Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

CBS verzichtet auf weitere "Jesse Stone"-Filme mit Tom Selleck

01.06.2012, 14.22 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Fortsetzung auf einem Kabelsender?
Tom Selleck ist "Jesse Stone"
Bild: ZDF/Chris Reardon
CBS verzichtet auf weitere "Jesse Stone"-Filme mit Tom Selleck/Bild: ZDF/Chris Reardon

Hat Tom Selleck zum letzten Mal als "Jesse Stone" ermittelt? Zumindest will CBS die Filmreihe nach sieben Jahren nicht mehr fortsetzen.

Dabei erreichte "Benefit of the Doubt", der achte Fall des Sheriffs, der erst am 20. Mai ausgestrahlt wurde, immerhin beachtliche 12,9 Millionen Zuschauer - für CBS aber wohl die falschen. Das Rating in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen war dem Network zu niedrig. Seit 2005 hatte CBS jedes Jahr einen Film mit Tom Selleck ausgestrahlt.

Doch Sony Pictures Television will sich noch nicht geschlagen geben. Die verantwortlichen Produzenten wollen für "Jesse Stone" ein neues Zuhause im US-Kabelfernsehen finden. Die Chancen könnten gar nicht so schlecht stehen, zumal sich Sony in letzter Zeit mit anspruchsvoller Fernsehware einen Namen gemacht hat. "Breaking Bad" ist inzwischen ein internationaler Kulthit und die Miniserie "Hatfields & McCoys" mit Kevin Costner brach zuletzt für den History Channel sämtliche Quotenrekorde (wunschliste.de berichtete).

In Deutschland zeigte das ZDF bislang die ersten sechs "Jesse Stone"-Filme. Die Reihe wird ab dem 3. Juni jeweils sonntags gegen 21.45 Uhr bei ZDFneo wiederholt. Einen Ausstrahlungstermin für die letzten beiden Fälle gibt es bislang nicht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • DANNY-W schrieb am 16.08.2014, 22.33 Uhr:
    DANNY-WGerade eben habe ich die guten Nachrichten auf der Webseite:
    Tom Selleck / jesse-stone gelesen...YAY...diese tolle Serie wird weitergehen!!
    Offensichtlich ist auf der Facebook-Seite von Robert B. Parker zu lesen, daß HMC die Produktion übernommen hat und es weitergehen wird,...MIT
    Tom Selleck. (Nur wann genau weiß man noch nicht!) Vielleicht sollte man auf Parker's Seite gehen und unsere Begeisterung darüber kundtun! :))))
  • DANNY-W schrieb am 16.08.2014, 22.18 Uhr:
    DANNY-WAn 4200: Ja, es liefen schon alle 8 Folgen, aber laut Wunschliste wird am 14.09.2014 auf ZDF wieder der erste Teil ausgestrahlt und dann - denke ich doch - folgen die restlichen. Laß Dich doch von Wunschlste.de per E-Mail-Benachrichtigung informieren, kostenlos. Da verpasst Du nichts mehr! :)
  • 4200 schrieb am 08.08.2014, 09.00 Uhr:
    4200Mir hat die Reihe sehr gut gefallen - nun will ich auch wissen, wie es weitergeht - hat das ZDF denn schon alle Folgen gezeigt? Ich habe bisher nur 6 gesehen. Wahrscheinlich habe ich welche verpasst. Schade!
  • #975203 schrieb am 12.09.2013, 14.09 Uhr:
    #975203Ich fand alle Jesse Stone super.
    Hoffe, es gibt eine Fortsetzung, zumal bei der gestrigen Folge 8 ja nicht wirklich ein Ende zu sehen ist. Koffer kommt zum Dienst zurück und jetzt.......? Man ich würd mich freuen. Fand die Serie ungeheuer interessant und spannend. Mir gefiel Tom Sellecks Rolle außerordentlich gut.
  • Markus_Scheurer schrieb am 09.06.2012, 01.16 Uhr:
    Markus_ScheurerAlso mir gefällt die Serie. Schade, dass sich die Amis nicht für die deutschen oder Quoten anderer Länder interessieren. Und mit 32 Jahren wäre ich wohl mitten im Ziel-Publikum.
  • M.D.Krauser schrieb via tvforen.de am 07.06.2012, 19.04 Uhr:
    M.D.KrauserObwohl ich solches Zeugs nich mag...
    Aber "Jesse" war immer eine interessante Abwechslung zum 0815-Tatort-Leim.
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 02.06.2012, 18.46 Uhr:
    Spenser@erik: Danke für die Fortführung meines Posts :) Hätte ich auch an dem Tag gleich selbst schreiben. War allerdings auf der Arbeit und hatte die genauen Fakten nicht zur Hand.

