Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Babylon Berlin" kommt mit Screening zum Film Festival Cologne

"Babylon Berlin" kommt mit Screening zum Film Festival Cologne

06.09.2017, 10.43 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in Medien
Aufführung von gleich sechs Episoden als Binge Watching Night
Szene aus "Babylon Berlin"
Bild: Sky Deutschland/Frédéric Batier
"Babylon Berlin" kommt mit Screening zum Film Festival Cologne/Bild: Sky Deutschland/Frédéric Batier

Die Festivalpremiere der mit einiger Spannung erwarteten deutschen Serie "Babylon Berlin" wird im Rahmen des Film Festival Cologne 2017 stattfinden. Am Samstag, dem 30. September wird hier eine "Binge Watching Night" veranstaltet. Zur Aufführung kommen gleich die ersten sechs der insgesamt 16 bisher produzierten Episoden. Die Aufführung findet dabei im Beisein der Autoren und Regisseure Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries sowie der Hauptdarsteller Volker Bruch und Liv Lisa Fries statt. Nach zwei Folgen wird die Aufführung für ein Q&A mit den Kreativen unterbrochen, anschließend dann weitere vier Folgen gezeigt.

Die lange BABYLON BERLIN-Nacht beginnt um 19 Uhr im Kölner Cineplex Filmpalast, dem diesjährigen Zentrum des Film Festival Cologne.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

"Wir sind stolz, einen solchen Hochkaräter direkt nach der Weltpremiere in Berlin und knapp zwei Wochen vor der TV-Ausstrahlung beim Film Festival Cologne präsentieren zu können. Seit der ersten Ankündigung wird Babylon Berlin mit Hochspannung erwartet, und ich kann bestätigen, dass sich das Warten gelohnt hat", kommentiert Johannes Hensen, Programmleiter des Film Festival Cologne. "Wir bedanken uns für das Vertrauen von X Filme Creative Pool, ARD Degeto, Sky und Beta Film und sind sicher, dass unser Kölner Festival der ideale Ort für diese besondere Vorführung ist - ebenso gilt unser Dank der Film- und Medienstiftung NRW für die großartige Unterstützung bei diesem Vorhaben."

"Babylon Berlin" ist eine Koproduktion von X Filme Creative Pool, ARD Degeto, Sky und Beta Film. Im Ersten ist eine Eventprogrammierung Ende 2018 anvisiert. Die Weltpremiere findet am 28. September im Berliner Ensemble statt.

Bereits 2014 informierten Sky und ARD darüber, die aufwendige historische Serie zu produzieren. Die 16 Folgen wurden in 180 Drehtagen von Mai bis Dezember 2016 in Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen gedreht. Tykwer, Handloegten und von Borries fungierten als Autoren und Regisseure. Mit einem Budget von 45 Millionen Euro handelt es sich nach Branchenberichten um die weltweit bisher teuerste, nicht-englischsprachige Serie überhaupt.

"Babylon Berlin" ist eine Adaption der Kriminalromane des Schriftstellers Volker Kutscher. Die 16 Folgen der ersten beiden Staffeln beruhen auf dem ersten Band "Der nasse Fisch". Die Handlung spielt in den 1920er Jahren zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges und der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten. Wie in der Vorlage steht im Mittelpunkt der Serie der Kölner Kriminalkommissar Gereon Rath (Volker Bruch; "Unsere Mütter, unsere Väter"), der im Berlin der Weimarer Republik in einer von Drogen, Striptease, Ekstase und Gewalt beherrschten Gesellschaft ermittelt.


Leserkommentare

  • Sveta schrieb via tvforen.de am 06.09.2017, 16.07 Uhr:
    SvetaDie PR-Walze läuft ja schon einige Zeit... jetzt 3 Wochen vor Premiere gibt man Vollgas. Bisher hat außer einem nichtssagenden Trailer noch niemand etwas davon gesehen, also normale Leute nicht und trotzdem wird die Produktion schon als beste deutsche Serie gefeiert die es jemals hat gegeben im ganzen Universum. Die "sozialen" Medien sind voll von Leuten die sie abfeiern und unbedingt jetzt noch ganz ganz schnell ein Sky-Abo haben müssen! Warum muss man Werbung immer so furchtbar übertreiben? Bei mir bewirkt so etwas meist das Gegenteil...