Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
24

I Am Love

(Io sono l'amore) I, 2009

Star TV
  • 24 Fans  75%25% jüngerälter
  • Wertung0 2606noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

28.10.2010
Deutsche Erstausstrahlung: 13.06.2015 (ServusTV Deutschland)
Emma (Tilda Swinton) hat alles. Als Frau des Oberhauptes des Recchi-Clans, einer alteingesessenen Mailänder Modedynastie, ist sie reich, elegant und sorgenfrei. Fast schlafwandlerisch bewegt sie sich durch ein Leben, das aus endlosen Dinnerparties und Treffen mit ihren erwachsenen Kindern besteht. Doch dann begegnet sie dem Koch Antonio. Zunächst ist sie von seinen Kreationen bald aber auch von dem jungen Mann selbst fasziniert. Ohne es zu wollen, wird Emma durch Antonios außergewöhnliche Kochkunst verführt und in seinen Bann gezogen.
Antonio wird ihr schließlich nicht nur die Haare abschneiden, sondern ihr auch eine Welt jenseits der Recchi-Familie zeigen.
(KinoweltTV)
Hintergrund: Hauptdarstellerin Tilda Swinton und Guadagnino arbeiteten gemeinsam elf Jahre an der Entstehung des Films. Swinton lernte extra Italienisch und Russisch für ihre Rolle der Emma. Der belgische Designer Raf Simons, damals Kreativdirektor bei Jil Sander, kreierte die Kostüme für die Schauspielerin. Darsteller Edoardo Gabbrellini, der den Koch verkörpert, nahm extra Kochstunden beim Sternekoch Carlo Cracco aus Mailand. Der Küchenstar bereitete auch alle Speisen, die im Film auftauchen, selbst zu und war samt seiner Entourage immer am Set, wenn es ums Essen ging. Die Musik stammt vom Minimal-Music-Komponisten John Cooldridge Adams, ausgewählt aus unterschiedlichen Werken des Musikers. Regisseur Luca Guadagnino bezeichnete Adams Sound als "entscheidenden emotionalen Anker" des Films. Tilda Swintons Tochter Honor Swinton Byrne spielt die von Swinton dargestellte Emma als Kind. Kritik: "Luca Guadagnino hat das Familienporträt mit einer ästhetischen Perfektion gezeichnet, die an die Arbeit von Luchino Visconti erinnert. Jede Szene, jedes Detail ist von großer inszenatorischer Schönheit, der dem materiellen Luxus entspricht und den unendlichen Narzissmus entlarvt, der die Reichen nährt. Die äußere Makellosigkeit dieser gesellschaftlichen Schicht ist so vollkommen, dass die Verwerfungen, die das innere Drama der Hauptfiguren hervorruft, so auffallen wie ein falscher Pli im Tischtuch: kaum wahrnehmbar, aber absolut irritierend." (zeit.de) "Tilda Swinton brilliert mit ihrem intensiven Spiel in einem bewegenden Film des italienischen Regisseurs Luca Guadagnino. Ein cineastisches Festessen, das mit seinen hypnotischen und erotischen Bildern den Zuschauer von der ersten Minute fesselt." (amazon.de) "Der italienische Regisseur ergründet in seiner vielschichtigen Beziehungsstudie die Liebe in all ihren Facetten und Nuancen. Die Leichtigkeit einer amour fou und die elegische Düsterkeit einer Familientragödie vereinen sich in der meisterlichen Inszenierung. Seine emotionale Intensität gewinnt die bittere Liebesgeschichte nicht durch die Handlung, sondern die hintergründige Sinnlichkeit seiner Bilder." (kino-zeit.de) Starinfo Tilda Swinton: "Wenn ich arbeite, führe ich ein Leben wie ein Soldat", sagt Oskarpreisträgerin Tilda Swinton über sich und kann damit wohl nur eine unbezähmbare Leidenschaft und Disziplin meinen, die sie als Schauspielerin und Film-Nerd immer wieder beweist. Anders kann man Leistungen wie "Orlando" (1992), "The Beach" (2000), "Vanilla Sky" (2001), "Constantine" (2005), "Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia" (2005) oder "Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte" (2010) nicht erreichen. Die androgyne Schönheit mit ihrem Gefallen an Außergewöhnlichem und Bizarrem zeigt ihre feine künstlerische Ader nicht nur als Vertraute großer Künstler, Mitglied diverser Jurys, in Avantgarde- und Arthouse-Filmen, Musikprojekten oder während ihrer öffentlichen Auftritte. Immer wieder wurde Tilda Swinton, die einer der ältesten schottischen Familien entstammt, als eine der bestgekleideten Frauen der Welt bezeichnet. Für die niederländischen Modedesigner Viktor und Rolf war die Frau, die niemals Mascara trägt, Muse und Inspiration für eine ganze Kollektion.
(Tele 5)
Cast & Crew

I Am Love Streams

  • I Am Love
    114 min.
    ab € 7,99*
  • I am Love
    114 min.
    ab € 3,99*
  • I am Love
    114 min.
    ab € 5,99*
  • I am Love
    114 min.
    ab € 9,99*
  • I Am Love
    114 min.
    ab € 2,99*
  • I am Love
    114 min.
    ab € 19,99*
  • I Am Love
    119 min.

im Fernsehen

In Kürze:
  • I Am Love
  • I Am Love
  • I Am Love
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.01.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Emma Recchi (Tilda Swinton)
    Emma Recchi (Tilda Swinton)
    Bild: © Star TV
  • Bild: © Ad Vitam
  • Bild: © StarTV
  • Bild: © Star TV

Ähnliche Spielfilme