    Somit ist es im grunde gut möglich, die Reihe fortzusetzen, wobei ich - als großer Fan des Autors Robert B. Parker - besonders immer dessen Stil mag, der immer unverkennbar ist - z.B. ja auch in "Spenser" oder "Sunny Randall" (Randall wurde bislang leider noch nicht verfilmt, ich beziehe mich auf die Dialoge in den Romanen)

    Es ist schon sehr bedauerlich,m dass es kein verlag schafft, die weiteren Jesse Stone-Romane in deutsch zu bringen, vor vielen Jahren erschien ja nur "Das dunkle Paradies". Gerade die TV Reihe hätte doch Anreiz geben dürfen, nun auch die Romane in Deutschland wieder weiterzuführen.

    Übrigens, wer auch die Spenser" Romane gelesen hat (in der Serie kam es leider nicht vor!), gab es sogar Crossovers zwischen Parkers Serienhelden Spenser und Jesse Stone :)
  • beiderbecke schrieb via tvforen.de am 02.06.2012, 15.36 Uhr:
    beiderbeckeSir Hilary schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, ist dann ja wie bei James Bond,-))
    >
    > von daher könnte man ja noch einige Filme
    > produzieren...


    Oder wie bei Wilsberg (uva.). Auch von daher hat man sehr viele gemacht, die nicht Jürgen Kehrer vorgelegt hat.
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 02.06.2012, 13.53 Uhr:
    Sir Hilaryerîk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kurz mal die bisherigen Filme in chronologischer
    > Reihenfolge:
    >
    > 1. Jesse Stone: Eiskalt
    > 2. Jesse Stone: Knallhart
    > 3. Jesse Stone: Totgeschwiegen
    > 4. Jesse Stone: Alte Wunden
    > 5. Jesse Stone: Dünnes Eis
    > 6. Jesse Stone: Ohne Reue
    > 7. -
    > 8. -
    >
    > Nur die ersten 4 Filme sind Romanadaptionen im
    > klassischen Sinne, allerdings mit teils sehr
    > großen Unterschieden, der vierte Film kann
    > praktisch schon nicht mehr als Adaption angesehen
    > werden, da hier nur noch minimale Gemeinsamkeiten
    > auftreten. Außerdem stimmt nicht die Reihenfolge
    > der Filme mit der Romanreihenfolge überein (der
    > 1. Film ist eigentlich der 4. Roman, der 1. Roman
    > ist der 2. Film usw...)
    > Ab dem 5. Film wurden nur noch die Charaktere aus
    > den Romanvorlagen genommen und eigene Geschichten
    > (geschrieben von Michael Brandman und Tom Selleck)
    > gesponnen, die nichts mehr mit den Romanen von
    > Robert P. Parker zu tun haben.


    Naja, ist dann ja wie bei James Bond,-))

    von daher könnte man ja noch einige Filme produzieren...
  • Kellerkind schrieb via tvforen.de am 02.06.2012, 12.31 Uhr:
    KellerkindSusimaus2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuschauer ist Zuschauer, egal in welcher
    > Zielgruppe, so darf man nicht denken.

    Doch.

    Der Sender hat genau einen Existenzzweck: Geld verdienen. Und dafür braucht man bestimmte Zuschauer. Wenn man die nicht hat, kommt man dem Geschäftszweck nicht nach.
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 02.06.2012, 11.39 Uhr:
    Snake PlisskenSusimaus2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zuschauer ist Zuschauer, egal in welcher
    > Zielgruppe, so darf man nicht denken.

    "Darf" man nicht, wird aber offenbar gemacht. Das ist ja mal eine völlig bescheuerte Begründung mit den "falschen" Zuschauern...

