Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
37

La mala educación - Schlechte Erziehung

(La Mala Educación) E, 2004

arte
  • Platz 718137 Fans  80%20% jüngerälter
  • Wertung0 3042noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Madrid 1980. Der erfolgreiche Nachwuchsregisseur Enrique Goded kämpft gegen eine Schreibblockade, als er Besuch von einem jungen Mann bekommt, der sich als sein Jugendfreund Ignacio vorstellt und Enrique seine Kurzgeschichte "Der Besuch" anbietet. Beim Lesen wird die gemeinsame Vergangenheit im Klosterinternat zu Beginn der 60er Jahre wieder lebendig: Enrique und Ignacio entdeckten damals ihre gegenseitige Zuneigung. Doch ihr pädophiler Schulleiter Padre Manolo missbrauchte Ignacio und verwies den Rivalen Enrique aus Eifersucht der Schule. - Bis heute haben die beiden Freunde sich nicht wieder gesehen. Enrique will das Skript verfilmen, doch Ignacio stellt eine Bedingung: Er will selbst die Hauptrolle des jungen Ignacio spielen, der im zweiten Teil des Skripts dem verhassten Padre Manolo einen Besuch abstattet, um ihn zu erpressen.
- Enrique zögert mit der Rollenvergabe, denn er hat inzwischen herausgefunden, dass der vermeintliche Ignacio jemand anderes ist. Um ihn als Liebhaber zu gewinnen, gibt Enrique dem begabten Hochstapler dennoch die Rolle. So wird die Geschichte verfilmt, laut Skript mit tödlichem Ende für Ignacio. Während der Dreharbeiten bemerkt Enrique, dass etwas an der Geschichte nicht stimmt. Als am Drehort ein Besucher namens Berenguer auftaucht, der sich als echter Padre Manolo erweist, erfährt Enrique, wie sehr er sich selbst und die anderen getäuscht hat. "La Mala Educación - Schlechte Erziehung" ist eine vielstimmige und poetische Hommage an den film noir, von Ausnahmeregisseur Pedro Almodóvar.
Dank der unnachahmlichen Erzählkunst des zweifachen Oscarpreisträgers erscheint die - kunstvoll mehrere Zeitebenen umspannende - Geschichte während des Schauens schwerelos leicht. Almodovar skizziert prägnant die Repressionen im katholischen Klosterinternat, die er aus eigener, leidvoller Erfahrung kennt.
(WDR)
Es ist ein langer, steiniger Weg gewesen, bis aus dem schüchternen Filmstudenten der weltberühmte Filmregisseur Pedro Almodóvar wurde. "La Mala Educación - Schlechte Erziehung" ist eine vielstimmige und poetische Hommage des Ausnahmeregisseurs an den Film noir. Dank der unnachahmlichen Erzählkunst des zweifachen Oscarpreisträgers ("Alles über meine Mutter", "Sprich mit ihr") erscheint die - kunstvoll mehrere Zeitebenen umspannende - Geschichte schwerelos leicht. Almodóvar thematisiert dabei dennoch sehr ernsthaft und prägnant die Repressionen im katholischen Klosterinternat, die er aus eigener leidvoller Erfahrung kennt.
(arte)

La mala educación - Schlechte Erziehung Streams

  • La mala educación - Schlechte Erziehung
    101 min.
    ab € 7,99*
  • La Mala Educación - Schlechte Erziehung
    101 min.
    ab € 9,99*
  • La mala educacion - Schlechte Erziehung
    101 min.
    ab € 7,99*
  • La mala educacion - Schlechte Erziehung
    101 min.
    ab € 3,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 16.04.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds