Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

I Love Democracy: USA

F, 2012
I Love Democracy: USA
Bild: arte
  • 1 Fan jüngerälter
  • Wertung0 41082noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 06.11.2012 (arte)
Im Jahr 2008 wurde Barack Obama der erste schwarze Präsident im Weißen Haus. Am 6. November 2012 ist es erneut soweit: Die Amerikaner wählen ihr 45. Staatsoberhaupt. Die Anspannung ist groß, die historische Tragweite der Wahl kaum geringer als 2008. Die Amerikaner erleben die schlimmste Wirtschaftskrise seit der Großen Depression. Wem trauen sie zu, ihr Land aus dieser Krise zu führen? Barack Obama oder seinem republikanischen Rivalen, dem Mormonen Mitt Romney? Dieser und anderen Fragen geht ARTE an drei Abenden im Rahmen des Schwerpunkts "US-Wahlen 2012" nach. Zum Auftakt blickt ARTE auf die Köpfe hinter der Kampagne. Die Spielfilme "Die Unbestechlichen" und "Unsere feindlichen Nachbarn" werfen ein Schlaglicht auf die mitunter fragwürdigen Taktiken und Praktiken der Wahlstrategen im Kampf um Stimmen. Aus den Kulissen hinein in die Menge: "'Ich will mein Land zurück' - The Tea Party" porträtiert die Protestbewegung am rechten Rand der republikanischen Partei, deren radikale Parolen den Wahlkampf von 2012 geprägt haben. Ihre Anhänger stammen längst nicht mehr nur aus der weißen Mittelschicht. Was erhoffen sie sich von ihrem Protest? Was sind ihre Ängste, wie sehen ihre politischen Einstellungen aus? Held oder Dämon?, fragt die Dokumentation über Andrew Jackson. Der siebte Präsident der USA ist zugleich eine ihrer widersprüchlichsten Figuren. Nicht nur die Gründung der demokratischen Partei auch die brutale Zwangsumsiedlung der Indianer geht auf das Konto des Selfmademans. Selten aber haben die Kandidaten mehr polarisiert als Mitt Romney und Barack Obama. Wer verkörpert glaubwürdiger das Ideal des amerikanischen Traums? "Der Kampf ums Weiße Haus - Obama gegen Romney" gewährt Einblicke in ihre Lager im Vorfeld der Wahl. Am Wahltag begibt sich ARTE auf eine Tour quer durch die Vereinigten Staaten. "I Love Democracy: USA" erkundet in Hawaii und Utah die Wurzeln der Amtsanwärter und verfolgt ihre Kampagnen. Endstation ist Washington D.C., wo Unterstützer und enge Vertraute der beiden Bewerber zu Wort kommen. Die einzelnen Sendungen des Programmschwerpunkts (29.10., 30.10. und 6.11.) im Überblick: (1): "Die Unbestechlichen", preisgekrönter Klassiker mit Robert Redford und Dustin Hoffman über die Watergate-Affäre, am Montag, den 29. Oktober um 20.15 Uhr (2): "Unsere feindlichen Nachbarn", Polit-Satire von Michael Moore, am Montag, den 29. Oktober um 22.20 Uhr (3): "Amerika hat die Wahl", Themenabend, am Dienstag, den 30. Oktober ab 20.15 Uhr, mit den Dokumentationen "Der Kampf ums Weiße Haus - Obama gegen Romney", Erstausstrahlung, "'Ich will mein Land zurück' - The Tea Party", Erstausstrahlung, und "Andrew Jackson - Aus der Hütte in das Weiße Haus" (4): "I Love Democracy: USA", Dokumentarfilm, am Dienstag, den 6. November um 20.15 Uhr, Erstausstrahlung (5): "So kommst Du ins Weiße Haus! - Eine Gebrauchsanweisung", Dokumentarfilm, am Dienstag, den 6. November um 21.45 Uhr, Erstausstrahlung (6): "My America", Dokumentarfilm, am Dienstag, den 6. November um 22.45 Uhr Zu dem Schwerpunkt US-Wahlen 2012 gibt es außerdem eine ARTE-Web-Reportage im Internet ab Mitte Oktober auf: www.arte.tv/artereportage Zwischen 1955 und 1958 hatte der berühmte amerikanische Fotograf William Eugene Smith den Auftrag angenommen, die Stadt Pittsburgh in einem Fotoband festzuhalten. Basierend auf den Fotos von Smith wird die Web-Reportage am Vorabend der Präsidentschaftswahlen durch die Stadt streifen, wie es Smith 55 Jahre zuvor gemacht hat. Und wird sich mit den noch immer aktuellen Themen wie Wirtschaft, ethnische Vielfalt, Umwelt, Soziales etc. beschäftigen. Mehr Informationen zur Web-Reportage finden Sie ab Mitte Oktober auf: www.arte.tv/artereportage
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • artearteSa, 10.11.201215:15I Love Democracy: USA
  • artearteDi, 06.11.201220:15I Love Democracy: USA
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 29.02.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme