Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
22

"Die Geschichte der O"

(Écrivain d'O) F/USA, 2004

ARTE France / © INA
  • 22 Fans
  • Wertung0 30339noch keine Wertungeigene: -

Filminfos

Weiterer Titel: Die Geschichte der O
Sex und Liebe, Feminismus, Zensur und Freiheit - um diese Themen kreist die Dokumentation, die auch die biografischen Hintergründe des Buchs "Die Geschichte der O" aufdeckt: Es entstand während der langjährigen Liebesbeziehung zwischen Dominique Aury und Jean Paulhan (1884-1968), dem Herausgeber der Nouvelle Revue Française. Während der Okkupation Frankreichs hatte Paulhan als Mitbegründer der illegal erschienenen "Lettres françaises" eine bedeutende Rolle in der literarischen Résistance gespielt. Paulhan wirkte als graue Eminenz bei wesentlichen literarischen Erscheinungen in Paris mit. Die heimliche Affäre zwischen der jungen Aury und dem älteren, verheirateten Paulhan wird in der Dokumentation durch Szenen ins Bild gesetzt, die Dominique Aurys Essay "Une fille amoureuse" nachgestellt sind. Ferner treten Personen auf, die der Autorin nahestanden oder an der Veröffentlichung des Buches beteiligt waren: Jean-Jacques Pauvert in Frankreich und Barney Rosset, der Verleger der englischen Fassung bei Grove Press. Durch die Dokumentation führt der englische Schriftsteller und Journalist John de St.
Jorre. Er verfasste den Artikel, der 1994 Dominique Aurys Urheberschaft der "Geschichte der O" aufdeckte. Régine Deforges, die 1975 unter dem Titel "O m'a dit" ein Gespräch mit Dominique Aury veröffentlichte, spielt - im Dialog mit Catherine Mouchet - ihre eigene Rolle nach. Die Szenen aus der Romanverfilmung vermitteln eine beunruhigende, gewalttätige, geheimnisvolle und zutiefst erotische Atmosphäre in jenem Schloss, in dem "die O" in bestimmte sexuelle Praktiken eingeführt wird.
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.05.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

"Die Geschichte der ...-Fans mögen auch