Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
220

Spider-Man

(Spider-Man: The Motion Picture) USA, 2002

RTL /Sony Pictures Television Inc
  • Platz 526220 Fans  70%30% jüngerälter
  • Wertung5 44374.86Stimmen: 7eigene Wertung: -

Filminfos

06.06.2002
Schüchterner New Yorker kann sich nach Spinnenbiss in den Superhelden Spider-Man verwandeln und tritt in mehreren Duellen gegen den "Grünen Kobold" für das Gute ein. Erster Film der bekannten "Spider-Man"-Reihe. Als Peter Parker merkt, welche unglaublichen Fähigkeiten er hat, beginnt ein nervenaufreibendes Doppelleben als Superheld und Möchtegern-Reporter. Außerdem will Peter das Herz Janes erobern. New York. Der schüchterne Peter Parker (Tobey Maguire) wächst bei seiner Tante May (Rosemary Harris) und deren Mann, seinem Onkel Ben (Cliff Robertson), auf.
Seit er sechs Jahre alt ist, verehrt er die Nachbarstochter Mary Jane Watson (Kirsten Dunst), die Peter zwar nett behandelt, ihn aber nicht wirklich nah an sich heranlässt. Bei einem Besuch an der Columbia Universität, die ein Genexperiment mit Spinnen durchführt, wird Peter von einem der vielbeinigen Forschungsexemplare, das sich selbstständig gemacht hat, in die Hand gebissen. Kurze Zeit später bemerkt er, dass sein Körper sich elementaren Veränderungen unterzieht und er Fähigkeiten entwickelt, die auch Spinnenwesen haben, allerdings in vielfach verdichteter, geradezu unglaublicher Form. Peters bester Freund ist der aus reichem Hause stammende Harry Osborn (James Franco). Harrys Vater Norman (Willem Dafoe) betreibt eine florierende Firma in der Rüstungsindustrie, die das US-Militär beliefert. Norman wird zwar nicht von einer Spinne gebissen, doch auch er unterliegt nach einem Selbstexperiment in seinem eigenen Forschungslabor einer enormen Fähigkeit zur Veränderung.
Nach dem High School-Abschluss muss Peter einen Job finden. Er versucht es als Fotograf bei einer New Yorker Zeitung. Mary Jane ist immer noch sehr nett zu ihm, trifft sich aber mittlerweile mit Harry. Peter wiederum führt ein Adrenalin-sprühendes Doppelleben - als braver, schüchterner Fotograf und als Superheld Spider-Man. Gemäß dem Wahlspruch seines Onkels, dass große Fähigkeiten auch große Verantwortung bedeuten - rettet er in extrem gefährlichen Situationen viele Menschenleben, ohne sich zu erkennen zu geben. Doch in dem "Grünen Kobold" ist Spider-Man ein gefährlicher Widersacher erwachsen.
Als dieser Mary Jane in seine Gewalt bringt, kommt es zum großen Showdown an einer New Yorker Brücke. Der Film legt großen Werten auf ausgefeilte Actionsequenzen, widmet sich aber auch der über einige Jahre erzählten Entwicklung des Helden bzw. seinem Umgang mit seinen besonderen Fähigkeiten. Sam Raimis Vision von wie alles begann - der erste, 2002 entstandene "Spider-Man"-Film mit Tobey Maguire ("Der große Gatsby") in der Titel-Rolle des gutmütigen Marvel-Superhelden auf den Straßen New Yorks. Nachdem Maguire dreimal in das Kostüm des Spinnen-Manns geschlüpft war, wurde die Rolle umbesetzt. Im letzten "Spider-Man"-Film spielte der einige Jahre jüngere Andrew Garfield die Hauptrolle.
Garfield wurde im Juli 2013 von der Süddeutschen Zeitung zitiert, er könne sich "Spider-Man" auch als Schwulen vorstellen. Ob sich das produzierende Studio, Sony, diesem Vorschlag annähern möchte, ist nicht bekannt. Die Spezialeffekte stammen von John Dykstra ("Star Wars") und seinem Team. Dykstra ist in seinem Fach einer der ganz Großen der Branche, sein Name steht für innovative, phantasievolle, technisch perfekte Spezialeffekte. J. K. Simmons - hier als cholerischer Verleger J. Jonah Jameson - zu sehen, wurde am 9. Januar 1955 als Jonathan Kimble Simmons in der Autostadt Detroit geboren. Der vielseitige Schauspieler ("Juno") wurde bei der diesjährigen "Oscar"-Verleihung als bester Nebendarsteller für seinen Part als Musiklehrer in "Whiplash" ausgezeichnet. Nasse Küsse Der lange Kuss zwischen Maguire und Dunst, bei dem er kopfüber an einer Hauswand hängt, wurde schnell zum Gesprächsthema. Da ihm währenddessen viel Regenwasser in die Nase lief, während er gleichzeitig seine Filmpartnerin küssen musste, drohte er zu ersticken.
