Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Aktuelle Programmänderungen
ProSieben

Aus aktuellem Anlass ändert ProSieben am 30. und 31. Mai sein Programm und widmet der frischgebackenen  Song-Contest-Gewinnerin Lena (wunschliste.de berichtete) mehrere Sendungen. Auch Das Erste disponiert am Sonntag Abend kurzfristig um.

Am Sonntag gegen 15.30 Uhr ist ProSieben live bei der Ankunft von Lena und Stefan Raab vor Ort, die in einer Sondermaschine der Lufthansa in Lenas Heimatstadt Hannover landen. Ab 17.00 Uhr berichten sowohl ProSieben (mit dem  "taff-spezial: Deutschland feiert Lena") als auch Das Erste ( "Unser Star für Oslo - spezial") live und exklusiv von Lenas Empfang im dortigen Neuen Rathaus und von der Feier auf dem Trammplatz. Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel werden die ersten Interviews mit Lena und Stefan Raab führen.

Um 19.10 Uhr folgt auf ProSieben das bereits angekündigte " TV total Oslo Spezial" mit den Highlights von Lenas Woche in Oslo. Das Erste zeigt direkt nach dem  "Tatort: Schlafende Hunde" um 21.45 Uhr die (womöglich aktualisierte?) Reportage "Lena - unser Star in Oslo."  "Anne Will" startet mit halbstündiger Verzögerung um 22.15 Uhr.

Am Montag zeigt ProSieben "TV total" bereits um 20.15 Uhr. Gast bei Stefan Raab ("Yipieiyeah - das war nicht nur Lenas Sieg, das war auch Deutschlands Sieg, und es war ein Sieg des guten Geschmacks. Somit hat auch Europa gewonnen") ist: Lena.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Alexinla schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 22.30 Uhr:
    Das Lied ist im Orginal von 2001 und hat nichts mit Raab zu tun. Logisch kann er das für die WM jetzt wieder neu auflegen lassen..
  • Froopyman schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 13.04 Uhr:
    Soviel ich weiß ist das Lied von 2006, die Sängerin heißt Mae Bentley Krause. Sie hat es irgendwo im Frühstücksfernsehen gesungen, Raab hat das dann bei TV Total gezeigt und vermarktet.
  • McChicken schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 12.56 Uhr:
    Da zeigt sich schon wieder der "Geschäftsmann" Stefan Raab, der 2 Wochen vor Beginn der WM die Gelegenheit geschickt nutzt ein ansich altes Lied wieder in die Gehörgänge zu bringen. Ich schätze mal, daß "Ich liebe deutsche Land" auch von ihm produziert wurde.
  • Froopyman schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 12.50 Uhr:
    TV Total gestern fand ich sehr unterhaltsam. Zuerst hat Raab sich selbst vera... ("Wir machen es wie immer: Ich weiß nicht, ob Sie das hier gelesen haben: Lena gewinnt den Song Contest. Was war denn da los? Man weiß es nicht."). Und dann haben er und Lena Fotos von Raabs Digitalkamera gezeigt und auch Filme vor dem Auftritt, während der Punktevergabe und bei der Feier. Das war seltenes Material, das man woanders natürlich nicht sehen konnte.

    Wenn jetzt noch unsere Nationalelf mitspielt, könnte "Ich liebe deutsche Land" sowas wie unsere Sommerhymne werden. Wäre cool, wenn die Fans das im Stadion singen würden.
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 10.38 Uhr:
    Nein, das geht nicht den wir sind ja schon Papst und aus der Tatsache das wir Papst UND Lena gleichzeitig sind würde ja direkt folgen das der Papst weiblich ist. :-D
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 10.29 Uhr:
    Hinzundkunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich H A S S E Stefanie Heinzelmann´s
    > "Versaubeutelung" von Mettalica.... The Unvorgiven
    > ist im Original ein echt geiler Song, doch wenn
    > ich das unerträgliche "Heinzketchup" gejaule
    > höre könnte ich das Radio zusammentreten, ganz
    > egal ob Lars Ulrich&Co es gut finden oder
    > nicht....
    >
    > Gruss/Huk

    Absolute Zustimmung! Geht mir genau so. Ich möchte das Radio allerdings nicht nur zusammen treten sondern auch noch das Klo runter spülen.

