Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
22

Volver - Zurückkehren

(Volver)E, 2005
Volver - Zurückkehren
Bild: ORF
  • 22 Fans   100% 0%
  • Wertung0 41967noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 03.08.2006
Die Putzfrau Raimunda kommt von der Arbeit nach Hause und findet ihren Mann Paco tot auf dem Küchenboden - erstochen von ihrer Tochter Paula, die sich gegen einen Vergewaltigungsversuch Pacos zur Wehr gesetzt hat. Raimunda beschließt, die Leiche zu beseitigen. Nebenher muss sie ein zum Verkauf stehendes Restaurant in Schwung bringen, ihre Schwester belügen und ihre Tante zu Grabe tragen. Das alles ist zu viel für die nun alleinerziehende Mutter. Und plötzlich steht auch noch der Geist von Raimundas toter Mutter Irene vor der Tür. Die Schwestern Raimunda und Sole schlagen sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Während Sole in ihrer Wohnung in Madrid einen illegalen Friseursalon betreibt, putzt ihre Schwester Raimunda auf dem Flughafen. Eines Tages kommt Raimunda von der Arbeit nach Hause und findet ihren Mann Paco tot auf dem Küchenboden - erstochen von ihrer gemeinsamen Tochter Paula, die sich gegen ihren Vater zur Wehr gesetzt hat, der sie vergewaltigen wollte. Raimunda beschließt, die Leiche zu beseitigen - doch wohin mit dem toten Paco? Zum Glück gibt es eine große Kühltruhe in einem geschlossenen Restaurant, dessen Schlüssel Raimunda anvertraut wurde. Während sie den Toten dort verstaut, bekommt sie unerwarteten Besuch von einem Produktionsassistenten, der einen Caterer sucht. Raimunda ergreift die Gelegenheit beim Schopf und bewirtet nebenbei das Filmteam. Und während sie mithilfe einer Nachbarin Pacos Leiche samt Kühltruhe entsorgt, hat ihre Schwester Sole eine unheimliche Begegnung: Plötzlich steht der Geist ihrer verstorbenen Mutter Irene vor der Tür, die sie um Unterschlupf bittet! Der Regisseur Pedro Almodóvar, einst Enfant terrible des spanischen Kinos und heute sein prominentester und künstlerisch bedeutendster Protagonist, erfindet sich mit seiner meisterlichen Groteske "Volver - Zurückkehren" neu und bleibt sich doch treu. Sein prominent besetzter Film vereint den überdrehten Witz von Almodóvars frühen Filmen und ein eindrucksvolles Ensemble von Frauenfiguren, die sich am Rande des Nervenzusammenbruchs bewegen. Zugleich vereint der Regisseur so scheinbar gegensätzliche Motive wie sozialrealistische Beobachtungen, schwarzen Humor, eine spanische Geistergeschichte und ein durchaus ernst erzähltes Missbrauchs-Drama. In den Hauptrollen sind Carmen Maura zu sehen, die zu den frühen Musen Almodóvars zählt, sich jedoch nach "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" (1988) mit ihm überworfen hatte, und Penélope Cruz, die mit Almodóvars Oscar-gekröntem Melodram "Alles über meine Mutter" (1999) zum internationalen Star wurde. Das farbenfrohe Frauenporträt zählte mit 750.000 Besuchern zu den erfolgreichsten Filmen Almodóvars an deutschen Kinokassen.
(BR Fernsehen)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme