Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
184

Die nettesten Menschen der Welt

D, 2023–

Die nettesten Menschen der Welt
ARD/NDR/Michael Ihle
  • 184 Fans
  • Serienwertung0 45035noch keine Wertungeigene: –

Serieninfos & News

bisher 6 Folgen (1 Staffel)
Deutsche TV-Premiere: 23.07.2023 (Das Erste)
Deutsche Online-Premiere: 21.07.2023 (ARD Mediathek)
Anthologie-Serie, Drama, Mystery
Die Handlung der Anthologie-Serie ist in jeder der einzelnen sechs Episoden von je 25 Minuten Laufzeit in sich abgeschlossen. Die Verbindung der als spannend, beängstigend und satirisch beschriebenen Geschichten ist das Mystery-Genre, dabei treten einige Darsteller immer wieder auf - mitunter in anderen Rollen. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Nichts ist so, wie es scheint.
Zum Auftakt der ersten Staffel steht die junge Lill (Hannah Schiller) im Fokus, der eine Schlüsselrolle in der Serie zugeschrieben wird. Sie leidet unter einer mysteriösen Krankheit und verfügt über Superkräfte: Nur sie kann sehen, wer sich in Wirklichkeit hinter den Menschen in ihrer nächsten Umgebung verbirgt.
(VT)

Die nettesten Menschen der Welt Streams

Wo wird "Die nettesten Menschen der Welt" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Die nettesten Menschen der Welt" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
    * Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 22.05.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    • buddie schrieb am 12.08.2023, 19.34 Uhr:
      Toll was man in solch mini Serie alles unterbringen kann und enttäuschend das manch große Filme das nicht schaffen! Ob D.N.M.D.W. als "Black Mirror" Klon gehandelt wird ist mir relativ! Solange die Serie fesselt und den Zuschauer in seinen Bann zieht passt das.
      Das ganze erinnert an klassische Serien wie "Outer Limits – Die unbekannte Dimension" oder "X-Factor: Das Unfassbare".
    • Fernsehsenf schrieb am 24.07.2023, 17.29 Uhr:
      [Vorsicht Spoiler]
      Mir hat die Serie gut gefallen. Man fiel als Zuschauer ja in eine Falltür nach der anderen. Am besten fand ich die zweite Folge "Junior", in der nach der ersten und zweiten Wendung in der letzten Minute auch noch eine dritte Wendung kam, die noch nichtmal explizit erklärt wurde, sondern man musste sich als Zuschauer schon selbst zusammenreimen, dass dies kein Assessment Center war, sondern ein Androiden-Entwicklungslabor. Science Fiction at it's best, wow! :-)
      Bezogen auf den Titel war für mich die un-netteste Figur die Anwältin aus der ersten und letzten Folge. Okay, sie war kein "Mamabot", das war nur dem Hirn der extrem fantasiebegabten Tochter entsprungen. Sie war aber auf jeden Fall schonmal dafür verantwortlich, dass der Hausmeister Selbstmord begehen wollte. Und dann die große Frage: Warum ließ sie das Fenster offen stehen?? Sie wusste doch, dass ihre Tochter allergisch gegen die Außenluft war?! Wohlwollend interpretiert, war es nur ein Versehen von ihr. Oder war es etwa Absicht, wollte sie ihrer Tochter bewusst schaden??
      Etwas verwirrend fand ich den Auftritt von Jörg Schüttauf. Eben war er noch der lebensmüde Hausmeister, eine Szene später gab er plötzlich den energischen Rettungssanitäter. War das so gemeint, dass der Hausmeister ehrenamtlich auch Sanitäter war, oder einfach derselbe Schauspieler in zwei verschiedenen Rollen?
      • CoClaudia schrieb am 25.07.2023, 03.19 Uhr:
        Da waren doch mehrere Schauspieler dabei, die in den weiteren Folgen ihre Rolle gewechselt haben. Z. B. war auch die Mitbewerberin hinterher bei den Sanitätern mit dabei. Oder die Pflegekraft, die zuvor mit Mamabot gechattet hat, wollte dann noch auf Elmchen aufpassen und war dann auch noch bei den Computerspiel-Avataren mit dabei. Deshalb hat mich das auch nicht gewundert, dass der Hausmeister dann auch noch in einer anderen Rolle zu sehen war.
      • Fernsehsenf schrieb am 25.07.2023, 08.40 Uhr:
        Stimmt, einige Schauspieler wurden doppelt besetzt. Nur lag bei den anderen - zumindest bei den Hauptfiguren - meist eine Story dazwischen. Ach Moment: Stimmt, die Silke Bodenbender trat nach der ersten Story ja auch gleich gleich wieder in der zweiten auf, da war ich auch schon verwirrt, ob es doch wieder dieselbe Rolle ist. :-)
      • CoClaudia schrieb am 25.07.2023, 21.31 Uhr:
        Das mit den Schauspielern gehörte ja auch zum Konzept dieser Serie. Habe vorhin bei Telepolis unter dem Titel Deutschland im freien Fall (Links darf man ja hier nicht reinsetzen) eine gute Kritik zur Serie gelesen. Und jetzt kommt"s: Diese Schauspieler spielen in einem Film des gleichen Machers namens Flunkyball überlagenrnde Rollen mit dazugehörigen Thematiken. Auch interessant, finde ich. Die Serie war auf jeden Fall mal was völlig anderes und sehr überraschend. Man hat noch hinterher einiges darüber nachzudenken.
      • Viewer758 schrieb am 20.08.2023, 01.13 Uhr:
        "Oder die Pflegekraft, die zuvor mit Mamabot gechattet hat, wollte dann noch auf Elmchen aufpassen und war dann auch noch bei den Computerspiel-Avataren mit dabei." Nein, das waren drei verschiedene schwarze Schauspielerinnen. Joyce Mayne Sanha, Sabrina Ceesay und Ruby Commey.