    Das Metalica hierzu ihr Einverständnis gegeben hat, werde ich nie verstehen.
  • Kate schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 17.20 Uhr:
    Hinzundkunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich H A S S E Stefanie Heinzelmann´s
    > "Versaubeutelung" von Mettalica.... The Unvorgiven
    > ist im Original ein echt geiler Song, doch wenn
    > ich das unerträgliche "Heinzketchup" gejaule
    > höre könnte ich das Radio zusammentreten, ganz
    > egal ob Lars Ulrich&Co es gut finden oder
    > nicht....

    Das ist dein gutes Recht, ich mag beide Versionen nicht, also nicht einmal das Original, einfach nicht mein Geschmack.
    Ich wollte lediglich anführen, dass es Stefanie Heinzmann zumindest in die Gunst von Metallica geschaffen hat.

    Ansonsten gefällt mir ihre Musik sehr gut.
  • calimero57 schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 16.57 Uhr:
    Mist,ich hätte lieber den normalen Sendeablauf, denn Raab & Lena kann ich schon nicht mehr sehen.
    Die sind schon sowas von überpräsent,das ich beim geringsten Anschein von dem Duo zur FB greife.
  • Gernspieler schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 16.38 Uhr:
    tex-hex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Mal schauen welcher Hahn nach ihr noch 2013 kräht
    > :-)

    Auch wenn sie sofort abtreten würde, ihr Name steht als einmaliger Vorgang unauslöschlich in den Annalen der europäischen Geschichtsbüchern, und viele werden ihr nacheifern wollen!

    Sie hat darüber hinaus eine ganz andere Ausstrahlung als alle bisherigen DSDS-u.ä-Sieger.
  • Gemi Kolle schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 11.06 Uhr:
    Obwohl ich Lena ganz gerne mag, kann ich mir auch nicht so richtig vorstellen, dass sie sich im Musikbiz als feste Größe etablieren wird. Ich hoffe nur, dass sie diesen unwirklichen Megahype, der sich über die kurze Zeit dermaßen dick über ihr zusammengebraut hat, gut verkraftet.
  • Roy Kabel schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 08.55 Uhr:
    Ich hätte jetzt erwartet, daß die Bild "WIR SIND LENA" schreibt
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 08.47 Uhr:
    Ich H A S S E Stefanie Heinzelmann´s "Versaubeutelung" von Mettalica.... The Unvorgiven ist im Original ein echt geiler Song, doch wenn ich das unerträgliche "Heinzketchup" gejaule höre könnte ich das Radio zusammentreten, ganz egal ob Lars Ulrich&Co es gut finden oder nicht....

    Gruss/Huk
  • Kate schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 08.24 Uhr:
    Max Mutzke ist zum Glück nicht so omnipräsent wie Nena, bei der sich jeder Song gleich anhört und die erstaunlich dummes Zeug außerhalb der Bühne redet.

    Und präsent ist er nach wie vor. Er war Co-Autor des Songes "I care for you", den Jennifer Braun im Finale gesungen hat.

    Und auch Stefanie Heinzmann ist nach wie vor unterwegs. Letztes Jahr sang sie ein Cover von Metallica, davon kann man halten, was man wil, aber Metallica war begeistert von ihr. Wenn ich mich richtig erinnere, musste sie sich aber Ende 2009 an den Stimmbändern operieren lassen und daher pausieren.
  • heldderarbeit schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 01.19 Uhr:
    tex-hex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bevor du wieder die Leute anpöbelst , lies mal
    > erst richtig :
    >
    > Ich schrieb, dass ich hoffe, dass er gut von
    > seiner Musik leben kann und sicherlich kann er
    > das; aber zwischen dem Chartplatz 1 und den Top
    > 30 ist noch ein gewisser Unterschied :-).


    Na, genaugenommen schriebst du:

    > Er macht zwar immernoch Musik ,von der er hoffentlich gut leben kann , aber in den Charts ist > er schon lange nicht mehr präsent und der Hype ist auch raus - obwohl er längst nicht so
    > genervt hat , wie UNSERE Lena.

    Ein Platz 24 IST eine Chartpräsenz.
    Du siehst, ich HAB richtig gelesen. Also, bevor DU wieder jemanden anpöbelst, check die Fakten. Dazu gehört auch dein Geschreibsel.


    > Und große Stadien füllt er auch nicht mehr und
    > ist auch kaum noch im TV präsent - oder willst Du
    > das auch leugnen ? Die fetten Jahre sind für ihn
    > vorbei !

    Ja, will ich leugnen,. Im letzten Jahr war er z.B. Headliner eines großen Open-Air Events von WDR2. In diesem Sender war er vor zwei Jahren anlässlich seines neuen Albums auch ziemnlich omnipräsent. Davon abgesehen: Mit Blues füllt man selten Stadien.

    > Der große Hype um ihn ist Vergangenheit , und wie
    > bei allen Castings Stars zuvor, wird das auch in
    > einigen Jahren bei Lena so sein , wenn dann der
    > nächste Superstar aus dem Zylinder springt.

    Time will tell.
  • tex-hex schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 01.07 Uhr:
    Bevor du wieder die Leute anpöbelst , lies mal erst richtig :

    Ich schrieb, dass ich hoffe, dass er gut von seiner Musik leben kann und sicherlich kann er das; aber zwischen dem Chartplatz 1 und den Top 30 ist noch ein gewisser Unterschied :-).

    Und große Stadien füllt er auch nicht mehr und ist auch kaum noch im TV präsent - oder willst Du das auch leugnen ? Die fetten Jahre sind für ihn vorbei !

    Der große Hype um ihn ist Vergangenheit , und wie bei allen Casting Stars zuvor, wird das auch in einigen Jahren bei Lena so sein , wenn dann der nächste Superstar aus dem Zylinder springt.
  • tex-hex schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 00.57 Uhr:
    Als Pausenfüller taugt sie allemal auch noch 2013 , aber dass sie eine langfristige Musik-Karriere wie die Fantas, Jan Delay, Nena ,.... hinlegen wird, bezweifle ich !

    Naja warten wir mal 2013 ab und schauen ob dann noch einer ihrer Songs in den Charts ist oder eher nicht :-)

    Ich bin gespannt !
  • heldderarbeit schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 00.54 Uhr:
    Lieber Tex-Hex, du hast offenbar - mal wieder - nur wenig Ahnung von dem, was du erzählst.

    Maxc Mutzke ist ein gaaaaanz schlechtes Beispiel. Der ist nämlich nach wie vor gut im Geschäft. Insgesamt hatte er nicht eine, sondern vier Top-30-Platzierungen in den Singlecharts, die letzte erst vergangenens Jahr.

    Und das, obwohl sich Mutzke mit Blues für eine wenig cahrtträchtrige Musikrichtung entschieden hat. Darüber hinaus ist er bei vielen namhaften Musikern als Gast- oder Cokünstler unterwegs.

