Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
14

Brownian Movement

NL/D/B, 2010
3sat
  • 14 Fans jüngerälter
  • Wertung0 6580noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Premiere D: 30.06.2011
Deutsche Erstausstrahlung: 15.01.2013 (3sat)
Charlotte, eine junge Ärztin in der Forschung, fühlt sich in ihrer nach außen hin funktionierenden Ehe innerlich unbefriedigt. Als ihre heimlichen sexuellen Abenteuer mit Männern, die zugleich ihre Patienten sind, auffliegen, erleidet sie einen Zusammenbruch. Sie konsultiert mit ihrem Ehemann Max eine Psychiaterin, wird trotz teilweiser Annäherung jedoch als therapieresistent eingestuft und verliert ihre Approbation. Zwei Jahre später: In Indien fängt Charlotte mit Mann und Sohn ein neues Leben an. Sie bekommt Zwillinge, bewahrt sich jedoch ihre erotischen Fantasien als Ausdruck ihrer Individualität. Der Spielfilm "Brownian Movement" ist dramaturgisch in drei Teile gegliedert, die an verschiedenen Schauplätzen spielen und unterschiedliche Stationen der Beziehung zwischen Charlotte und Max schildern. Gedreht wurde in Köln, Brüssel, Rotterdam und Indien. Die niederländische Autorin und Regisseurin Nanouk Leopold, geboren 1968, hat in ihren ersten beiden Spielfilmen "Guernsey" und "Wolfsbergen" ihre eigene Handschrift geprägt. Bei den niederländischen Filmpreisen "Goldenes Kalb" wurde der sechsfach nominierte Spielfilm "Brownian Movement" für die beste Regie und das beste Drehbuch ausgezeichnet. In der Hauptrolle brilliert Sandra Hüller, die bereits für ihre Rolle in Hans-Christian Schmids "Requiem" 2006 einen Silbernen Bären auf der Berlinale gewann. Für "Brownian Movement" und "Über uns das All" erhielt sie 2011 den Preis als beste Schauspielerin und für ihre Gesamtwerk ein Jahr später auch den "Preis für Schauspielkunst" des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen. 3sat setzt die Themenwoche am Mittwoch, 16. Januar, 22.25 Uhr, mit dem spanischen Film "Schwule Mütter ohne Nerven" fort.
(3sat)

Brownian Movement Streams

  • Brownian Movement
    96 min.
    ab € 2,91*
  • Brownian Movement
    96 min.
    ab € 4,99*
  • Brownian Movement
    96 min.
    ab € 5,99*
  • Brownian Movement
    97 min.
    ab € 2,99*
  • Brownian Movement
    97 min.
    ab € 5,99*
  • Brownian Movement
    ab € 4,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
  • Brownian Movement
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.10.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds