Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
73

Léon - Der Profi

(Léon)F, 1994
Léon - Der Profi
Bild: ZDF
  • 73 Fans   60% 40%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Wertung5 176085.00Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 19.01.1995
Léon ist ein unbarmherziger Killer im Dienste der New Yorker Mafia. Eines Tages wird er wider Willen zum Retter der zwölfjährigen Mathilda, deren Familie brutal ermordet wurde. Als das Mädchen herausfindet, wie Léon sein Geld verdient, will sie angelernt werden, um sich zu rächen. Zunächst sträubt sich der Killer, aber Mathilda bleibt hartnäckig, ist bald seine gelehrige Schülerin und seine beste Freundin. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, der einsame Auftragskiller Léon (Jean Reno) und das traurige Mädchen Mathilda (Natalie Portman), und dennoch macht sie ein seltsames Schicksal zu engen Freunden, ja Verbündeten. Als der wortkarge Sizilianer eines Tages mitbekommt, dass in seiner Nachbarwohnung eine wilde Schießerei stattfindet, will er nichts damit zu tun haben. Sich aus allem heraus halten, lautet sein Überlebensmotto. Doch als die zwölfjährige Mathilda Hilfe suchend vor seiner Tür steht und um Einlass bittet, kann er nicht nein sagen. Mathildas ganze Familie wurde von wutentbrannten Drogendealern umgebracht. Nun sucht die Kleine Trost und eine neue Bleibe. Als das Mädchen herausfindet, womit Léon seine Brötchen verdient, macht sie ihm einen Vorschlag: Der kauzige Nachbar soll sie zum Profikiller ausbilden, so dass sie ihre Familie rächen kann. Im Gegenzug dazu würde sie dem wortkargen Analphabeten Schreibunterricht erteilen. Léon weist dieses absurde Ansinnen weit von sich. Doch als er merkt, wie bitterernst es dem verzweifelten Mädchen mit seinem Rachefeldzug ist, lässt er sich erweichen und nimmt die Kleine in die Lehre. Die beiden finden heraus, wer hinter dem mörderischen Überfall auf Mathildas Familie steckt: Der skrupellose Polizist Stansfield (Gary Oldman), der sein Privatkonto durch lohnenswerte Drogendeals aufbessert. Dieser unberechenbare Psychopath würde auch vor einem weiteren Mord nicht zurückschrecken, falls er von Mathildas Existenz erführe. Er ist längst für Millionen von Kinofans zum Kultfilm geworden: Luc Bessons viel gepriesener Action-Thriller "Léon - Der Profi", der für die beiden Hauptdarsteller Jean Reno und Natalie Portman zum Beginn einer großen Filmkarriere wurde. Für sechs Millionen Dollar drehte Luc Besson 1994 seinen ersten Film in den USA und konnte damit seinen Kinohit "Nikita" aus dem Jahre 1990 noch übertreffen. "Léon - Der Profi" wurde einer der erfolgreichsten französischen Produktionen in den amerikanischen Kinos, was Jean Reno dann auch zahlreiche Angebote aus Hollywood ("Mission Impossible" (1996), "Ronin" (1998), "The Da Vinci Code - Sakrileg"(2006), "Lucy" (2014) einbrachte. In seinem bisher letzten Kinofilm "Ein Sommer in der Provence" (2014) spielt Reno den knurrigen Großvater so, dass man fast annehmen könnte, der menschenscheue Léon sei zurückgekehrt und habe seinen Frieden mit der Welt gemacht. Das ZDF zeigt den Director's Cut von "Léon - der Profi". Der Autor, Regisseur und Produzent Luc Besson hatte die Story des schweigsamen Killers zwar dem kantigen Schauspieler Jean Reno auf den Leib geschrieben, aber die eigentliche Entdeckung des Films war die junge Natalie Portman. Besson fand seine zierliche Filmheldin bei einem Casting mit über tausend Mädchen. Mittlerweile ist Natalie Portman ("Heat" - 1995, "Mars Attacks" - 1996, "Star Wars"-Trilogie) in die erste Riege der weiblichen Stars aufgestiegen, gewann mit ihrer Rolle in "Black Swan" (2011) einen Oscar und einen Golden Globe und war zuletzt in den beiden "Thor"-Abenteuern (2011/2013) auf der Leinwand zu sehen.
(ZDF)
"Ein furios geschnittener und stimmungsvoll fotografierter Gangsterfilm, dessen atemberaubender Inszenierungsstil eine geradezu soghafte Spannung erzeugt." (Lexikon des internationalen Films). In der Hauptrolle des zurückgezogen lebenden Profikillers ist Jean Reno zu sehen. Reno freundete sich 1981 mit Regisseur Luc Besson an, der ihm in seinem Thriller "Subway" eine erste kleine Rolle gab. Der internationale Durchbruch erfolgte 1988 mit der Rolle des Apnoetauchers Enzo in Luc Bessons "Im Rausch der Tiefe". In Bessons Thriller "Nikita" aus dem Jahr 1990 spielte Reno den Auftragskiller Victor. Dieser lieferte die Vorlage für die Figur des Profikillers Léon. Jean Reno wurde 1999 für seine Verdienste um den französischen Film zum Ritter der Ehrenlegion ernannt. Zu seiner umfangreichen Filmographie zählen international erfolgreiche Filme wie "Die purpurnen Flüsse", "Ronin" oder "22 Bulletts". Das furiose Actionspektakel von Regisseur Luc Besson verhalf Natalie Portman zum Durchbruch. Bis heute ist Portman immer wieder in erfolgreichen Kinofilmen zu sehen. Zu ihren größten Erfolgen zählen Rollen in Filmen wie "Star Wars", "Unterwegs nach Cold Mountain" und "V wie Vendetta". 2011 erhielt sie für ihre Hauptrolle in dem Psychothriller "Black Swan" den Oscar und den Golden Globe. Ein besonderer Leckerbissen für Cineasten: RTL II zeigt den fast zwanzig Minuten längeren Director's Cut des Films!
(RTL II)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
  • Mo18.03. 22:35 hLéon - Der Profi
  • Mi03.04. 01:45 hLéon - Der Profi
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Léon - Der Profi-Fans mögen auch