerAlso, ihr werdet es nicht glauben aber ich war am Samstag alleine und habe FREIWILLIG die ganze Show gesehen. Das lag primär an Anke Engelke und Bastian Pastewka – beide haben für mich die Show gerockt. :)

    Der Rest war auch ganz ok – erschrocken habe ich mich bei Hugh Grant – was ist denn mit diesem Gesicht in den letzten 10 Jahren passiert?
  • argh schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 00.37 Uhr:
    arghSchlechte Quote != schlechte Sendung

    Die vom Samstag war für mein Empfinden vergleichsweise solide. Fast ein wenig wie früher - wäre noch Chris de Burgh oder Phil Collins aufgetreten. ;)

    Angesagte "Stars" mögen zwar die Quote erhöhen, einen Qualitätsgewinn sehe ich durch vorübergehen hineingereichte, in Bezug auf die Sendung i.d.R. planlose und gelangweilte Gäste von Übersee indes nicht. Insofern war die jüngste Sendung (unfreiwillig) beinahe vorbildlich.
  • xy schrieb via tvforen.de am 07.12.2009, 00.32 Uhr:
    xyHoffegut schrieb:

    > Wenn sich das ZDF sich anschauen würde, ab
    > welchem Zeitpunkt die Quoten runtergingen, wird
    > man endlich bemerken, daß die Quoten mit
    > Einführung von 16:9 sanken.
    >
    > 16:9 ist eine Erfindung der Fernsehindustrie und
    > die Sender sollten endlich einsehen, daß dieses
    > Format den Sendern nur Zuschauer einbüßt.


    Die Quoten der Nachrichtenformate sind ja ebenfalls gesunken. Tja, hätte sich Roland Koch mal lieber für die Rückkehr zum 4:3-Format eingesetzt, anstatt gegen Brender Hetze zu betreiben. ;-)
  • Hoffegut schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 23.18 Uhr:
    HoffegutDas die Quote nach unten geht, habe ich hier auf einer dieser Seiten schon vor zwei oder drei Jahren gesagt.

    Wenn sich das ZDF sich anschauen würde, ab welchem Zeitpunkt die Quoten runtergingen, wird man endlich bemerken, daß die Quoten mit Einführung von 16:9 sanken.

    16:9 ist eine Erfindung der Fernsehindustrie und die Sender sollten endlich einsehen, daß dieses Format den Sendern nur Zuschauer einbüßt.
    Wer einen 16:9-Fernseher hat, kann die Programme in 4:3 und 16:9 gut sehen.
    Wer einen 4:3-Fernseher hat, und das sind die meisten, hat schwarze Balken oder abgeschnittene Bilder, was kein Genuß ist.
    So was würde ich mir auch nicht ansehen wollen.

    Entweder denken die Sender endlich um, oder Wetten Dass....? wird es nicht mehr lange geben und da hilft auch eine Frau Hunziker nicht!
  • erîk schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 23.05 Uhr:
    erîkOb die Sendung besser oder schlechter als vor der Pause ist, war nicht die Frage, seit 1992 sind nun auch schon wieder 17 Jahre vergangen und "Verstehen Sie Spass" geht auch nächstes Jahr weiter - demzufolge hat sie überlebt. Und ob wer auch immer ein Hype um eine Sendung macht, wenn sie startet/wieder kommt, spielt auch keine Rolle, so schielten "Wetten Dass" und "Verstehen Sie Spass" auch nach besagter Zeitung, wenn auch nicht im Ausmass der Dschungelshow, "Wetten Dass" durch spektakuläre und eklige Wetten und "Verstehen Sie Spass" arbeitet mit der BamS zusammen. Ich selbst lese keine Bild und schaue auch nicht die einschlägigen RTL-Magazine, aber auf eine mögliche neue Staffel der Dschungelshow freue ich mich jetzt schon.
  • McChicken schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 22.54 Uhr:
    McChickenOkay "Verstehen Sie Spass" lass ich gelten, obwohl es aus meiner Sicht nie mehr den Status erreicht hat, den es bei Kurt Felix hatte.

    "Ich bin ein Star" findet dagegen meiner Meinung nach sein Publikum nicht, weil so viele drei Jahre darauf warten, daß es endlich wieder losgeht, sondern diese Sendungen werden durch einen unheimlichen Hype in anderen Medien (z.B. Bild-Zeitung) gefördert. Ohne diesen begleitenden Medienrummel würden sie so schnell in Vergessenheit geraten wie der alljährliche "Superstar"
  • pars schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 22.49 Uhr:
    parsMcChicken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich glaube eine solche Pause hat bisher noch keine
    > Unterhaltungssendung in der Fernsehgeschichte
    > überlebt.