Sendelänge 108 Minuten...
(ZDF)
Der Durchbruch gelang Tobey Maguire mit Woody Allens Film"Harry außer sich". Seither ist der smarte Schauspieler nicht mehr von den internationalen Kinoleinwänden weg zu denken. Es folgten Filme wie "Pleasantville - Zu schön um wahr zu sein" (1998), die 'Spider-Man'-Trilogie (2002-2007), "Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg" und "The Good German" (2006). Der Vater von zwei Kindern und guter Freund von Superstar Leonardo DiCaprio verdient sein Geld mittlerweile nicht mehr nur mit der Schauspielerei. Auch als Produzent (Spike Lees Film '25 Stunden') und professioneller Pokerspieler konnte Maguire sich einen Namen machen. Tobey Maguire-Fans dürfen den US-amerikanischen Schauspieler momentan in der Bestsellerverfilmung von "The Great Gatsby" auf der Kinoleinwand bewundern. Spider-Mans heimlicher Schwarm Mary Jane Watson wird von US-Schauspielerin Kirsten Dunst verkörpert. Als Kinderstar unter anderem in "Interview mit einem Vampir" (1994) bekannt geworden, gelang der hübschen Schauspielerin mit deutschen Wurzeln im Erwachsenenalter spätestens mit der 'Spider-Man'-Trilogie der internationale Durchbruch. Zuvor brillierte Dunst in Sophia Coppolas "The Virgin Suicides" (1999), feierte im Jahr 2003 großen Erfolg mit "Mona Lisas Lächeln" neben Julia Roberts und Maggie Gyllenhall und spielte 2004 neben Hollywood-Star Orlando Bloom in 'Elizabethtown'. Zuletzt war Dunst mit der Komödie "Die Hochzeit unserer dicksten Freundin" in den deutschen Kinos zu sehen und dreht aktuell an dem Thriller 'The Two Faces of January'. Der mehrfach Oscar- und Golden Globe-Nominierte Willem Dafoe überzeugt in der Rolle von Spider-Mans ungeahntem Widersacher Norman Osborn alias der Grüne Kobold. Der ausdrucksstarke Charakterschauspieler kennt sich mit "bösen" Rollen durchaus aus: Auch in "Speed 2 - Cruise Control" trat er als Gegenspieler von Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock in Erscheinung. Dafoe kann allerdings auch anders, wie in Martin Scorseses "Die letzte Versuchung Christi" als Darsteller des Jesus. Zuletzt war er in "John Carter - Zwischen zwei Welten" Anfang 2012 im Kino zu sehen. Seine Fans müssen sich nicht mehr lange gedulden: 2013 soll der nächste Film, das Actiondrama "Bad Country" in die Kinos kommen. Frauenschwarm James Franco spielt Peter Parkers besten Freund Harry Osborn. Nach einigen Nebenrollen, erlangte Franco den Durchbruch mit dem Film "James Dean" in der Rolle der Schauspiel-Ikone. 2011 erhielt er für seine Rolle in "127 Hours" eine Golden Globe- und Oscar-Nominierung, wobei er Letztere im selben Jahr neben Hollywood-Schauspielerin Anne Hathaway auch moderierte. Aktuell ist Franco neben Hollywoodstars wie Mila Kunis, Michelle Williams und Zach Braff in dem Fantasy-Abenteuer "Die fantastische Welt von Oz" zu sehen.
(Nitro)
Film einer Reihe:
Cast & Crew

Spider-Man Streams

  • Spider-Man [dt./OV]
    121 min.
    ab € 7,99*
  • Spider-Man [dt./OV]
    121 min.
    ab € 3,98*
  • Spider-Man
    121 min.
    ab € 7,99*
  • Spider-Man
    117 min.
  • Spider-Man
    121 min.
    ab € 3,99*
  • Spider-Man
    116 min.
    ab € 9,99*
  • Spider-Man
    116 min.
    ab € 3,99*
  • Spider-Man
    117 min.
    ab € 3,98*
  • Spider-Man
    ab € 8,99*
  • Spider-Man
    121 min.
    ab € 3,99*
  • Spider-Man
    116 min.
    ab € 2,99*
  • Spider-Man
    121 min.
    ab € 2,99*
  • Spider-Man
    116 min.
    ab € 19,99*
  • Spider-Man (2002)
    121 min.
    ab € 2,99*

im Fernsehen

In Kürze:
  • Spider-Man
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 27.05.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Spider-Man-Fans mögen auch