Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
89

Carlito's Weg

(Carlito's Way) USA, 1993

SRF1
  • Platz 311789 Fans  71%29% jüngerälter
  • Wertung5 06724.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Carlito's Way
Eigentlich hätte Carlito Brigante (Al Pacino) 30 Jahre im Gefängnis sitzen müssen. Sein junger Anwalt David Kleinfeld (Sean Penn) schafft es aber, den Gangster aus Puerto Rico schon nach fünf Jahren frei zu bekommen. Carlito will von nun an mit der Verbrecherwelt nichts mehr zu tun haben. Als er einem Verwandten einen Gefallen erweist, wird Carlito unfreiwillig in ein Rauschgiftgeschäft verwickelt. Bei der Übergabe kommt es zum Schusswechsel. Dabei tötet Carlito die Dealer aus Notwehr.
Mit dem gestohlenen Drogengeld versucht Carlito, ein neues, rechtschaffenes Leben zu beginnen. Währenddessen wird sein Kokainabhängiger Anwalt Kleinfeld immer stärker von der Mafia unter Druck gesetzt. Nur mit Carlitos Hilfe könnte sich Kleinfeld aus seiner misslichen Lage befreien, und Carlito ist ihm noch etwas schuldig. "Carlito's Way" ist ein packender Gangsterfilm von Brain De Palma. Dem auf Action und Horror spezialisierten US-Regisseur standen dabei mit Al Pacino und Sean Penn zwei der besten Schauspieler des Hollywood-Kinos als Hauptdarsteller zur Verfügung. So ist der Film nicht nur extrem spannend und dicht inszeniert, sondern auch hervorragend gespielt.
Am Drehbuch mitgewirkt hat David Koepp, einer der erfolgreichsten Autoren des modernen US-Actionfilmes ("Mission: Impossible", "Panic Room") und selbst als Regisseur tätig ("Das geheime Fenster").
(ServusTV)
Regisseur Brian De Palma, der vor allem mit "Scarface" (1983), "Die Unbestechlichen" (1987) und "Mission: Impossible" (1996) große Erfolge erzielte, lieferte mit "Carlitos Weg" ein weiteres von der Kritik gelobtes Meisterwerk. Brian De Palmas Filme sind maßgeblich vom Meister der Suspense, Alfred Hitchcock, inspiriert. Zudem sind Voyeurismus und Doppelgängertum wiederkehrende Motive seiner Filme. "Carlitos Weg" wurde zweifach für die Golden Globes nominiert und im Jahr 2000 von der französischen Zeitschrift "Cahiers du Cinéma" als bester Film der 1990er Jahre ausgezeichnet. Der Film basiert auf dem Buch "After Hours" der Bücherreihe von Edwin Torres über das kriminelle Leben von Carlito Brigante.
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.11.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Carlito's Weg-Fans mögen auch