Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
142

Gott vergibt - Django nie!

(Dio perdona... io no!) I/E, 1967

Puls 4
  • Platz 1495142 Fans  82%18% jüngerälter
  • Wertung5 86755.00Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Weitere Titel:
Gott vergibt – wir beide nie!
Gott vergibt… Django nie!
Zwei vom Affen gebissen
Originalpremiere: 31.10.1967
FSK 16
Ein Zug wurde überfallen, die Passagiere getötet und 300.000 Dollar in Goldmünzen erbeutet. Vom einzigen, aber tödlich verletzten Augenzeugen erfährt Versicherungsagent Dan Bessy (Bud Spencer), wie der Überfall ablief. Verantwortlich dafür sind mit großer Wahrscheinlichkeit Bill San Antonio und seine Bande. Dans alter Freund, der Revolverheld und Pokerspieler Cat "Django" Stevens (Terence Hill), soll ihn bei der Verfolgung unterstützen. Django war bisher der Ansicht, San Antonio bei einem Duell erschossen zu haben. Aber dann erfährt Django, dass der Outlaw seinen Tod nur vorgetäuscht hat.
Da Django weiß, wo sich das Lager der Bande befindet, will er San Antonio dort stellen. Doch Django wird entdeckt und gefangengenommen. Dank der Hilfe seines Kumpans Dan kann er mit dem gestohlenen Geld entkommen. Es gelingt den beiden, das Raubgut gerade noch zu verstecken, bevor sie den Männern San Antonios in die Hände fallen. Der Bandenchef wird alles unternehmen, um von Django und Dan zu erfahren, wo das Geld ist. "Gott vergibt… Django nie!" ist der erste Film, in dem Bud Spencer (als Versicherungsagent Dan Bessy) und Terence Hill (Gunfighter Cat "Django" Stevens) zusammen auftreten.
Zugleich ist es der Beginn einer langen Reihe äußerst erfolgreicher Western und Komödien. Spannend inszeniert von dem Römer Giuseppe Colizzi, finden sich in dem harten Italowestern bereits Ansätze des skurrilen Humors und absurden Wortwitzes späterer Spencer/Hill-Filme.
(ServusTV)
"Zwei vom Affen gebissen" (Originaltitel: "Dio perdona ... Io no!") ist ein Film aus dem Jahr 1967. Er wurde eigentlich als harter Italowestern gedreht und nach dem großen Erfolg des Comedy-Duos Bud Spencer und Terrence Hill an das typische Komödienmuster mit frechen Sprüchen und Prügeleien angepasst. Zudem ist es der erste Streifen, in dem Spencer und Hill gemeinsam in den Hauptrollen zu sehen sind.
(ATV II)
Cast & Crew

Gott vergibt - Django nie! Streams

  • Zwei vom Affen gebissen
    87 min.
    ab € 8,99*
  • Zwei vom Affen gebissen
    87 min.
    ab € 3,99*
  • Gott vergibt… Django nie!
    113 min.
    ab € 3,99*
  • Gott vergibt - Django nie!
    108 min.
    ab € 3,99*
  • Zwei vom Affen gebissen (Westernfassung)
    95 min.
    ab € 2,99
  • Gott vergibt... Django nie!
    113 min.
    ab € 3,99
  • Gott vergibt, Django nie!
    113 min.
    ab € 3,99
  • Zwei vom Affen gebissen (Westernfassung)
    95 min.
    ab € 2,99

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.01.2023 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Der Versicherungsdetektiv Dan (Bud Spencer) forscht nach dem Verbleib der 300.000 Dollar, die bei einem Zugüberfall erbeutet wurden.
    Bild: © Nitro

Gott vergibt - Django ...-Fans mögen auch