Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Feuchtgebiete" war gestern
Bild: Radio Bremen

Am 11. September, 22.00 Uhr, wird Charlotte Roche erstmals gemeinsam mit Giovanni di Lorenzo (wunschliste.de berichtete) im NDR/RB durch die Bremer Talkshow "3nach9" führen und als Gäste u.a. Peter Kraus, Sol Gabetta, Steffen Möller, Yangzom Brauen, Kitty, Daisy & Lewis und Michael "Bully" Herbig begrüßen.

Trotz einer wortreichen Stellungnahme, in der die CDU-Politikerin und stellvertretenden Vorsitzende des Fernsehausschusses von Radio Bremen, Elisabeth Motschmann, kürzlich das öffentlich-rechtliche Talkshow-Engagement von "Feuchtgebiete"-Autorin Roche kritisierte ("Mit großem Befremden habe ich zur Kenntnis genommen" ...) bleibt der Sender in seinen Worten bezüglich der Grimme-Preisträgerin als neuer "3nach9"-Moderatorin wunderbar entspannt und souverän:

"Ich freue mich sehr, dass wir Charlotte Roche für '3nach9' gewinnen konnten!" erklärt Radio Bremen-Programmdirektor Dirk Hansen. "Wir pflegen bei Radio Bremen die Tradition, eine Plattform für Individualisten zu bieten. Frau Roche gehört ganz bestimmt dazu! Charlotte Roche ist eine vorzügliche Moderatorin, kann sehr gut zuhören, ist eine charmante Gastgeberin, und sie verfügt über einen speziellen Humor, der wunderbar zu '3nach9' passt!"

Auch für "3nach9"-Redaktionsleiter Helge Haas ist Roche eine ideale Ergänzung zu Giovanni di Lorenzo: "Ich schätze sie schon lange für ihre klugen und immer wieder überraschenden Interviews. Sie hat ja trotz ihres jungen Alters schon diese enorme Interview-Erfahrung, weil sie als Moderatorin so früh angefangen hat. Vom Altenpfleger bis zu Robbie Williams - sie kennt diese verschiedenen Gesprächssituationen. Auf der anderen Seite hat sie ihren ganz eigenen Blick auf die Welt und kommt spontan mit überraschenden Ideen. Genau das war immer schon ein Markenzeichen von '3nach9'."

Roche selbst sagte kürzlich übrigens in einem Interview mit derwesten.de, sie habe vor, sich "in der Sendung komplett zurückzunehmen. Ich möchte Kritiker, die im Vorfeld bereits befürchten, ich würde die Sendung stören, nicht bestätigen. Mein Ziel ist es, dass meine Gäste glänzen".

Und Giovanni die Lorenzo? Er freut sich ebenfalls auf seine neue Moderationspartnerin, die, "wie alle wirklich Radikalen, ein sehr sanft auftretender Mensch" sei. Im Interview mit Radio Bremen beantwortete der "Zeit"-Herausgeber die Frage, welche Frage er selbst Charlotte Roche auf jeden Fall stellen würde, mit gewohnt klugem Witz:

"Wären Sie sehr traurig, wenn wir jetzt über 'Feuchtgebiete' nicht mehr reden?"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • klas schrieb via tvforen.de am 24.08.2009, 17.34 Uhr:
    klas"3nach9"-Premiere für Charlotte Roche am 11. September ---ich freue mich drauf ;-)

    toi, toi, toi