Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
189

Spider-Man 2

USA, 2004

2004 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved Spider-Man character ¨ \& © 2004 Marvel Characters, Inc. All Rights Reserved.
  • Platz 584189 Fans  64%36% jüngerälter
  • Wertung5 44384.80Stimmen: 5eigene Wertung: -

Filminfos

Originalpremiere: 30.06.2004
08.07.2004
Peter Parkers Versuche, seine Superhelden-Existenz als Spider-Man mit seinem Alltagsleben als Fotograf und Student unter einen Hut zu bringen, scheitern immer öfter. Der Spagat misslingt, und bald ist er seinen Job los, an der Universität läuft es zäh, seine grosse Liebe, Mary Jane Watson , enttäuscht er Mal um Mal. Zu allem Überfluss wird er immer öfter von seinen Superkräften verlassen.
Zur selben Zeit misslingt dem brillanten Wissenschaftler Doktor Otto Octavius ein Kernfusionsexperiment so gründlich, dass nur Spider-Man eine grosse Katastrophe im letzten Augenblick verhindern kann. Nicht verhindern kann er allerdings, dass Octavius seine geliebte Gattin verliert und die vier eigens für das Experiment entwickelten «intelligenten» mechanischen Arme untrennbar mit ihrem Erfinder verschmelzen.
Die Mutation macht Otto Octavius zum Superbösewicht Doc Ock, und weil er Spider-Man die Schuld am missglückten Ausgang des Experiments und damit am Tode seiner Frau gibt, ist er fortan von einem unbändigen Hass gegen den Superhelden beseelt.
Diesen plagen derweil ganz andere Sorgen. Mary Jane hat sich, nachdem sie von Parker einmal zu oft versetzt wurde, von ihm abgewendet und plant den neuen Freund zu heiraten. Parker beginnt sein Alter Ego zu hassen und sucht deshalb den Ausstieg. Das Spider-Man-Kostüm landet in der Mülltonne.
Waren die Reaktionen auf Sam Raimis ersten «Spider-Man»-Film von 2002 bereits enthusiastisch gewesen, so überschlugen sich die Kritiker angesichts von Teil zwei förmlich. Nichts weniger als die Geburt des intelligenten Superhelden-Films wollte man da gesehen haben. So schrieb «Die Welt»: «So heroisch die Comicfiguren sind, wenn sie durch die Lüfte sausen, so albern wirken sie im Angesicht irdischer Nöte. Die Grösse von 'Spider-Man 2' ist es, diese Balance perfekt zu wahren.» Der Film besteche wie schon sein Vorgänger durch ein «Stilgefühl, das im Kino selten geworden ist».
Dass dies so herausgekommen ist, dürfte unter anderem ein Verdienst von US-Romancier und Pulitzer-Preisträger Michael Chabon («Die Vereinigung jiddischer Polizisten») sein, der das Drehbuch zum Film verfasste. Doch auch die drei sympathischen Hauptdarsteller Tobey Maguire, Kirsten Dunst und James Franco tun alles, um die Balance zu wahren und «Spider-Man 2» zu mehr als einfach einem weiteren effektbeladenen Comic-Blockbuster zu machen. Die deutsche «Taz» lobte denn auch die schauspielerischen Darbietungen der drei, aus denen sich das «wunderbare Triptychon einer depressiven und merkwürdig gehetzten Jugend» ergebe, worin doch «tatsächlich nichts weniger als ein gewisses aktuelles Lebensgefühl zum Ausdruck kommt.»
(SRF)
"Spider-Man 2" wurde 2005 mit einem Oscar für die besten visuellen Effekte ausgezeichnet. Die Regie übernahm erneut Sam Raimi, der zwei Jahre später auch den dritten Teil der erfolgreichen "Spider-Man"-Trilogie inszenierte. 2012 erfolgte ein Reboot der Reihe mit Andrew Garfield in der Titelrolle. Seit 2016 wird der beliebte Marvel-Comicheld von Tom Holland verkörpert. Die Hauptrollen in allen drei "Spider-Man"-Filmen von Sam Raimi spielen Tobey Maguire ("Der große Gatsby") und Kirsten Dunst ("Melancholia"). Ebenfalls immer mit dabei sind James Franco ("The Disaster Artist") als Peter Parkers Freund und späterer Rivale Harry Osborne, Rosemary Harris als treusorgende Tante May und Oscar-Preisträger J.K. Simmons ("Whiplash") als cholerischer Chefredakteur J. Jonah Jameson.
(RTL Zwei)
Film einer Reihe:
Cast & Crew

Spider-Man 2 Streams

  • Spider-Man 2
    127 min.
    ab € 2,99*
  • Spider-Man 2
    127 min.
    ab € 7,99*
  • Spider-Man 2
    135 min.
    ab € 3,99*
  • Spider-Man 2
    122 min.
    ab € 9,99*
  • Spider-Man 2
    122 min.
    ab € 13,99*
  • Spider-Man 2
    122 min.
    ab € 2,99*
  • Spider-Man 2
    122 min.
    ab € 3,99*
  • Spider-Man 2
    122 min.
    ab € 3,99*
  • Spider-Man 2
    127 min.
    ab € 2,99*
  • Spider-Man 2
    122 min.
    ab € 19,99*
  • Spider-Man 2
    127 min.
    ab € 2,99*

im Fernsehen

In Kürze:
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
  • Spider-Man 2
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.11.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Spider-Man 2-Fans mögen auch