Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
9

Liebe mit 16

DDR, 1974
Liebe mit 16
Bild: mdr
  • 9 Fans 
  • Wertung0 27632noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Schwerin in den 1970er-Jahren: Ina, 16, und Matti, 18, erleben ihre erste Liebe. Sie sind glücklich und schüchtern, neugierig und zaghaft. Die Eltern begegnen ihnen mit Skepsis und Warnungen. Als "es" dann doch das erste Mal passiert, ist vor allem Ina enttäuscht. Aber beide sind ein bisschen reifer geworden. Schwerin in den 1970er-Jahren. Sie begegnen sich in der Straßenbahn: Ina (Simone von Zglinicki), 16 Jahre, und Matti (Heinz-Peter Linse), nur zwei Jahre älter. Matti gefällt das Mädchen, das ihn nicht beachtet. Doch glücklicherweise trifft er sie beim Tanzstundenkurs wieder. Bald sind sie bis über beide Ohren verliebt und genießen dieses Erleben und Erkunden des anderen, ihrer Zweisamkeit. Sie ziehen sich in das Schneckenhaus ihres Glücks zurück, was weder ihre Schulfreunde noch die Eltern verstehen. Statt das zarte Liebesglück wachsen zu lassen, sparen sie nicht mit Warnungen und Vorhaltungen. Doch Ina und Matti lässt das ziemlich unbeeindruckt. In einem wenig gemütlichen Bootshaus lieben sie sich schließlich das erste Mal. Das große Glücksgefühl bleibt aus, vor allem Ina ist enttäuscht. Dann treffen sich die Eltern beim Tanzstundenball. Plötzlich sind die Vorbehalte und Warnungen vergessen und eine künftige Hochzeit nicht ausgeschlossen. Ina und Matti hören das mit Staunen, wissen sie doch selbst nicht, wie es mit ihrer Liebe weitergehen wird. Auf Endgültiges wollen sie sich jedenfalls beide nicht festlegen. Gisela Steineckert und Rainer Simon schrieben das Drehbuch zu dieser viel beachteten, aber nicht so erfolgreichen DEFA-Produktion wie "Für die Liebe noch zu mager", dem furiosen Debüt von Simone von Zglinicki. Der geradlinig und überschaubar inszenierte Film konzentriert sich auf die beiden Protagonisten, auf ihre Geschichte der ersten Liebe. Es sind die vielen kleinen sorgfältig erzählten Alltagsbeobachtungen und Episoden, die den Film auch heute noch sehenswert machen: Die kleinbürgerliche Spießigkeit der Eltern, Herbert Köfer als verknöcherter Tanzstundenlehrer, das fordernde FDJ-Kollektiv. Wer etwas über die Atmosphäre der 1970er-Jahre wissen oder sich daran erinnern will, sollte sich "Liebe mit 16" anschauen. LPG-und andere.
(mdr)
Rubrik: Liebesfilm

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme