Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Auftakt der zweiten Staffel enthüllt neues Setup um Ryan Wilder
Javicia Leslie als Ryan Wilder im Batsuit in "Batwoman"
The CW
"Batwoman": So wurde Kate Kane aus der Serie geschrieben/The CW

In den Vereinigten Staaten ist der Auftakt zur zweiten Staffel von  "Batwoman" ausgestrahlt worden, der mit dem Ausstieg der bisherigen Hauptdarstellerin Ruby Rose umgehen musste und den Batsuit auf die neue Protagonistin Ryan Wilder übergehen ließ - die von Javicia Leslie gespielt wird. Schon vorab war angekündigt worden, dass Roses Figur der Kate Kane nicht den Serientod sterben würde.

Am Anfang des Staffelauftakts ist ein Flugzeugabsturz zu sehen. Wie sich bald herausstellt, handelt es sich um eine private Maschine von Wayne Enterprises, an deren Bord Kate Kane war. Das Flugzeug war bereits in der Luft von mehreren Explosionen erschüttert worden, Trümmerteile landeten in einer unbewohnten Gegend am Ufer und im Fluss. Während nach dem Absturz von Kate jede Spur fehlt, fand sich in den Trümmern der Batsuit - genauer gesagt wurde er von Ryan Wilder gefunden, die obdachlos in einem alten Van an der Absturzstelle geparkt hatte und als erste am Absturzort war.

Am Ende der Folge wird etabliert, dass Alices (Rachel Skarsten) alte Gegenspielerin Safiyah (die im Verlauf der Staffel von Shivaani Ghai gespielt wird, hier aber noch nicht auftrat; TV Wunschliste berichtete) den Absturz verursacht hatte: Sie ließ Alice eine Mitteilung zukommen, die besagte: Jetzt sind wir quitt.

Verschollen

Wie gesagt ist Kate Kane somit zunächst verschollen. Das bringt ihren Vater Jacob Kane (Dougray Scott) erneut in die Situation, dass eine seiner Töchter verschollen ist - und vermutlich nach dem schweren Absturz auch tot. Allerdings schwört er, dass er diesmal nicht mit seiner Suche aufhören wird.

Alice ist über den Tod ihrer Schwester auf ihre eigene Art traurig: Sie enthüllt einen komplizierten, am Ende der verkürzten Auftaktstaffel angestoßenen Plan, in dem sie ihren ahnungslosen Vater dazu bringen wollte, mit Kryptonit Batwoman zur Strecke zu bringen - wobei er erst nach Batwomans Tod durch das Abziehen ihrer Maske erfahren sollte, dass es sich um seine eigene Tochter handelte. Stattdessen bleibt Alice nun bei einer Konfrontation mit ihrem Vater nur übrig, ihn damit zu überraschen, dass seine Gegenspielerin Batwoman seine eigene Tochter Kate war - und er die letzten Begegnungen der beiden letztendlich damit verbracht hatte, auf sie zu schießen. Als "Beweis" für ihre Behauptung führt Alice an, dass mit Kates Verschwinden auch Batwoman verschwinden werde/nicht mehr auf das Bat-Signal reagieren werde. Am Ende der Episode bleibt zunächst offen, ob sich das bewahrheitet, denn...

Ryan Wilder

Im Gegensatz zur Ankündigung von Ryan als moralisch ambivalentem Charakter und einer Vorgeschichte als freiberuflichem Drogenkurier gab es einige neue Informationen zu Ryan.

Ryan ist ein Waisenkind (Mutter bei der Geburt verstorben, Vater schon davor), das im staatlichen Pflege-System eine schwere Zeit hatte. Schließlich hatte sie das Glück, von einer Frau adoptiert zu werden. Darauf folgte das Unglück, dass ihre Mutter von Gangstern ermordet wurde - sie war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Für die junge Ryan, die zwischenzeitlich als Martial-Arts-Trainerin gearbeitet hatte, folgte weiteres Unglück in Form einer Verhaftung wegen Drogenbesitzes und der Verurteilung als Drogenhändlerin zu 18 Monaten. Ryan beteuert ihre Unschuld und wirft den sie verhaftenden Crows-Angestellten Korruption vor.

Seit ihrer Freilassung konnte Ryan weder Arbeit noch eine Wohnung finden, beides wegen ihrer ungerechtfertigten Vorstrafe. Als ihr durch den Flugzeugabsturz der Batsuit geradezu wörtlich vor die Füße fällt, sieht sie die Chance, ihre komplette "Machtlosigkeit" durch den Kampfanzug umzukehren (die Episode verdeutlicht das mehrfach mit einer Vorschlaghammer-Methode). Dabei ist Ryan zunächst fokussiert darauf, den ungesühnten Mord an ihrer Mutter zu rächen - er war nie aufgeklärt worden. So macht sie sich auf die Suche nach den Gangstern, während sie die "Geheimnisse" des Batsuits ergründet.

Nach dem Flugzeugabsturz suchen Luke Fox (Camrus Johnson) und Kates Stiefschwester Mary (Nicole Kang) nach Kate - in der Hoffnung, dass der Batsuit sie trotz des dramatischen Absturzes gerettet haben könnte. So sind sie froh, als das GPS-Signal des Anzugs schließlich online geht. Als sie dann aber Ryan im Anzug finden, fordern sie sie auf, den Anzug zurückzugeben, da man dessen (und dem damit verbundenen Status als Held) eben würdig sein müsste. Ryan zeigt sich zwar mitfühlend, aber uneinsichtig und entschlüpft der Situation, um ihren Ermittlungen nachzugehen.

Ohne Maske: Ryan Wilder (Javicia Leslie) in "Batwoman"
Ohne Maske: Ryan Wilder (Javicia Leslie) in "Batwoman" The CW

In der Folge erkennt einerseits Ryan, dass die vorherige Batsuit-Trägerin Kate Kane trotz wohlhabender Geburt Rückgrat besaß und im Kleinen wie im Großen als Philanthropin auftrat - und vielleicht doch ein größeres Kaliber Held war als sie selbst, während Mary Ryans Lebensweg nachvollzieht und erkennt, dass die vielleicht doch aus dem "rechten Holz" geschnitzt ist.

Derweil hatte der mit dem Gesicht von Bruce Wayne ausgestattete Tommy Elliot (dargestellt von Warren Christie) sich bei Jacob, Luke und Mary eingeschlichen - und sich insgeheim auf die Jagd nach Batmans Ausrüstung gemacht, vor allem dem Batsuit. Gleichzeitig brachte er das Kryptonit in Besitz, das Kate (wie am Ende der ersten Staffel enthüllt) für Kara Danvers aufbewahrt: Neben der tödlichen Wirkung auf Kryptonier das einzige Material, mit dem man nach aktuellem Stand den Batsuit gewaltsam durchdringen kann. In ihrem Rachplan wollte Alice dieses Kryptonit ihrem Vater zuspielen, damit er Batwoman/Kate erschießen könne.

Letztendlich flog Tommy mangels spezifischen Wissens über Bruces Leben auf - und machte sich (mit dem Kryptonit bewaffnet) auf die Jagd nach dem Batsuit. Mit Hilfe und Warnung durch Luke und Mary konnte Ryan siegen - allerdings war sie von der Art, wie sie am Ende des Kampfes Tommy das Bruce-Wayne-Gesicht zerdepperte, selbst erschrocken.

Auswirkungen

Ryan hat den Batsuit an Mary und Luke zurückgegeben, da sie von den großen, von Kate hinterlassenen Fußstapfen von Kate eingeschüchtert ist - Mary und Luke allerdings haben mittlerweile auch Respekt gegenüber Ryan. Ryan hat eine Schussverletzung mit Kryptonit erhalten, die sie zwar (auf für Luke wundersame Art) überlebt, die aber wohl spätere Auswirkungen hat. Kate ist weiterhin spurlos verschollen.

Mary teilt mit Ryan das Schicksal, die Mutter durch einen gewaltsamen Tod verloren zu haben. Und, wie sich herausgestellt hat, gehörten die Gangster, die für den Tod von Ryans Mutter verantwortlich sind, zur Wonderland-Gang...

Jacob hat das Bat-Signal angeworfen und hofft noch, dass sich "Batwoman" meldet. Alice hat von Safiyah deren "Bekennerschreiben" erhalten, mit dem diese die Verantwortung für Kates vermeintlichen Tod übernommen hat. Und Kate hat in ihrem "Nachlass" eine Botschaft für ihre "Ex" Sophie (Meagan Tandy) hinterlassen, in der sie sich als Batwoman outet.

Das Batmobil feiert Premiere.
Das Batmobil feiert Premiere. The CW

Ach ja: Tommy Elliot hat in der Batcave das Versteck für das Batmobil gefunden (das nicht einmal Luke bekannt war), so dass das Gefährt nun auch zur Verfügung steht. Wie The CW gegenüber insider.com bestätigte, war eine Einführung des Gefährts eigentlich schon für das Ende der ersten Staffel geplant, fiel dann aber deren Verkürzung wegen Corona zum Opfer.

In Deutschland wird "Batwoman" bei Prime Video und sixx ausgestrahlt. Wann es hier mit neuen Folgen der zweiten Staffel weitergeht, ist noch nicht bekannt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Womenpower schrieb am 20.01.2021, 11.06 Uhr:
    Ruby Rose war Batwoman. Ohne sie bin ich raus. Freue mich das Rose ihre Filmkarriere voranbringt. The Doorman war ein guter Actionfilm. Und der nächste ist im Anmarsch.
  • Green_Arrow_ schrieb am 19.01.2021, 21.02 Uhr:
    hoffentlich kommt Batwoman Staffel 1 bald auch auf DVD und Blu-Ray raus und hoffentlich kommt auch einen Termin für Free Tv auf Sixx !!!