    Wetten,daß..? würde das überleben. Auch mit Tommy als Gastgeber.
    Davon bin ich überzeugt!
  • Monki schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 22.46 Uhr:
    MonkiWie oft war denn dieser unsägliche Till Schweiger zu Gast? Gefühlte 20 Mal. Der Typ ist einfach nur gähnend langweilig.
  • erîk schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 22.32 Uhr:
    erîkMcChicken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich glaube eine solche Pause hat bisher noch keine
    > Unterhaltungssendung in der Fernsehgeschichte
    > überlebt.

    Doch natürlich, hier nur mal 2 Beispiele:

    "Verstehen Sie Spass" machte knapp 2 Jahre Pause, nachdem Paola & Kurt Felix ausstiegen (Dezember 1990) und Harald Schmidt übernahm (Oktober 1992)

    "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zwischen der 2. Staffel (Ende 2004) und der 3. Staffel (Anfang 2008) lagen mehr als 3 Jahre!
  • McChicken schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 22.12 Uhr:
    McChickenIch glaube eine solche Pause hat bisher noch keine Unterhaltungssendung in der Fernsehgeschichte überlebt.
  • pars schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 22.04 Uhr:
    parsEine Pause von ein oder zwei Jahren täte der Sendung ganz gut.
  • Bingoo schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 20.50 Uhr:
    BingooGegen ein kleines "Handgeld" darfst Du in fast jeder Sendung auftreten... ;-)
  • Bingoo schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 20.46 Uhr:
    Bingooburchi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich gehe davon aus, dass der Spruch von Gottschalk
    > ironisch gemeint war, und naja...es war schon sehr
    > ungewöhnlich, dass so gar keine Reaktion
    > kam.....


    Wie hättest Du reagiert?
  • McChicken schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 20.33 Uhr:
    McChickenIch behaupte mal, daß der Großteil des Publikums den Sinn des Spruchs schlicht nicht verstanden hat
  • burchi schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 19.53 Uhr:
    burchiIch gehe davon aus, dass der Spruch von Gottschalk ironisch gemeint war, und naja...es war schon sehr ungewöhnlich, dass so gar keine Reaktion kam.....


    schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > burchi schrieb:
    > > Ich fand den Spruch mit dem Nikolaus
    > > bemerkenswert: "Morgen kommt der Nikolaus und
    > beim
    > > ZDF geht er." Hat scheinbar keiner verstanden,
    > > dass es dabei um Nikolaus Brender ging, da
    > niemand
    > > geklatscht hat.
    >
    > Wäre reichlich geschmacklos vom Publikum gewesen,
    > bei diesem "Witz" über einen "Rausschmiss" auch
    > noch lautstark zu applaudieren. Betretenes
    > Schweigen waren hier eher angebracht, vielleicht
    > auch noch Buh-Rufe.
  • SamMalone schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 19.45 Uhr:
    SamMaloneAlso ich sehe das auch schon ewig nicht mehr an...überhaupt, der Samstagabend hat doch seit "privatfernsehen" keine Bedeutung mehr...die Leute unter 50 sind nicht zu Hasue, also für die Werbung nicht erreichbar...somit ist die Programmqualität am Samstagabend auf ein Minimum gesunken. Spielfilme kommen oft mehr unter der Woche, und die Quotenbringer von z.b. RTL und Co. laufen auch nicht mehr Samstags.

    Und ehrlich, ich kann auch Gottschalk nicht mehr sehen...es hat sich einfach totgelaufen. Dieses ganze Promigeschisse auf der Couch hat mich ja noch nie gejuckt, aber heute ist es mehr als das...es nervt. War nicht gestern schon wieder Til Schweiger da ? Wie oft denn noch ? Hat der irgendwas gegen den Gottschalk in der Hand ? Ich meine, so interessant ist der doch nu auch nicht...

    Gruß
    SM
  • Bingoo schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 19.23 Uhr:
    Bingooburchi schrieb:
    > Ich fand den Spruch mit dem Nikolaus
    > bemerkenswert: "Morgen kommt der Nikolaus und beim
    > ZDF geht er." Hat scheinbar keiner verstanden,
    > dass es dabei um Nikolaus Brender ging, da niemand
    > geklatscht hat.

    Wäre reichlich geschmacklos vom Publikum gewesen, bei diesem "Witz" über einen "Rausschmiss" auch noch lautstark zu applaudieren. Betretenes Schweigen waren hier eher angebracht, vielleicht auch noch Buh-Rufe.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 19.21 Uhr:
    HelmprobstIch finde, 9 Millionen Zuschauer sind doch richtig viel! Kommt es wirklich für alle anderen überraschend, dass nicht mehr 20 Millionen zusehen als früher, wo es nur drei Programme gab?! Die Auswahl ist halt heute wesentlich grösser, und dass sich trotzdem noch jeder Vierte für das Einschalten der ZDF-Show entscheidet, spricht eigentlich nur dafür, genau so weiterzumachen wie bisher.
    Auch wenn die Gäste nicht mehr so exklusiv sind (weil es einfach jeden Tag irgendwelche Talkshows auf anderen Sendern gibt), so sind die Wetten doch durchaus sehenswert. Die Sache mit den Miniaturfiguren und auch der Pizzabäcker boten exzellente Unterhaltung - wer da schreibt, die Wetten wären langweiliger als früher hat die Show wohl in diesem Jahr noch nie gesehen!
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 19.07 Uhr:
    HitparadenfanDas wundert mich gar nicht. Die Sendungen sind mit fast 3 Stunden einfach zu lang bzw. sind sehr langweilig. Das blöde Gequatsche interessiert niemanden mehr. Die ganze Sendung muß überarbeitet werden und auf maximal (!!!) 120 Minuten gekürzt werden. Ich schau das schon seit einiger Zeit nicht mehr, da die Sendungen einfach zu langweilig sind.
  • Tokeah schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 18.30 Uhr:
    TokeahDas eigentliche Highlight der Show war für mich zweifelsohne der Poltersturz der blonden Diva aus der Schweiz bzw. Italien. Fehlt nur noch der echte "Sturz" der gackernd-ever-loughing-Emanze Hunziker aus der Sendung. Die ist sowas von nervig, dass sie am besten einen eigenen Knopf tragen sollte, an dem man sie ausstellen kann.
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 17.50 Uhr:
    Sir Hilarybei dem tischkicker habe ich mich auch gefragt-warum man keine elektronische einblendung der tore hatte -heute wird soviel technischer schnickschnack gemacht -aber da wo es interessant gewesen wäre...

    war sicher Tommy verantwortlich : " sowas gabs früher nicht ,erst seit Michelle da ist" "gg"

    bemerkte Gottschalk zu den high tech sachen bei der miniaturwette...
  • McChicken schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 17.40 Uhr:
    McChickenDie Anzahl der Wetten ist ja im Grunde okay. Aber der Anteil den diese an der Gesamtdauer der Sendung haben ist zu gering. Wäre interessant das mal zu stoppen.

    Völlig misslungen fand ich die Aktion mit dem Tischkicker. Über die Hälfte der Zeit wusste man gar nicht richtig wie es steht, und es war eher chaotisch als spannend
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 17.06 Uhr:
    Sir Hilarynaja -also von Nebenrolle der Wetten konnte zumindest gestern keine Rede sein -immerhin gabs es 6 Stück ! -die "Miniaturwette" hat mich auch am meisten begeistert das war richtig spannend -außerdem konnte man diese wunderbare Anlage in Hamburg bewundern.....
  • MDressler schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 15.32 Uhr:
    MDressler"Wetten, dass...?" ist eine wunderbare Sendung, aber schon seit Jahren wird doch einfach zuviel gequatscht, es treten zu viele Künstler auf, und die Wetten spielen dort nur noch eine Nebenrolle. Für Talk und Werbung für CDs, Konzerte oder Filme eignen sich reinrassige Talk-Sendungen aber besser. Ich will in "Wetten, dass...?" mehr Wetten sehen!
  • burchi schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 14.52 Uhr:
    burchiIch fand den Spruch mit dem Nikolaus bemerkenswert: "Morgen kommt der Nikolaus und beim ZDF geht er." Hat scheinbar keiner verstanden, dass es dabei um Nikolaus Brender ging, da niemand geklatscht hat.

    Im Übrigen habe ich nur die erste halbe Stunde der Sendung gesehen.
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 06.12.2009, 14.15 Uhr:
    Anonymer Teilnehmerwunschliste.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit 8,94 Millionen Zuschauern (Marktanteile: 29,7
    > Prozent insgesamt und 23 Prozent in der so
    > genannten werberelevanten Zielgruppe der 14- bis
    > 49-Jährigen) verzeichnete die "Wetten,
    > dass..?"-Ausgabe vom 5. Dezember die wenigsten
    > Zuschauer in der Geschichte der ZDF-Show seit
    > ihrem Start im Jahr 1981.

    Hätte ich so auch vorausgesagt. "Wetten, dass" ist eine der letzten Sendungen, in denen Weltstars noch live auftreten. Und jeder, der lesen kann, wusste, wer in der gestrigen Sendung erscheinen würde...

    In einer Dokumentation über Paul Mccartney war vor kurzem ein Gottschalk-Interview zu sehen. Darin beschrieb er den Unterschied, ob er einen McCartney in der Sendung hat oder ob er irgenein Girlie ansagen muss, bei denen er nicht genau weiß, ob sie schon länger als 14 Tage oder schon 14 Tage bekannt ist. :-)