    Informiere dich doch erst, bevor du hier mal wieder solchen Schwachsinn verzapfst, okay?
  • MichaWe schrieb via tvforen.de am 31.05.2010, 00.29 Uhr:
    Kleiner , aber ganz wichtiger Unterschied zwischen Lena und Max: Lena hat den Grand Prix gewonnen! So wie bisher nur Nicole für Deutschland und das war 1982. Und seitdem wartet Deutschland auf einen weiteren Sieg. Und in jedem Jahr wird im Vorfeld die Veranstaltung richtig gehypt. Und wer tritt garantiert immer wieder und jedes Jahr auf? Richtig,Nicole-die Siegerin-die weiss wies geht. Und genauso wird es jetzt Jahr für Jahr Lena gehen und schon deshalb wird sie auch 2013 immer noch bekannt und in den Medien sein,wenn auch vielleicht nur noch im Vorfeld des wettbewerbs ,aber das unter garantie immer wieder.Schon mal daran gedacht?
  • Bluehead schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 21.08 Uhr:
    Natürlich erinnere ich mich an Max Mutzke. War ja auch gestern in der ARD zu sehen. Es stimmt natürlich, dass er in den Charts nicht mehr so präsent ist. Aber warum sollte es für Lena auch so kommen? Ein Vergleich der beiden zeigt doch, dass sie vom Typ her völlig unterschiedlich sind. Max Mutzke ist eher ein ruhiger Vertreter, der durch seine Stimme überzeugt. Lena hat neben ihrer Musik ein großes Entertainment-Potential, das sich im Markt viel besser positionieren lässt. Von daher glaube ich, dass ihrer Karriere einen anderen Weg einschlagen wird als die Karriere von Max Mutzke. Vor allem wenn man bedenkt, dass sie jetzt auch international Fuß fassen kann.
  • tex-hex schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 20.48 Uhr:
    Na gut : Aber den Vergleich zwischen Max - vielleicht erinnerst du dich noch schwach an ihn - und Lena lässt du doch sicherlich gelten ??

    Auch Max hat mit einem Erdrutschsieg - dank "Raab" - im Vorentscheid gewonnen, hatte eine Nummer Eins Single , wurde als "das" Talent mit einer Joe Cocker Stimme lobgepudelt und hat selbst im ESC nicht schlecht abgeschnitten.

    Er macht zwar immernoch Musik ,von der er hoffentlich gut leben kann , aber in den Charts ist er schon lange nicht mehr präsent und der Hype ist auch raus - obwohl er längst nicht so genervt hat , wie UNSERE Lena.

    Lena wirds ebenfalls so ergehen ! Sie ist eine Eintagsfliege und mit "echten" Musikern nicht in einen Topf zu werfen !
  • Bluehead schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 20.39 Uhr:
    tex-hex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch! Alle haben prohezeit , dass sie mit dieser
    > Medienpräsenz auf jeden Fall was in Oslo reisst

    Ich beziehe meine Aussage auf diverse Leute hier im Forum und nicht auf die Medien. Und wenn du die Threads der letzten Monate mitverfolgt hast, dann hast du auch gelesen, dass einige mit ihren Prophezeiungen voll daneben lagen.

    PS: Den Vergleich zwischen DSDS und Lena muss man hier nicht weiter kommentieren. Auch das wurde in diversen Threads schon ausreichend diskutiert.
  • tex-hex schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 20.33 Uhr:
    Falsch! Alle haben prohezeit , dass sie mit dieser Medienpräsenz auf jeden Fall was in Oslo reisst -und die Konkurrenz war ja eh noch schlechter; da konnte sie gar nicht verlieren . Auch jeder DSDS Sieger macht immer !!!! ein Erfolgsalbum - halt immer nur EINES !

    Sprechen wir uns nochmal 2013- ob man sie dann noch in der Musikwelt und den Charts sieht -Ich wette NEIN ! Halt genauso wie bei den Anderen auch , die ja sooooo aussergewöhnlich , flippig , frech und "neu" und sooooo talentiert waren .Wie der Daniel und der Max Mutzke :-)
  • Bluehead schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 20.25 Uhr:
    Mensch Leute, ihr habt schon gesagt, dass sie es nicht nach Oslo schafft. Dann habt ihr gesagt, dass sie in Oslo untergehen wird. Nun prophezeit ihr der Lena ein schnelles Ende im Show-Geschäft. Ratet mal, wie es kommen wird. Ich erkenne da nämlich eine Tendenz in euren ständigen Vorhersagen...
  • tex-hex schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.56 Uhr:
    Gegen Lena SEHEN habe ich auch nichts - sie sieht ja auch eindeutig besser aus , als der Daniel - solange man den Ton ausstellt :-)
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.53 Uhr:
    Ändert aber nichts daran, dass ich gerne viel von ihr im TV sehe und auf den Küblböck verzichten kann und ihn auch bisher nie unbedingt sehen wollte.
  • tex-hex schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.51 Uhr:
    Wenn man ihn nicht hätte sehen wollen, hätte er wohl nicht damals so viele Fans gehabt und mit alle seinen Gadgets (CDs ,TV Auftritte, Bücher, Filme...) so viel Geld verdient.

