Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
26

Sebastian Kneipp - Ein großes Leben

D/A, 1958

Bibel TV
  • 26 Fans j�nger�lter
  • Wertung0 48795noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Der Wasserdoktor
Der eigensinnige Pfarrer Sebastian Kneipp ist durch seine Wasserkur berühmt geworden. Selbst der österreichische Erzherzog Joseph unterstützt ihn, nachdem er seine anfängliche Skepsis gegenüber Kneipps sehr volkstümlichen Umgangsformen überwunden hat. Als der "Wasserdoktor" sich an die Behandlung einer Tuberkulosekranken wagt, bringen ihn seine Gegner aus der Schulmedizin vor Gericht. Verbittert will Kneipp aufgeben, doch da gewährt ihm Papst Leo XIII. überraschend eine Audienz. Als den österreichischen Erzherzog Joseph Kreuzschmerzen plagen, schickt ihn seine Tochter Aglaya ins bayrische Wörishofen zu dem als Wunderheiler bekannten Pfarrer Sebastian Kneipp.
Der Erzherzog ist über Kneipps volkstümliche Umgangsformen entsetzt, absolviert jedoch auf Wunsch seiner Tochter bei Kneipp eine Kur aus Wasserbädern. Als sich sein Befinden tatsächlich bessert, wird Joseph zu Kneipps Fürsprecher. Aglaya freundet sich unterdessen mit Kneipps Assistenten Hans von Faber an. Kneipps überraschende Erfolge rufen jedoch rasch seine Gegner auf den Plan. Die Schulmediziner werfen ihm "Kurpfuscherei" vor. Ein Bezirksarzt holt Kneipp an das Sterbebett einer todkranken Mutter, um ihm im Falle des Scheiterns den Prozess machen zu können.
Die Patientin überlebt, doch als Kneipp die an schwerer Hauttuberkulose erkrankte Anna aufnimmt, wird ihm der Prozess wegen "Gefährdung der Volksgesundheit" gemacht. Kneipp kann Anna retten und seine Ehre vor Gericht verteidigen, doch als ihm die Kirchenoberen in den Rücken fallen, beginnt er zu resignieren. Sie werfen dem "Wasserdoktor" vor, er betreibe seine spektakulären Heilungen nur aus persönlicher Ruhmsucht. Tief gekränkt will Kneipp sich nur noch seiner seelsorgerischen Arbeit widmen. Doch sein Förderer Erzherzog Joseph verschafft ihm schließlich eine Audienz im Vatikan. Regisseur Wolfgang Liebeneiner gelang mit "Sebastian Kneipp - Ein großes Leben" ein unterhaltsames und sensibles Porträt des bayerischen Priesters und Begründers der Kneipp-Medizin.
Carl Werys charismatische Darstellung des knorrigen Pfarrers sowie Paul Hörbiger als linkisch-charmanter Erzherzog verleihen dem prominent besetzten Biopic eindringliche und komödiantische Töne. In den deutschen Kinos war die österreichische Produktion seinerzeit unter dem Titel "Der Wasserdoktor" zu sehen, ein späterer Verleihtitel lautete "Arzt ohne Examen". "Der Film schildert die Erfolge seiner Wasserheilmethoden, seine Anfeindungen durch die Schulmedizin und seine Rehabilitierung durch Papst Leo XIII. Erbauliche Unterhaltung: naiv, betont volkstümlich und in der Hauptrolle gewinnend gespielt." (Lexikon des Internationalen Films)...
(BR Fernsehen)
Denkwürdiges aus dem Leben des katholischen Pfarrers und Naturheilkundigen aus Wörishofen (1821-1897). Der Film schildert die Erfolge seiner Wasserheilmethoden, seine Anfeindungen durch die Schulmedizin und seine Rehabilitierung durch Papst Leo XIII.
(ORF)
Cast & Crew

Sebastian Kneipp - Ein großes Leben Streams

  • Sebastian Kneipp (1962)
    30 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.07.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Bild: © ORF/Kineos
  • Bild: © ORF/Kineos
  • Bild: © ORF/Kineos

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds