Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Hat die letzte Stunde für "Die rechte Hand" (Orig.: "Worth") geschlagen?

TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Hat die letzte Stunde für "Die rechte Hand" (Orig.: "Worth") geschlagen?

von Jana Bärenwaldt (09.04.2018)
Unser Recap zur fünfzehnten Folge (8x15) der Zombieserie
Szenefoto aus der Folge "Die rechte Hand" der Serie "The Walking Dead"
Bild: AMC
TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Hat die letzte Stunde für "Die rechte Hand" (Orig.: "Worth") geschlagen?/Bild: AMC

"Die rechte Hand", die 15. Episode der achten Staffel von "The Walking Dead", fängt dort an, wo die letzte Folge aufgehört hat - nämlich mit Rick (Andrew Lincoln), der endlich den Brief von Carl (Chandler Riggs) liest. Darin geht es um Carls Hoffnung auf ein weitestgehend normales Leben, trotz Apokalypse. Ein Leben, in dem kleine Dinge wie Schule, Kino, Grillfeste und vor allem Sicherheit wieder eine Rolle spielen. Um dieses Ziel zu erreichen, bittet er seinen Vater, einen friedlichen Weg zu finden um den Krieg mit Negan (Jeffrey Dean Morgan) und den Saviors zu beenden.

Währenddessen hat sich Gregory (Xander Berkeley) in der Sanctuary eingefunden und spricht mit Simon (Steven Ogg). Er will sein Versagen als Anführer von Hilltop gegenüber Negan wiedergutmachen. Simon setzt ihn allerdings darüber in Kenntnis, dass er jetzt das Sagen habe. Was er nicht weiß, ist, dass Negan längst wieder zurück in der Basis der Saviors ist. Der beruft auch prompt ein Treffen mit all seinen verbliebenen Leutnants ein, inklusive Simon, Dwight (Austin Amelio), Arat (Elizabeth Ludlow), Gary (Mike Seal) und D.J. (Matt Mangum).

Simon versucht sich für seine Taten in Hilltop zu rechtfertigen und bittet Negan um eine weitere Chance. Der Anführer der Saviors erzählt, dass er sich nicht immer sicher war, ob er seiner rechten Hand vertrauen könne, vor allem nachdem Simon alle Männer und Jungen einer Gemeinde getötet hätte. Damit ist nun offiziell, dass Simon für das Massaker an den männlichen Bewohnern der Oceanside Community verantwortlich war. Negan erklärt, dass er seitdem stets ein Auge auf Simon gehabt habe, versichert ihm jedoch nach einer kurzen Spannungspause, dass ihm vergeben sei. Ob Simon wirklich glaubt, dass er so leicht davonkommt? Negan geht zurück zum Alltagsgeschäft und erläutert ihnen den Plan für die nächsten Tage. Auf einer Karte zeichnet er Positionen ein, an denen Hilltop mit Scharfschützen umstellt werden soll.

Dwight nutzt seine Zeit nach dem Treffen, um eine Kopie der Karte anzufertigen und darauf eine Nachricht an Rick zu hinterlassen. Es klopft und Simon erscheint auf der Bildfläche. Der zeigt sich nicht gerade erfreut über Negans Wiederauftauchen und will immer noch die Macht übernehmen. Er unterrichtet Dwight von einem Treffen seiner Leute im Hof und will sich vergewissern, dass Dwight noch immer auf ihrer Seite steht. Was wird Dwight tun? Die Wahl zwischen Negan und Simon ist aus seiner Sicht wie die Wahl zwischen Pest und Cholera. Allerdings scheint ein Verrat an Negan in der Sanctuary sehr riskant zu sein, denn der Anführer der Saviors ist alles, aber nicht dumm. Deswegen verwundert es auch, dass Negan so heikle Informationen wie die Angriffspläne auf Hilltop mit all seinen Leutnants teilt, obwohl die in den letzten Tagen sein Vertrauen so strapaziert haben. Außer natürlich, es steckt ein ausgefeilter Plan Negans hinter all dem...

Eugene (Josh McDermitt) hat vom erneuten Machtwechsel in den Reihen der Saviors nichts mitbekommen. Auf seinem Außenposten in der Munitionsfabrik läuft die Produktion nur schleppend. Er zeigt sich arrogant und unnachgiebig, auch gegenüber Gabriel (Seth Gilliam), den er sehr grob zurechtweist, als dieser versucht die Munition zu manipulieren. Als Eugene für einen Munitionstest kurz das Gebäude verlässt, ergreifen Rosita (Christian Serratos) und Daryl (Norman Reedus) ihre Chance mit und nehmen ihn mit. Auf dem Weg versucht Eugene seine Handlungen gegenüber Rosita zu rechtfertigen, doch die unterbricht ihn barsch, bezeichnet ihn als Verräter und macht ihm klar, dass sie ihn nur nicht umbringen, weil sie noch einen Nutzen von ihm haben könnten. Diese Vorstellung scheint Eugene nicht zu gefallen und er nutzt einen günstigen Moment, um zu fliehen. Rosita und Daryl gelingt es nicht ihn wiederzufinden, was verwunderlich ist, da doch vor allem Daryl für seine ausgeprägte Fähigkeit Spuren lesen zu können bekannt ist.

Eugene und Daryl in Die rechte Hand der Serie The Walking Gead
Eugene (Josh McDermitt) ist Daryl (Norman Reedus) ins Netz gegangen

In den Wäldern von Oceanside sieht es derweil auch für Aaron (Ross Marquand) nicht gut aus. Die Tage ohne viel Essen und Schlaf zehren an seinen Kräften. Als er von mehreren Zombies attackiert wird, bricht er nach dem Kampf schließlich erschöpft zusammen. Als er wieder zu sich kommt, sieht er sich von den Frauen von Oceanside umzingelt. In einem letzten verzweifelten Plädoyer versucht Aaron Cyndie (Sydney Park), Beatrice (Briana Venskus), Kathy (Nicole Barré) Rachel (Mimi Kirkland) und die anderen Frauen zu überzeugen, sich ihnen im Kampf gegen die Saviors anzuschließen. Danach verliert er erneut das Bewusstsein und die Frauen tauschen bedeutungsschwere Blicke aus.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Charmin schrieb am 10.04.2018, 18.48 Uhr:
    CharminEs geht einfach nicht voran. Ich verliere zusehends das Interesse an der Serie. Die Staffeln haben zu wenige Folgen und man wartet wieder Wochen darauf , bis es weiter geht. Kann sein , das diese Serie bei den jungen Zuschauern auf Begeisterung stösst, meine hält sich in Grenzen. Es gab auch sehr brutale Szenen , an denen ich und auch Freunde von mir, sehr zu knabbern hatten. Trotz allem, nimmt es mich jetzt Wunder, wie die letzte Folge dieser Staffel endet. Ich will Negan, dieses Scheusal, endlich tod sehen.