Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
57

Ex Machina

GB/USA, 2014
Ex Machina
Bild: SRF/2015 - Universal Pictures International
  • 57 Fans   66% 34%
  • Wertung0 1988noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 23.04.2015
Deutsche Erstausstrahlung: 13.02.2016 (Sky Cinema)
Der junge Programmierer Caleb erhält die Möglichkeit, an einem streng geheimen Experiment teilzunehmen, das sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigt. Das Forschungsobjekt ist der weibliche Android Ava, zu dem er eine verhängnisvolle Beziehung aufbaut. Alex Garland gelingt mit dem Sci-Fi-Thriller ein packendes Regiedebüt. Caleb Smith (Domhnall Gleeson) arbeitet als Programmierer bei der weltweit erfolgreichen Internet-Suchmaschine "Blue Book". Durch ein firmeninternes Gewinnspiel erhält er die Möglichkeit, dem Firmengründer Nathan Bates (Oscar Isaac) bei seiner Arbeit an einer neuen Entwicklung über die Schulter zu schauen. Hierzu fliegt er in die Einsamkeit Alaskas, um eine Woche mit dem Programmiergenie in dessen abgeschotteter Villa zu verbringen. Dort arbeitet Nathan an einem weiblichen Androiden, der mit künstlicher Intelligenz ausgestattet ist. Caleb soll Teil eines Experiments werden, bei dem er das hübsche Robotermädchen Ava (Alicia Vikander) auf seine Überzeugungskraft als menschliches Wesen testet. Während seiner Gespräche mit dem Forschungsobjekt wird er über Kameras von Nathan beobachtet, dessen Exzentrik und dessen Alkoholproblem Caleb zunehmend unangenehm werden. Auch der Umgang Nathans mit seiner Dienerin, der Asiatin Kyoto (Sonoya Mizuno), wirkt befremdlich auf Caleb. Umso näher fühlt sich der schüchterne Programmierer Ava, die sich scheinbar zu seiner Verbündeten entwickelt. Doch dann gerät das Experiment außer Kontrolle, und Caleb wird zum Spielball im Kampf zwischen Mensch und Maschine. Für Drehbuchautor Alex Garland war "Ex Machina" der erste Film, bei dem er Regie führte - und das mit Erfolg. Der Science-Fiction-Thriller wurde von Kritikern gefeiert und erhielt unter anderem den Oscar für die Besten visuellen Effekte. Auch der schwedischen Schauspielerin Alicia Vikander verhalf der Film zu internationaler Bekanntheit. Sie überzeugte als das scheinbar unschuldige Robotermädchen Ava und wurde für zahlreiche Auszeichnungen nominiert. 2016 folgte dann ein Oscar für ihre Rolle in "The Danish Girl". Zuletzt war sie in "Jason Bourne" und dem Drama "The Light Between Oceans" zu sehen. Vikander wird außerdem die Rolle der Lara Croft in einer "Tomb Raider"- Neuauflage übernehmen. Das ZDF zeigt die Free-TV-Premiere begleitend zur sechsteiligen Fantasyreihe im "Montagskino" (3. Juli bis 7. August 2017).
(ZDF)
Rubrik: Drama

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
  • Mo11.03. 20:15 hEx Machina
  • Sa16.03. 22:15 hEx Machina
  • So17.03. 18:25 hEx Machina
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme