Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Claus Kleber als Stil-Ikone?

25.02.2008 - Ralf Döbele/TV Wunschliste in Vermischtes

Nachdem sich Claus Kleber bereits über die guten Noten in Sachen Seriosität freuen konnte (wunschliste.de berichtete), wird der Moderator des "heute-journal" nun sogar zur Stil-Ikone erhoben. Die Modezeitschrift "Men's Health Best Fashion" hat in ihrer Frühjahrs/Sommer-Ausgabe Deutschlands bestgekleidete Promis gekürt, und Kleber steht ganz oben auf der Liste in der Kategorie "Business". Die Jury lobte ihn als "Stil-Gott im TV".

Auch der dritte Platz ging an einen "Anchorman". Peter Klöppel, langjähriges Gesicht von "RTL aktuell", sei laut Jury zwar "nicht jeden Tag der Stilvollste, aber übers Jahr gesehen". Auf Platz zwei landete im Übrigen Puma-Chef Jochen Zeitz, weil er Deutschlands am besten angezogener Manager sei.

Doch warum nur die Besten auszeichnen, wenn man auch Spaß mit einer weiteren Kategorie haben kann: "schlimm". In dieser rügte die Jury auf Platz drei den Tanz- und Motivations-Coach Detlef D! Soost. Die Begründung: "So jung und schon so alt. Keiner im deutschen Fernsehen muss sich so viel Mühe geben, seinem eigenen Klischee zu entsprechen." Florian Silbereisen schaffte es auf Platz zwei, weil er "mit seiner Kleidung und seiner Frisur eine ganze Generation" diskriminiere. Auf Platz eins schaffe es schließlich Elton: Der ProSieben-Komiker würde schlechten Geschmack als Erfolgsrezept nutzen. Wahrscheinlich aber auch nicht mehr als die Jury und die Redakteure von "Men's Health", die mit eben diesem schlechten Geschmack versuchen, ihren Wettbewerb aufzuwerten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare