Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sechs Kapitel einer epischen Geschichte starten Ende Oktober
Teaserbild zu "Doctor Who: Flux" mit Jodie Whittaker
BBC
BBC mit längerem Trailer zu "Doctor Who: Flux"/BBC

Nachdem Anfang des Monats der 31. Oktober als Starttermin für die 13. Staffel von  "Doctor Who" bestätigt wurde, hat BBC One nun auch einen weiteren Trailer zu den neuen Folgen veröffentlicht. Er bietet einen ersten Blick auf die Gastdarsteller und auch auf die Monster, die in der sechsteiligen Staffel mit dem Untertitel "Flux" zu sehen sein werden. Der Trailer betont dabei: Sechs Kapitel, eine epische Geschichte.

BBC-One-Trailer zu "Doctor Who: Flux" (Englisch)

Auch der neue Trailer verrät noch nicht genau, um was es sich bei der kommenden Bedrohung in "Doctor Who: Flux" handeln wird. Möglicherweise handelt es sich um einen mächtigen Gegner, der die Substanz von Raum und Zeit in Gefahr bringt. Damit wäre es etwas, dem sich selbst bekannte Widersacher wie die Sontarans, die Ood, die Weeping Angels und die Cybermen nicht aussetzen möchten. Bedrohen sie also unsere Protagonistin oder tun sie sich gar mit ihr zusammen, um das Universum zu retten?

Die sechs neuen Episoden sind noch nicht die letzten für Jodie Whittaker. Drei weitere Specials sind für 2022 angekündigt. Das erste davon wird am 1. Januar 2022 ausgestrahlt, ein weiteres folgt im Frühling und schließlich noch eines im Herbst, pünktlich zum 100. Geburtstag der BBC. Mit dem Ende der Abenteuer des 13. Doctors endet auch die Zeit von Showruner Chris Chibnall, der das Zepter danach in die Hände von Russell T Davies legen wird. Davies hatte die Serie 2005 nach einer längeren Produktionspause wiederbelebt und das sogenannte New Who begründet.

Davies, der als Schöpfer gefeierter Dramaserien wie  "Queer as Folk",  "Years and Years",  "A Very English Scandal" und  "It's a Sin" bekannt ist, wird "Doctor Who" damit auch ins Jubiläumsjahr 2023 führen. Die  Sci-Fi-Kultserie begeht dann ihren 60. Geburtstag.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Beebie schrieb am 19.10.2021, 13.30 Uhr:
    Wer sind denn die "Odd" ? Die "Ood" sind mir geläufig.
    Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wann und vor allem wo die deutschen Fans diese Folgen sehen können. Fox ist als DER deutsche Erstaustrahlungsort ja leider passé!
  • Redaktion Bernd Krannich (geb. 1974) schrieb am 21.10.2021, 11.52 Uhr:
    @Beebie: Danke für den Hinweis, wir haben die Schreibweise korrigiert.