    Das ist mit Lena nicht anders. Der Hype bei solchen möchtegern Musikern ist schnell wieder verflogen.

    Anders, als bei Leuten die jahrelang - auch ohne übermächtigen Ziehvater "Raab" im Musikgeschäft sich behaupten müssen: Sting, Depeche Mode, Madonna, und bei den Deutschen : Nena ,Herbert Grönemeyer, die Ärzte, Xavier......

    Soll sie ihren fünf Minuten Ruhm haben und soviel Profit daraus schlagen wie geht, halt wie die anderen Casting Leute wie dieser Mundharmonika Spieler z.B. ,.... auch - denn langfristig setzt sich nur echte Qualität durch.
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.46 Uhr:
    Ich finde auch, Daniel und Lena kann man nicht in einen Topf werfen.
  • Hülya schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.41 Uhr:
    Omnipräsenz heißt nicht, dass man ihn auch sehen wollte. Er hat vorher und nachher alle genervt.
  • tex-hex schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.39 Uhr:
    Also ich kann mich noch an die Omnipräsenz von Küblböck anno 2003 erinnern ! Der tauchte überall auf, machte sogar ebenfalls Musik und es gab ne Biographie, nen Kino Film , Tausende von Fans .... und dann kam der unvermeidliche Overkill und man wollte ihn nicht mehr sehen.

    Naja, ich erkenne bei diesen ganzen Eintags Casting Fliegen a la Lena ,Max Mutzke, Menowin ,Daniel .... schon einige Parallelen !

    Mal schauen welcher Hahn nach ihr noch 2013 kräht :-)
  • Hülya schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.31 Uhr:
    Das sagte man auch mal über "UNSEREN" Daniel Küblböck - bevor man ihn auf Platz 1 der nervigsten Deutschen wählte. Und heute ist er -Gott sei Dank- verschollen in den Analen des Trash TV.

    Dann leidest Du unter Wahnvorstellungen. Hat über Kübelböck nie jemand gesagt. Falls Du mir nicht glaubst, kann du ja mal im Archiv hier stöbern.
  • tex-hex schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.27 Uhr:
    Reggae-Gandalf schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Im ügrigen kann gar nicht zu viel von Lena im TV
    > kommen. :-p


    Das sagte man auch mal über "UNSEREN" Daniel Küblböck - bevor man ihn auf Platz 1 der nervigsten Deutschen wählte. Und heute ist er -Gott sei Dank- verschollen in den Analen des Trash TV.

    Hoffen wir das Beste für UNSERE LENA :-)
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 19.15 Uhr:
    Es ist ja nicht so, dass es noch ca. 30 andere Sender gibt...

    Im ügrigen kann gar nicht zu viel von Lena im TV kommen. :-p
  • Kilgorius schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 18.16 Uhr:
    Die Omnipräsenz von dieser Tussi geht mir langsam mächtig auf den Sack. Wie gut, dass es noch Bücher gibt, und man nicht auf das TV angewiesen ist.
  • 0815xxl schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 13.39 Uhr:
    das NDR-Fernsehen ändert ebenfalls sein Programm:

    15.00-16.00h NDR aktuell extra: Lenas LAndung in Hannover

    20.15-20.45h NDR aktuell: Lena - Unser Star für Oslo

    22.15-22.45h NDR aktuell: Lena - Unser Star für Oslo [Wdh ??]

    23.15-02.30h ESC 2010: Das Finale [Wdh]

    NDR-Text S. 370-374

    Tschüß
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 30.05.2010, 13.07 Uhr:
    Find ich super!

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds