Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1291

Golden Girls

(The Golden Girls) 
USA, 1985–1992

Golden Girls
  • Platz 6181291 Fans
  • Serienwertung5 19714.61von 135 Stimmeneigene: –

Serieninfos & News

180 Folgen (7 Staffeln)
Deutsche TV-Premiere: 26.01.1990 (Das Erste)
Comedy
Sophia, Blanche und Dorothy, alle um die 60, lernen sich zufällig im Supermarkt kennen und beschließen, zusammenzuziehen. So gründen die alten Damen eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft in Miami: Blanche, das Klasseweib aus den Südstaaten, die keinen halbwegs gutaussehenden Mann verschmäht, Rose, das Dummchen aus dem kleinen, verschlafenen Nest St. Olaf in Minnesota und Dorothy, die geschiedene Lehrerin, die immer noch daran zu knacken hat, daß ihr Mann Stan sie verlassen hat. Die Ehemänner von Rose und Blanche, Charlie und George, sind beide schon unter der Erde. Auch Dorothys Mutter Sophia zieht mit ein, weil die Schattige Pinie, das Altenheim, in dem Dorothy sie untergebracht hatte, abgebrannt ist. Fortan geht es drunter und drüber im Haushalt der vier: Rose nervt alle mit ihren nie enden wollenden und absolut absurden Erzählungen aus St.
Olaf, Blanche spielt den männermordenden Vamp und wird doch jedesmal nur vom Objekt ihrer Begierde enttäuscht, Dorothy bringt es sehr zur Häme ihrer Mitbewohnerinnen meist erst gar nicht zu einer Verabredung, und Sophia erzählt alte sizilianische Weisheiten. Außerdem unternimmt sie alles, damit sich Dorothy nicht wieder mit ihrem Ex-Mann Stan einläßt und riskiert des öfteren, durch ihre Intrigen erneut in die wiederaufgebaute Schattige Pinie eingewiesen zu werden. Im Laufe der Serie schauen ab und zu Dr. Harry Weston und seine Familie aus der Serie Harrys Nest (siehe dort), die nebenan wohnen, vorbei, Sophia bekommt Besuch von ihrer ebenso bissigen Schwester Angela, Blanche muß feststellen, daß ihr Bruder Clayton Hollingsworth schwul ist und wird mit dem plötzlichen Tod ihres geliebten Big Daddy konfrontiert. Rose lernt Miles Webber kennen und die beiden werden ein Paar, trotz Roses gnadenloser Dummheit und Miles Geständnis, daß er eigentlich Nicholas Carbone heißt und an einem Zeugenschutzprogramm teilnimmt, das ihn vor dem berüchtigten Gangsterboß Der Käsemann beschützen soll. In der letzten Episode heiratet Dorothy Blanches Onkel Lucas und zieht mit ihm nach Atlanta.
Sophia bleibt mit Blanche und Rose in Miami. Die drei Damen kratzen ihr letztes Geld zusammen und kaufen ein Hotel in Miami, das sie Golden Palace taufen. So heißt auch die Serie, die direkt im Anschluß gedreht wurde (siehe dort). Eine deutsche Adaption der Golden Girls lief ab 1992 unter dem Titel Im besten Alter (siehe dort).
aus: Der neue Serienguide
Ein Wiedersehen mit zumindest drei der Hauptdarstellerinnen gab es in der "Nachtschicht mit John"-Episode "Golden Girls - Das Musical": John Hemingway soll zusammen mit Estelle Getty, Rue McClanahan und Betty White ein Golden-Girls-Musical inszenieren.
Bei VOX wurden die Folgen 2001 bis 2002 in gekürzter Fassung wiederholt.
Fortsetzung als Golden Palace (USA, 1992)
Spin-Off: Harrys Nest (USA, 1988)
Adaption als Im besten Alter (D, 1992)
siehe auch Die Golden Girls Sexparodie (USA, 2010)
Crossover mit Hallo Schwester (USA, 1991)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Buena Vista/Touchstone
180-tlg. US-Sitcom von Susan Harris ("The Golden Girls", 1985-1992).
Vier Frauen über 50 leben in einer Wohngemeinschaft in Miami: Die sexbesessene Blanche Devereaux (Rue McClanahan), das naive Landei Rose Nylund (Betty White), die Vertretungslehrerin Dorothy Zbornak (Bea Arthur) und Dorothys über 80-jährige Mutter Sophia Petrillo (Estelle Getty).
Die vier leben in dem Haus der Museumsangestellten Blanche. Sie kommt aus den Südstaaten, ist Witwe, war mit George verheiratet, ist unglaublich eitel und beharrt darauf, 39 zu sein. Sie hat permanent wechselnde Freunde, bewundert aber keinen Mann so sehr wie ihren "Big Daddy", von dem sie oft erzählt (sein Tod ist das Thema einer Folge der fünften Staffel).
Rose, ebenfalls Witwe, arbeitet zunächst in einem Beratungszentrum und wird später Producerin beim Fernsehen. Sie war mit Charly verheiratet, steht permanent auf der Leitung (Rose: "Das verstehe ich nicht!" - Sophia: "Das solltest du dir aufs T-Shirt drucken lassen!"), nervt alle mit den Geschichten aus ihrem Heimatdorf St. Olaf in Minnesota und kocht skandinavische Gerichte mit Namen wie Geflakenkaken. Rose ist ab der fünften Staffel mit Miles Webber (Harold Gould) liiert, der jedoch eine Staffel später als Mitglied eines Zeugenschutzprogramms enttarnt wird und verschwinden muss.
Dorothy ist von dem Scherzartikelverkäufer Stan (Herb Edelman) geschieden, einem Toupetträger, der sie mit einer Jüngeren betrogen hat. Stan hat sich seitdem zwar nicht gebessert, hätte Dorothy aber trotzdem gern zurück und ist entsprechend lästig. Dorothy ist sehr groß, hat eine tiefe Stimme, fast nie eine Verabredung mit einem Mann und muss sich aus all diesen Gründen von den anderen aufziehen lassen.
Sophia, deren Mann Salvatore schon lange tot ist, ist Italienerin und stolz darauf. Sie wohnte im Altersheim Schattige Pinie, bevor sie zu der Frauen-WG stieß. Ihrem "Kätzchen", wie sie Dorothy zärtlich nennt, wirft sie heute noch vor, dass sie sie dort untergebracht hatte. Zum Glück brannte das Heim ab. Sophia ist vorlaut, griesgrämig und hat eine scharfe Zunge (Blanche: "Mel und ich sind dafür bestimmt, zusammen zu sein!" - Sophia: "Schön, wenn ich das auch über deine Schenkel sagen könnte.") Trotzdem ist sie die alte weise Frau, die die anderen um Rat fragen. Sophia erzählt dann eine Geschichte, die beginnt mit: "Stell dir vor, Sizilien, 1927 ..."
Gemeinsam wälzen die Damen Probleme, reden über Männer und essen Käsekuchen. In der vierten Staffel heiratet Sophia Max Weinstock (Jack Gilford), den Witwer ihrer verstorbenen langjährigen Freundin Esther, der schon ein Freund ihres Mannes war. Dann entdecken beide, dass sie nur um der alten Zeiten willen geheiratet haben, und lassen es auf sich beruhen. Max taucht in keiner weiteren Folge auf, formal ist Sophia aber ab diesem Zeitpunkt verheiratet. In der letzten Folge heiratet Dorothy Blanches Onkel Lucas (Leslie Nielsen) und zieht mit ihm zusammen.
Der trockene Witz aus dem Mund älterer Frauen machte die Serie zu einer der originellsten und spritzigsten ihrer Zeit. Sie war eine der wenigen erfolgreichen US-Serien, die auch in Deutschland viele Zuschauer erreichten. Die ARD sendete sie zunächst freitags um 23.00 Uhr, wegen des großen Erfolgs später dienstags bereits um 22.00 Uhr. Wiederholungen liefen in der ARD und bei Vox am Vorabend und bei RTL mittags und nachts. Selbst die zehnte Wiederholung erreichte noch passable Einschaltquoten. Der Titelsong war "Thank You For Being A Friend", im Original ein Hit für Andrew Gold, jetzt gesungen von Cynthia Fee.
Bea Arthur stieg 1992 aus der Serie aus. Die Golden Girls wurden daraufhin zwar beendet, mit den drei verbliebenen Hauptdarstellerinnen wurde aber die neue Serie Golden Palace gedreht. Nach deren Ende spielte Estelle Getty die Rolle der vorlauten Sophia in Harrys Nest weiter.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Golden Girls Streams

Wo wird "Golden Girls" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Golden Girls" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    Highlights
    DVD
    Buch
    CD
    * Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
    ** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 22.04.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    • User 995521 schrieb am 01.08.2023, 10.53 Uhr:
      Ich liebe sie nach wie vor..bin selber 66 Jahre und schaue die Golden Girls von Anfang an.
      Es ist jährlich mein Pflicht Wunsch Programm :-))
    • Hupsala schrieb am 01.01.2022, 09.16 Uhr:
      Als Rose Nylund hat sie mir so manche Freude ins Haus gebracht. Habe
      Golden Girls sehr gemocht. Nun also mußte auch sie gehen und möge sie
      eine gute Reise haben. Aber trotzdem SCHADE
    • User_781814 schrieb am 01.01.2022, 07.05 Uhr:
      Habe gerade in den Nachrichten gehört,das Betty White "Rose Nylund" verstorben ist.Im Alter von 99 Jahren,3 Wochen vor ihrem 100.Geburtstag.
      Nun sind sie wieder alle zusammen.........
      Schaue mir heute noch immer wieder mit großer Freude die Serie an.Diese Sprüche,aber vor allem die Geschichten aus St.Olaf.......die werde ich wohl nie vergessen.
      R.i.P. Betty White