Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
22

Jud Süss - Film ohne Gewissen

D/A, 2010
Jud Süss - Film ohne Gewissen
Bild: ORF/Novotny Film/Petro Domenigg
  • 22 Fans   83% 17%
  • Wertung0 9235noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Kinopremiere D: 23.09.2010
Deutsche Erstausstrahlung: 10.11.2013 (Das Erste)
Ende der 1930er-Jahre bietet Propaganda-Minister Joseph Goebbels dem Schauspieler Ferdinand Marian die Hauptrolle in dem antisemitischen Propagandafilm "Jud Süß" von Veit Harlan an. Moralische Skrupel lassen den Schauspieler zögern, doch mit einer Kombination aus Drohungen und Versprechungen bringt Goebbels Marian dazu, die Rolle zu übernehmen. Der "Erfolg" des Hetzfilms reißt den Schauspieler mit sich, Marian verliert seine Frau und seine Selbstachtung. Berlin, 1939: Joseph Goebbels, NS-Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda und Herr über die deutsche Filmindustrie, plant das Prestigeprojekt "Jud Süß" - den großen antisemitischen Hetzfilm, der die "Endlösung der Judenfrage" propagandistisch begleiten soll. Doch wer soll die Hauptrolle des Jud Süß spielen? Goebbels entscheidet sich für den österreichischen Schauspieler Ferdinand Marian. Dieser ziert sich jedoch. Zwar verspricht ihm Goebbels eine einmalige Karrierechance, doch Marians Ehefrau Anna warnt ihn nachdrücklich davor, die Rolle anzunehmen. Als Goebbels den Druck erhöht, schließt Marian schließlich den Pakt mit dem Teufel und akzeptiert die Rolle. Um sein Gewissen zu beruhigen, redet er sich ein, er könne seinem Protagonisten sympathische Züge verleihen. Doch auch diesen Selbstbetrug macht sich Goebbels, der die Dreharbeiten persönlich überwacht, geschickt zunutze. Als Marian sich nach dem Erfolg des Propagandafilms in Alkoholexzesse und Seitensprünge flüchtet, beginnt sein endgültiger Abstieg. Oskar Roehler inszenierte mit "Jud Süß - Film ohne Gewissen" ein bewusst überzeichnetes und kunstvoll am melodramatischen Stil des damaligen UFA-Kinos angelegtes Historiendrama, das sich trotz Anleihen an Friedrich Knillis Ferdinand-Marian-Biografie einige historische Freiheiten erlaubt. Bei seiner Uraufführung wurde Roehlers Melodram von der Filmkritik zwiespältig aufgenommen. Während einige Kritiker Parallelen zu Fassbinders zu seiner Zeit ebenfalls heftig umstrittenen Melodram "Lili Marleen" (1981) zogen und Roehlers Werk in den höchsten Tönen lobten, galt andere Kritikern "Jud Süß - Film ohne Gewissen" als geschmacklos, ärgerlich oder gar geschichtsverfälschend. In jedem Fall ist Roehlers streitbare Rekonstruktion der Entstehungsgeschichte des NS-Propagandafilms "Jud Süß" eine eindrucksvolle Studie über die Verführbarkeit des Einzelnen in der NS-Diktatur. Roehlers Film überzeugt auch durch sein außergewöhnliches Schauspielerensemble, das von einem brillanten Tobias Moretti als Ferdinand Marian und einem lustvoll überzogen agierenden Moritz Bleibtreu als Goebbels angeführt wird. Zurückhaltend agieren Justus von Dohnányi, der den "Jud Süß"-Regisseur Veit Harlan als berechnenden Mitläufer zeigt, und Martina Gedeck als Marians Ehefrau.
(BR Fernsehen)
Rubrik: Satire

Jud Süss - Film ohne Gewissen Streams

  • Jud Süß – Film ohne Gewissen
    114 min.
    Kaufen ab € 7,99*
  • Jud Süß – Film ohne Gewissen
    114 min.
    Leihen ab € 3,99*
  • JUD SÜSS - FILM OHNE GEWISSEN
    114 min.
    Abo ab € 3,99*
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen
    114 min.
    Leihen ab € 3,99*
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen
    114 min.
    Kaufen ab € 7,99*
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen
    114 min.
    Leihen ab € 3,99*
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen
    114 min.
    Kaufen ab € 7,99*
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen
    120 min.
    Leihen ab € 2,99*
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen
    120 min.
    Kaufen ab € 7,99*
Mithelfen

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • So20.05.2018Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • Mo06.03.2017Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • Mi17.08.2016Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • Do28.01.2016Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • Mi19.02.2014Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • So10.11.2013Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • (Österreich)Mo04.11.2013Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • (Österreich)Fr03.08.2012Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • (Österreich)Fr27.07.2012Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • (Österreich)Fr27.07.2012Jud Süss - Film ohne Gewissen
  • (Österreich)Do26.07.2012Jud Süss - Film ohne Gewissen
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen [Blu-ray]*
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen Thomas Oláh, William Franck, Thomas Konrad, Anja Dihrberg, Carl-Friedrich Koschnick, Björn Rehbein, Alexander Glehr, Klaus Richter, Franz Novotny, Manfred Thurau, Markus Zimmer*
  • Jud Süss: Film ohne Gewissen [Blu-ray]*
  • Jud Süss: Film ohne Gewissen*
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.09.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.