Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ZDF kündigt zwei neue Vorabendserien an

15.10.2014, 18.01 Uhr - Marcus Kirzynowski/TV Wunschliste in National
"Sibel & Max" und "Bettys Diagnose" starten im Januar
Bald Ärztin statt "Bulle": Idil Üner in "Mordkommission Istanbul"
Bild: ARD Degeto/Gokce Pehlivanoglu
ZDF kündigt zwei neue Vorabendserien an/Bild: ARD Degeto/Gokce Pehlivanoglu

Das ZDF kündigt zwei neue Vorabendserien für Anfang nächsten Jahres an. Dabei handelt es sich nicht - wie meistens - um Krimis, die Mainzer bleiben stattdessen den Genres treu, die auch zurzeit auf den jeweiligen Sendeplätzen vertreten sind. Bei "Sibel & Max" handelt es sich um eine Familienserie für den Samstagabend (momentan läuft dort der "Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen"), bei "Bettys Diagnose" (wunschliste.de berichtete) um eine neue Krankenhausserie für den Freitag (so wie die vor Kurzem gestartete "Dr. Klein"). Beide Serien sollen um 19.25 Uhr zu sehen sein.

Los geht es am 3. Januar mit "Sibel & Max", dessen Konzept leicht an die ARD-Vorabendserie "Türkisch für Anfänger" erinnert: Die Kollegen Dr. Sibel Aydin (Idil Üner, "Mordkommission Istanbul" und Fatih Akins "Auf der anderen Seite") und Dr. Max Walther (Marc Oliver Schulze) betreiben gemeinsam eine Notarzt-Praxis in Hamburg-St. Georg und sind beide alleinerziehend. Sie müssen sich auch privat zusammenraufen, nachdem Aydins 17-jähriger Sohn Yunus (Salah Massoud) Walthers 16-jährige Tochter geschwängert hat.

Weniger multikulturell, dafür vermutlich mit viel Frauenpower geht es in "Bettys Diagnose" zur Sache, das nur sechs Tage später, am 9. Januar, anlaufen soll und wie ein deutsches "Nurse Jackie" klingt. Die resolute und kompetente Krankenpflegerin Bettina "Betty" Dewald (Bettina Lamprecht, die Außenreporterin aus der"heute-show") kämpft mit ihrer Freundin und Kollegin Lizzy (Theresa Underberg) für ihre Patienten und gegen die Klinikbürokratie. Damit tritt sie des Öfteren dem Arzt Dr. Marco Behring (Maximilian Grill, "Der letzte Bulle") auf den Schlips bzw. den Kittel.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 16.10.2014, 20.46 Uhr:
    Sentinel2003@aida: wenn du wüßtest, wieviele Serien - zumeisst Amerikanische - auf meinem Terminplan stehen....ich zähle schon seit ca. 2 Jahren nicht mehr mit, es könnten um die 20 sein...:-) ;-)
  • aida schrieb am 16.10.2014, 09.39 Uhr:
    aidaIch fange nichts Neues mehr an. Ich liebe die Herzensbrecher, den Bergdoktor und die Familie Dr Kleist, und wenn es bei beiden Serie keine neuen Staffeln mehr gibt, dann zieh ich mich zurück.
  • pumaquibö schrieb via tvforen.de am 15.10.2014, 21.55 Uhr:
    pumaquiböIch hätte mich ja gefreut, wenn das ZDF auf diesem Sendeplatz mal wieder versucht eine Show zu etablieren. Aber diese Zeiten sind wie es scheint lange vorbei...
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 15.10.2014, 21.29 Uhr:
    HitparadenfanSchade, dachte es wäre noch ne weitere "SOKO" dazu gekommen...