    Snake
  • erîk schrieb via tvforen.de am 02.06.2012, 11.31 Uhr:
    erîkkurz mal die bisherigen Filme in chronologischer Reihenfolge:

    1. Jesse Stone: Eiskalt [Stone Cold (20.02.2005)]
    2. Jesse Stone: Knallhart [Jesse Stone: Night Passage (15.01.2006)]
    3. Jesse Stone: Totgeschwiegen [Jesse Stone: Death in Paradise (30.04.2006)]
    4. Jesse Stone: Alte Wunden [Jesse Stone: Sea Change (22.05.2007)]
    5. Jesse Stone: Dünnes Eis [Jesse Stone: Thin Ice (01.03.2009)]
    6. Jesse Stone: Ohne Reue [Jesse Stone: No Remorse (09.05.2010)]
    7. - [Jesse Stone: Innocents Lost (22.05.2011)]
    8. - [Jesse Stone: Benefit of the Doubt (20.05.2012)]

    Nur die ersten 4 Filme sind Romanadaptionen im klassischen Sinne, allerdings mit teils sehr großen Unterschieden, der vierte Film kann praktisch schon nicht mehr als Adaption angesehen werden, da hier nur noch minimale Gemeinsamkeiten auftreten. Außerdem stimmt nicht die Reihenfolge der Filme mit der Romanreihenfolge überein (der 1. Film ist eigentlich der 4. Roman, der 1. Roman ist der 2. Film usw...)
    Ab dem 5. Film wurden nur noch die Charaktere aus den Romanvorlagen genommen und eigene Geschichten (geschrieben von Michael Brandman und Tom Selleck) gesponnen, die nichts mehr mit den Romanen von Robert P. Parker zu tun haben.
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 02.06.2012, 11.09 Uhr:
    Sir HilarySpenser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sir Hilary schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > man könnte die reihe dann nach den verfilmten
    > > stoffen einstellen oder aber mit neuen
    > Geschichten
    > > weiter führen....
    > >
    >
    > Das wurde doch längst gemacht. Mehrere der Filme
    > sind unabhängig von den Romanen.


    das ist mir neu, zumindest sind doch bislang alle titel mit denen der Romane identisch !?.

    Ich habe die Bücher nicht gelesen, kenne nur die Titel, welche Filme sind denn unabhängig von den Vorlagen ?
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 02.06.2012, 03.07 Uhr:
    SpenserSir Hilary schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > man könnte die reihe dann nach den verfilmten
    > stoffen einstellen oder aber mit neuen Geschichten
    > weiter führen....
    >

    Das wurde doch längst gemacht. Mehrere der Filme sind unabhängig von den Romanen.
  • Susimaus2 schrieb via tvforen.de am 01.06.2012, 23.56 Uhr:
    Susimaus212,9 Millionen Zuschauer, die Tom Selleck geholt hat sind eine Menge. Das soll ihm erst einer nach machen. Zuschauer ist Zuschauer, egal in welcher Zielgruppe, so darf man nicht denken.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 01.06.2012, 22.37 Uhr:
    faxe61Da ich nur die sechs deutschen Folgen gesehen habe - warte ich erst noch ab, wie die zwei letzen werden und die Qualität gehalten werden kann.
    Jesse Stone passt mir sehr gut - ich bin aber leider nicht die zielrelevante Werbegruppe.
    Wartet ab CBS - irgendwann schlagen wir zurück - zumindenst in Deutschland oder in der Schweiz.
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 01.06.2012, 21.36 Uhr:
    Sir Hilarydas wäre eine neue form der Perversion ! eine solch gute Reihe einzustellen ,weil die "falschen Leute "schauen ???....

    manchmal ist an dem Satz : "Früher war alles besser" zumindest etwas wahrheit dran....

    auf der anderen seite : es gibt nur 9 Roman vorlagen des leider 2010 verstorbenen Robert Parker.

    man könnte die reihe dann nach den verfilmten stoffen einstellen oder aber mit neuen Geschichten weiter führen....


    Gruß

    Sir Hilary
  • SallySpectra schrieb via tvforen.de am 01.06.2012, 19.18 Uhr:
    SallySpectraWäre schade drum. Hoffentlich findet sich eine Lösung bzw. ein anderer Sender.