Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
33

The Others

(The Others)USA/E/F/I, 2001
The Others
Bild: Turner / (C) TURNER BROADCASTING, INC. A TIME WARNER COMPANY. ALL RIGHTS RESERVED.
  • 33 Fans 
  • Wertung0 11568noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 10.01.2002
Produziert: USA / Spanien / Frankreich / Italien, 2002 Bildformat 16:9 Stereo Nach dem Zweiten Weltkrieg wartet Grace vergeblich auf die Rückkehr ihres Ehemanns von der Front. Abgeschottet in ihrem herrschaftlichen Zuhause erzieht sie ihre beiden Kinder nach strengen Prinzipien. Da die Kinder unter einer Sonnenallergie leiden, leben sie stets in völliger Dunkelheit. Als eines Tages drei neue Bedienstete eingestellt werden, wird die rigide Ordnung von Grace nachhaltig erschüttert und eine schreckliche Wahrheit kommt ans Licht. Kanalinsel Jersey, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg 1945: Grace Stewart wartet vergeblich auf die Rückkehr ihres Ehemannes von der Front. Gemeinsam mit ihren beiden Kindern Anne und Nicholas lebt sie abgeschottet und einsam in einem herrschaftlichen Anwesen. Beide Kinder leiden an einer seltenen Krankheit: Sie dürfen direktem Sonnenlicht nicht ausgesetzt werden. Grace führt ein strenges Regiment, erzieht ihre Kinder nach religiösen Prinzipien und lässt das gesamte Haus komplett vor der Sonne abschotten. Eines Tages verpflichtet Grace drei neue Bedienstete und schwört sie auf die strikten Regeln im Hause ein: Immer müssen alle Vorhänge zugezogen sein. Immer muss die letzte Tür geschlossen und verriegelt werden, bevor die nächste geöffnet werden darf. Doch allmählich wird die Routine im Hause nach und nach erschüttert und eine unfassbare Wahrheit kommt ans Licht. Der oscarprämierte Regisseur Alejandro Amenábar ("Das Meer in mir", 2005) erweckt mit "The Others" das Genre des psychologischen Gruselschockers perfekt und meisterlich zu neuem Leben. Die Hauptrolle in dem atmosphärischen Film übernimmt keine geringere als Oscarpreisträgerin Nicole Kidman ("The Hours", 2003). Sie spielt den Charakter der Grace Stewart mit einer von ihr bis dato ungekannten Strenge. Trotz des im Verhältnis recht geringen Budgets von geschätzten 17 Millionen US-Dollar, wurde der Film ein weltweiter Kassenschlager und spielte um die 200 Millionen US-Dollar ein. "Der spanische Regisseur Alejandro Amenábar hält eindrucksvoll Einzug in Hollywood. Mit seinem subtilen Gruselfilm "The Others" trieb er seine Hauptdarstellerin Nicole Kidman zu Höchstleistungen an und schuf einen Genreklassiker, der ohne grelle Effekte auskommt und auf die Fantasie des Zuschauers setzt." (Manfred Müller, Der Spiegel, 09.01.2002)
(BR Fernsehen)
Die Krankheit unter der die Kinder im Film leiden, gibt es wirklich. Sie ist sehr selten (etwa 1000 Menschen auf der Welt sind betroffen) und geht mit einer extremen Sonnenlichtempfindlichkeit einher. Xeroderma Pigmentosum heißt sie im Fachjargon und wird auch Mondscheinkrankheit genannt. Der Film basiert auf einer Episode der britischen TV-Serie "Armchair Theatre" aus dem Jahr 1970, die schon den Vorgängerfilm "Voices" (1972) nach sich zog. Die beiden Kinderdarsteller Alakina Mann und James Bentley wurden nach einer intensiven Suche aus 5000 Kindern ausgewählt. Einmal musste Hauptdarstellerin Nicole Kidman sogar während der Dreharbeiten pausieren. Der Film machte ihr Albträume. Ihre vielbeachtete Scheidung von Hollywood-Star Tom Cruise ging im selben Zeitraum über die Bühne, als der Streifen fertiggestellt wurde. "The Others" ist einer der Horrorfilme, die weltweit die höchsten Summen einspielten. In dem Fall: 209 Millionen Dollar. Starinfo Nicole Kidman: Sie begann ihre Karriere als kleines Schaf: Mit sechs Jahren trat Nicole Kidman in einem Krippenspiel auf. Heute ist die rothaarige Australierin einer der elegantesten und gefragtesten Stars Hollywoods. Kidman steht sogar im Guinness-Buch der Rekorde als höchstbezahlte Schauspielerin in einem Werbefilm. Für einen vier Minuten langen Chanel-Spot bekam sie fast vier Millionen Dollar. Im selben Jahr, nämlich 2003, wurde sie für "The Hours" mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Ihre erste Nominierung für die Trophäe erhielt sie für ihre Leistung in "Moulin Rouge" (2001). In den 80er Jahren hatte die 1967 geborene Schauspielerin in Australien ihre ersten Erfolge gefeiert, ehe sie an der Seite von Tom Cruise mit "Tage des Donners" (1990) auch in Hollywood Aufmerksamkeit erregte. Mittlerweile ist das Paar geschieden und Kidman mit dem Country-Sänger Keith Urban glücklich in zweiter Ehe verheiratet. 2008 kam ihre erste Tochter zur Welt, 2010 trug eine Leihmutter das zweite Kind aus. Kidman setzt sich schon seit längerem für die Rechte von Kindern und Frauen ein.
(Tele 5)
Rubriken: Mystery, Thriller

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Bild: © Turner / (C) TURNER BROADCASTING, INC. A TIME WARNER COMPANY. ALL RIGHTS RESERVED.
  • Grace Stewart (Nicole Kidman)
    Grace Stewart (Nicole Kidman)
    Bild: © Turner / (C) TURNER BROADCASTING, INC. A TIME WARNER COMPANY. ALL RIGHTS RESERVED.
  • Bild: © Turner / C) TURNER BROADCASTING, INC. A TIME WARNER COMPANY. ALL RIGHTS RESERVED.
  • James Bentley
    James Bentley
    Bild: © Turner / (C) TURNER BROADCASTING, INC. A TIME WARNER COMPANY. ALL RIGHTS RESERVED.
  • Bild: © Turner / (C) TURNER BROADCASTING, INC. A TIME WARNER COMPANY. ALL RIGHTS RESERVED.
  • Bild: © Tele 5

Ähnliche Spielfilme