Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
179

Hallo Schwester

(Nurses) 
USA, 1991–1994

  • 179 Fans
  • Serienwertung4 22173.55von 11 Stimmeneigene: –

Serieninfos & News

68 Folgen (3 Staffeln)
Deutsche TV-Premiere: 08.01.1993 (Das Erste)
In einem Krankenhaus in Miami: Die vier Krankenschwestern Sandy Miller, Annie Roland, Gina Cuevas und Julie Milbury und Krankenpfleger Greg arbeiten auf der Station im dritten Stock. Annie fühlt sich als Mutter und Ehefrau zwischen Beruf und Familie hin- und hergerissen. Gina kommt aus Lateinamerika und hat anfangs Probleme mit dem american way of life. Ihr Herz gehört dem gutmütigen Dr. Hank Kaplan. Julie ist die jüngste im Team und eine hochkarätige Hypochonderin.
Sie nützt das auf ihre Weise, um ähnlich veranlagte Patienten zu heilen. Sandy hat sich vor kurzem von ihrem Mann scheiden lassen und versucht nun, alleine zurechtzukommen. Die Schwestern haben ein nie enden wollendes Neurosen-Repertoire, mit dem sie dem alltäglichen Streß im Krankenhaus Herr werden. Und Greg attackiert schon mal die Ärzte, wenn er als medizinischer Robin Hood für die Rechte der Patienten kämpft. Die Sitcom stammt vom gleichen Produzenten wie die Golden Girls und Harrys Nest (siehe jeweils dort). So ist es nicht verwunderlich, daß auch die Protagonisten dieser Serien in ihren Rollen in dem Krankenhaus auftauchen, das bei ihnen gleich um die Ecke liegt.
Darunter Rose, Blanche und Sophia aus Golden Girls und Laverne Todd und Carol Weston aus Harrys Nest. In der Folge Raumschiff in Not kommen Mitglieder eines Raumschiff Enterprise-Fanclubs ins Krankenhaus.
aus: Der neue Serienguide
Crossover mit Golden Girls (USA, 1985)
Spin-Off von Harrys Nest (USA, 1988)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
68-tlg. US-Sitcom von Susan Harris (Nurses; 1991-1994).
Klinikstress und alltag unter den Schwestern und Pflegern auf der dritten Etage eines Krankenhauses in Miami. Zum Personal gehören: Oberschwester Annie Roland (Arnetia Walker), eine alleinerziehende Mutter, die zynische Sandy Miller (Stephanie Hodge), der engagierte Greg Vincent (Jeff Altman), die manchmal etwas ängstliche und naive Julie Milbury (Mary Jo Keenen), die Lateinamerikanerin Gina Cuevas (Ada Maris), der vorwitzige Paco Ortiz (Carlos LaCamara), der Einzelgänger Luke Fitzgerald (Markus Flanagan) und der Gauner Jack Trenton (David Rasche). Jack ist wegen Betrugs dazu verurteilt, sozialen Dienst im Krankenhaus zu leisten, und tut dies widerwillig. Der einzige Arzt im Dunstkreis der Schwestern und Pfleger ist Dr. Hank Kaplan (Kip Gilman). Er ist nett, oft etwas schusselig und meist in Geldnot. Gina ist von Anfang an in ihn verliebt, nach einiger Zeit finden beide zusammen, und Gina bekommt ein Kind von Hank. Klinikchefin ist anfangs Dr. Riskin (Florence Stanley), später Casey MacAfee (Loni Anderson).
Serienerfinderin Susan Harris hatte auch die Golden Girls erschaffen, die ebenfalls in Miami wohnten und mit ihren Wehwehchen gelegentlich bei den Schwestern zur Behandlung vorbeischauten.
In Deutschland erbten die Schwestern zunächst den Sendeplatz der Golden Girls dienstags um 22.05 Uhr und wurden dann etwas weiter Richtung Nacht verschoben.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Hallo Schwester Streams

Wo wird "Hallo Schwester" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.

Im TV

Wo und wann läuft "Hallo Schwester" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.02.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Roland Uldschmidt schrieb am 06.03.2005, 00.00 Uhr:
    Kann mich Pictonkiwi nur anschließen. Julie und Jack waren die absoluten Highlights der Serie. Schade, dass es die Serie nicht auf DVD gibt.
  • Pictonkiwi schrieb am 28.07.2004, 00.00 Uhr:
    Hallo Schwester war immer ein guter Grund, lange aufzubleiben. Die Krankenhaus-Comedy besticht durch hintergründigen Witz und schlachtet mal auch herzhaft Klischees aus. Besonders mochte ich Mary-Jo Keenen als naive Julie und David Rasche als Millionär Jack, der zu Sozialarbeit verdonnert war. Aus diesen personen ließen sich die meisten Gags zünden. Fazit: eine rundum gelungene Comedy mit heftigen Angriffen auf das Zwerchfell. Für mich DIE Kultserie schlechthin!!

Bildergalerie zu "Hallo Schwester"