Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
61

Das krumme Haus

(Crooked House)GB/USA, 2017

ZDF und Liam Daniel./Liam Daniel
  • Platz 290761 Fans  47%53% jüngerälter
  • Wertung0 115416noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

29.11.2018
Deutsche Erstausstrahlung: 05.10.2019 (Sky Cinema)
Der alte und schwerreiche Aristide Leonides wird ermordet aufgefunden. Seine Enkelin Sophia fürchtet, der Mörder könne sich noch auf dem feudalen Anwesen befinden, das die Familie bewohnt. Sie bittet einen Freund, Detektiv Charles Hayward, um Hilfe. Der stößt bei seinen Ermittlungen auf eine skurrile Sippschaft, in der fast jeder ein Mordmotiv hat. - Aufwendige und starbesetzte Verfilmung eines Krimis von Agatha Christie. Herbst 1947. Aristide Leonides (Gino Picciano) wird tot auf seinem riesigen Anwesen außerhalb Londons, "Three Gables", aufgefunden. Der 86-Jährige wurde vergiftet. Als Einwanderer aus Griechenland hatte er in England ein Imperium aufgebaut und ein Vermögen verdient. Seine Enkelin Sophia (Stephanie Martini) wendet sich an Charles Hayward (Max Irons), einen Londoner Detektiv, den sie 18 Monate zuvor in Kairo kennengelernt hatte. Damals strebte Charles noch eine Karriere im diplomatischen Dienst an. Scotland Yard unter Chief Inspector Taverner (Terence Stamp) stimmt Charles' Ermittlungen zu, und so reist dieser aufs englische Land, wo er zunächst Lady Edith de Haviland (Glenn Close) trifft. Sie ist die Schwester der ersten Frau des Verstorbenen und schießt mit einer Schrotflinte auf Maulwürfe, die ihren schönen englischen Rasen zerstören. Die Begegnung mit Edith ist der Auftakt zu einem Reigen, bei der Charles nach und nach die Bekanntschaft aller Mitglieder der exzentrischen Leonides-Sippschaft macht. Da wäre zum einen die junge Witwe des alten Leonides, Brenda (Christina Hendricks), die ihren verstorbenen Mann in Las Vegas kennengelernt hatte, wo sie als Tänzerin arbeitete. Sie behauptet, den Alten nicht wegen des Geldes, sondern aus Liebe geheiratet zu haben. Allerdings hat sie ein Verhältnis mit Hauslehrer Laurence Brown (John Hefferman), der Sophias jüngere Geschwister unterrichtet. Zum Haushalt gehören außerdem Sophias Eltern, der Historiker Philip Leonides (Julian Sands) und seine Frau, die Schauspielerin Magda Leonides (Gillian Anderson). Magda hatte gehofft, das Mordopfer würde für sie einen Film nach einem Drehbuch ihres Mannes finanzieren, um ihr den großen Durchbruch als Schauspielerin zu verschaffen. Philip und Magda haben neben Sophia zwei weitere Kinder, den an Kinderlähmung leidenden Teenager Eustache (Preston Nyman) und dessen jüngere Schwester Josephine (Honor Kneafsey). Beide haben Intelligenz und Biss, beobachten die Interaktion innerhalb der dysfunktionalen Familie sehr genau, verhalten sich dazu aber unterschiedlich. Zum Haushalt gehört außerdem noch die alte Nanny (Jenny Galloway), die sich nun - da fast alle erwachsen sind - fast ausschließlich um Josephine kümmert. Weitere Bewohner des riesigen Anwesens mit den vielen Zinnen sind Roger Leonides (Christian MacKay), Philips Bruder, der das Familienunternehmen "Associated Catering" fast in den Ruin geführt hat, und seine Frau Clemency (Amanda Abbington), eine Chemikerin in den Diensten eines großen Pharmaunternehmens. Charles findet schnell heraus, dass die Familienmitglieder sich untereinander nicht wohlgesonnen sind. Viele hatten außerdem die eine oder andere offene Rechnung mit dem alten Leonides. Charles' Befragungen ergeben, dass der Alte ein ziemlicher Stinkstiefel war. Doch die meisten Familienmitglieder waren finanziell abhängig von ihrem launischen Patriarchen und haben deshalb das Anwesen nie verlassen. Ein Tatmotiv haben viele. Geld spielt eine wichtige Rolle, deshalb ist die Testamentseröffnung für Charles von großem Interesse. Hier stellt sich schließlich heraus, dass Witwe Brenda nur einen kleinen Teil des Geldes erbt, der Löwenanteil inklusive der Firma fällt an Sophia, alle anderen gehen leer aus. Als Scotland Yard interveniert und Brendas Liebesbriefe an Laurence von Charles und Taverner auf dem Turmbalkon gefunden werden, kommt es zur Verhaftung von Witwe und Lehrer. Ihnen droht der Tod durch den Strang. Charles hat aber bereits einen anderen Verdacht, der sich einige Zeit später auf tragische Weise bestätigt. Zu dem Zeitpunkt gibt es bereits ein weiteres Opfer: Josephines Nanny hat vergifteten Kakao getrunken. "Das krumme Haus" war Agatha Christies 39. Kriminalroman, der 1949 zuerst in den USA erschien. Der Titel bezieht sich auf einen englischen Kinderreim und ist ein Wortspiel. "Crooked" hat auch die Bedeutung von "unehrlich". Ein "Crook" ist ein "Gauner". Free-TV-Premiere
(ZDF)
Cast & Crew

Das krumme Haus Streams

  • Das krumme Haus [dt./OV]
    115 min.
    ab € 4,86*
  • Das krumme Haus
    115 min.
    ab € 9,99*
  • Das krumme Haus
    111 min.
    ab € 9,69*
  • Das krumme Haus
    115 min.
    ab € 9,99*
  • Das krumme Haus
    115 min.
    ab € 9,99*
  • Das krumme Haus
    111 min.
    ab € 9,69*
  • Das krumme Haus
    115 min.
    ab € 11,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Das krumme Haus
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
  • Das krumme Haus
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 01.12.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Patriarchin im "krummen Haus": Lady Edith de Haviland (Glenn Close), die Schwester der ersten Frau des Opfers.
    Patriarchin im "krummen Haus": Lady Edith de Haviland (Glenn Close), die Schwester der ersten Frau des Opfers.
    Bild: © ZDF und Nick Wall.
  • Ist Philip (Julian Sands, M.) seiner Frau (Gillian Anderson, r.) so treu ergeben, wie es sein Handkuss vermuten lässt? Sophia (Stefanie Martini, l.) wundert sich über ihre Eltern.
    Ist Philip (Julian Sands, M.) seiner Frau (Gillian Anderson, r.) so treu ergeben, wie es sein Handkuss vermuten lässt? Sophia (Stefanie Martini, l.) wundert sich über ihre Eltern.
    Bild: © ZDF und Nick Wall.
  • Sophia (Stefanie Martini) und Charles (Max Irons) kennen sich aus Kairo und sind fast so etwas wie ein Paar.
    Sophia (Stefanie Martini) und Charles (Max Irons) kennen sich aus Kairo und sind fast so etwas wie ein Paar.
    Bild: © ZDF und Liam Daniel./Liam Daniel

Das krumme Haus-Fans mögen auch

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds