Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All

26

Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All

(The Andromeda Strain)USA, 1971
Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All
Bild: Das Vierte
  • 26 Fans   77% 23%ø Alter: 50-60 Jahre
  • Wertung0 0269noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Der Inhalt einer abgestürzten Raumkapsel verursacht den Tod eines ganzen Dorfes. Wie kann die Ausbreitung der tödlichen Infektion gestoppt werden? Nach dem Klassiker "Der Tag, an dem die Erde still stand" inszeniert der mehrfache Oscar-Preisträger Robert Wise ein weiteres Science-Fiction-Spektakel, das seinem erfolgreichen Vorgänger in Nichts nachsteht. Mit den meisterlichen Spezialeffekten von Douglas Trumbull ("2001 - Odyssee im Weltraum") und der spannenden Geschichte von Michael Crichton ("Jurassic Park") hat der Meisterregisseur die richtigen Zutaten für visuelle Opulenz und großartige Unterhaltung gewählt. Eine Raumkapsel der Vandenberg Air Force Base stürzt über dem Dorf Piemont in der Wüste New Mexicos ab. Bei der Bergung macht die Regierung einen grausamen Fund: Offenbar hat eine unbekannte Substanz in der Kapsel den plötzlichen Tod aller Dorfbewohner verursacht. Zur Untersuchung der unbekannten Materie wird das so genannte "Steppenbrand-Team" zusammengetrommelt: der Biologe Dr. Jeremy Stone (Arthur Hill), die bissige Mikrobiologin Dr. Ruth Leavitt (Kate Reid), der charmante Chirurg Dr. Mark Hall (James Olson) und der Pathologe Charles Dutton (David Wayne). Zusammen mit zwei Überlebenden des Piemont-Unglücks wird die Kapsel in das geheime Regierungslaboratorium "Steppenbrand" gebracht, das für die Eindämmung von außerirdischer Kontaminierung ausgerüstet ist und für den Notfall auch über einen Selbstzerstörungsmechanismus verfügt. Bei ihrer Labor-Analyse stellen die Wissenschaftler fest, dass die Substanz mit Codenamen "Andromeda" ein mikroskopisch kleines Lebewesen außerirdischen Ursprungs ist, das sich in rasender Geschwindigkeit vermehrt und dessen Einatmung in kürzester Zeit zum Tod führt. Weitere Erkenntnisse machen sofortiges Handeln erforderlich: Die vom Militär geplante Atomexplosion über Piemont würde Andromeda nicht eliminieren, sondern mit genug Energie versorgen, um sich weltweit auszubreiten. Es gilt, die Zündung des thermonuklearen Sprengsatzes zu verhindern. Doch dann setzt ein Leck den Selbstzerstörungsmechanismus des Laboratoriums in Gang, und für das Team beginnt ein spannender Wettlauf gegen die Zeit. Michael Crichton schrieb die Romanvorlage von "Andromeda Strain", als er noch Medizinstudent an der Harvard Medical School war. Inspiriert wurde er von einem Gespräch mit seinem Professor über das Konzept von Lebensformen auf Kristallbasis. Robert Wise war der erste Regisseur, der einen Crichton-Roman verfilmte, und setzte damit einen Trend: Seit "Andromeda" wurden noch über zehn weitere Bücher des Autors für Kino und Fernsehen adaptiert, darunter berühmte Blockbuster wie "Jurassic Park" oder "Der dreizehnte Krieger". Robert Wise selbst erlangte vor allem durch seine opulenten, mehrfach Oscar prämierten Filmmusicals "West Side Story" und "Meine Lieder, meine Träume" Weltruhm. Seine phantasievollen Inszenierungen machen seine Filme noch heute zu gern gesehenen Klassikern. "Andromeda - Tödlicher Staub" bildet dabei keine Ausnahme.In der "SciFi-Woche" vom 1. bis 8. November 2011 bietet ZDFneo allen Science Fiction-Fans ausgewählte Serienklassiker, Spielfilme und Dokumentationen, die auf eine aufregende Reise in die Welt der Zukunft führen.
(ZDF)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum