Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zehnte Staffel mit Christian Tramitz ab Januar 2022
Das Team von "Hubert ohne Staller"
ARD/TMG/Kai Neunert
10 Jahre "Hubert ohne Staller": Neue Folgen nach einjähriger Pause/ARD/TMG/Kai Neunert

Das Erste hat einen Grund zum Feiern: Die beliebte und schräge Krimiserie  "Hubert und/ohne Staller" feiert zehnjähriges Jubiläum. Christian Tramitz und Michael Brandner als ungleiches Polizisten-Duo melden sich mit der zehnten Staffel am Mittwoch, den 12. Januar 2022 zur gewohnten Sendezeit um 18.50 Uhr und 16 frischen Folgen zurück auf den Bildschirm.

Alles andere als amtsmüde löst das eigenwillige Duo Hubert (Tramitz) und Girwidz (Brandner) auf meist sehr ausgefallene Weise die unterschiedlichsten Fälle. Die Tätersuche läuft bewährt unter der Aufsicht des wachsamen Auges von Revierchefin Sabine Kaiser (Katharina Müller-Elmau), tatkräftig unterstützt von dem Kollegen Martin Riedl (Paul Sedlmeir) und der charmanten Christina Bayer (Mitsou Jung).

Gerichtsmedizinerin Dr. Caroline Fuchs (Susu Padotzke) bringt mit spitzfindiger Präzision und zuverlässiger Professionalität Licht ins Dunkel auch der kniffligsten Fälle. Unterstützt werden sie erneut von Yazid (Hannes Ringlstetter), der frei nach dem Motto "Ich mach alles" bei den Ermittlungen aushilft.

Neu ist jedoch Yazids Einsatz als Kaffee-Lieferant in Wolfratshausen: Nachdem sich Monika Gruber als Lokalreporterin/Cafe-Besitzerin Barbara Hansen in einen längeren Urlaub verabschiedet hat, übernimmt Yazid kurzerhand das "Cafe Rattlinger" und betreibt auf seine charmante Art die beliebte Anlaufstelle für allerlei Klatsch und Tratsch im Ort und Umgebung.

"Hubert ohne Staller" ist eine Produktion der Leonine Studios und der Entertainment Factory im Auftrag der ARD für Das Erste. Produzent wird die Serie von Oliver Mielke, der gemeinsam mit Philip Kaetner auch als Erfinder und Headwriter der Serie fungiert.

10 Jahre "Hubert und/ohne Staller"

Der Serienhit ging im 2. November 2011 noch unter dem Titel "Hubert und Staller" im Rahmen der von der ARD ausgerufenen "Heiter bis tödlich"-Reihe des Bayrischen Rundfunks im Ersten an den Start. Nach dem Ausstieg von Hauptdarsteller Helmfried von Lüttichau als Johannes Staller im Jahr 2019 wurde kurzerhand die Produktion mit dem neuen Titel "Hubert ohne Staller" nahtlos fortgesetzt. Die Folge daraus war, dass dem Streifenpolizisten Franz Hubert kurzerhand sein ehemaliger Vorgesetzter Girwidz an die Seite gestellt wurde, der zum Streifendienst degradiert wurde und nun unter der neuen Revierleitung so seine Probleme hat.

Die Krimikomödie kommt mit der Ausstrahlung der zehnten Staffel auf insgesamt 164 Folgen, die regelmäßig hohe Einschaltquoten am Vorabend einstreichen. Bei den letzten Folgen schalteten im Schnitt 2,5 Millionen Zuschauer ein.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • mmathieu65 schrieb am 23.11.2021, 20.24 Uhr:
    Freue mich auf die neuen Folgen, nur mit der Revierchefin Sabine Kaiser werde ich einfach nicht warm.
  • Astrid schrieb am 23.10.2021, 10.52 Uhr:
    Freue mich sehr auf die neuen Folgen
  • Bulio schrieb am 22.10.2021, 22.39 Uhr:
    endlich gehts weiter :-)
  • LoriotBaer (geb. 1951) schrieb am 22.10.2021, 17.52 Uhr:
    Endlich neue Folgen! Freu mich schon tierisch!