Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

I Love Democracy: Russland

F, 2011
I Love Democracy: Russland
Bild: arte
  • 1 Fan jüngerälter
  • Wertung0 46479noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 28.02.2012 (arte)
Nach Tunesien geht es im zweiten Dokumentarfilm unter dem Titel "I Love Democracy" um Russland. Dort scheint der arabische Frühling Nacheiferer zu finden. Die Protestbewegung gegen den Betrug bei den Parlamentswahlen vom 4. Dezember 2011 zugunsten der Regierungspartei überraschte durch ihr Ausmaß, war aber voraussehbar. Denn seit einiger Zeit ließ sich die Formierung einer russischen Zivilgesellschaft beobachten. Überall in Russland wurden die Protestbewegungen zahlreicher und die Blogs kritischer. Diese Aktivisten haben den Großdemonstrationen vom Dezember den Weg bereitet. Doch führen diese zum Ende der Putin-Ära? In Form eines Reisetagebuchs folgt der Dokumentarfilm der Route der Transsibirischen Eisenbahn von Wladiwostok über Chabarowsk, Irkutsk und Nowosibirsk nach Moskau. In den Tagen der Parlamentswahlen gedreht, zeichnet er die Porträts von Russinnen und Russen, die sich gegen die Machthaber auflehnen, um für ihre Rechte zu kämpfen. Es sind wütende Autofahrer, Mütter, die mehr Kinderkrippenplätze fordern, Blogger, die gegen die Korruption anschreiben, Umweltschützer, die den Baikal-See vor dem ökologischen Kollaps retten wollen. Mit ihren im Internet zirkulierenden Aktionen verbreiten sie Aufbruchstimmung in der russischen Gesellschaft. Die meisten derjenigen, die heute für mehr Demokratie auf die Straße gehen, gehören der Mittelschicht an. Deren Lebensstandard ist zwar in den letzten Jahren gestiegen, jetzt aber will sie auch mehr Demokratie. Die Speerspitze des Protests bilden Russen und Russinnen, die noch keine 30 Jahre alt sind. Sie haben die UdSSR nicht mehr erlebt und im Gegensatz zu ihren Eltern keine Erinnerungen an die instabilen Perestroika-Jahre. Es ist die Internet-Generation, die ins Ausland reist und deren Forderung "Demokratie 2.0" lautet. Der Dokumentarfilm erklärt, warum es zur Explosion kam und untersucht die Frage der Zukunft dieser Bewegung. Ist diese ausreichend strukturiert, geeint und reif genug, um eine glaubwürdige Alternative zu Putin zu bieten? Schwerpunkt: Russische Schicksale
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • artearteFr, 09.03.201202:00I Love Democracy: Russland
  • artearteDi, 28.02.201220:15I Love Democracy: Russland
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 29.02.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme