Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Rätselraten bei RTL-Show

Was ist nur im Dschungel los? Normalerweise läuft es so: in der zweiten Sendewoche von  "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" muss jeden Tag ein "Star" das Camp verlassen - und zwar derjenige, für den die wenigsten Fernsehzuschauer anrufen. Soweit die Theorie. Derzeit läuft aber einiges nicht nach Plan: Erst musste die 19-jährige Sängerin Lisa Bund die Sendung wegen einer Magenschleimhautentzündung verlassen, dann drehte  der von schlimmen Rückenschmerzen geplagte Moderator Björn-Hergen Schimpf die Regeln rum und bettelte die Zuschauer an, nicht für ihn anzurufen, damit er das Camp verlassen konnte - was dann auch prompt erfüllt wurde.

Und zu Beginn der gestrigen Sendung verkündeten die Moderatoren Dirk Bach und Sonja Zietlow, dass auch DJ Tomekk die Show habe verlassen müssen. Genaueres dazu würde später nachgereicht. Später hieß in diesem Falle: ganz am Ende der Sendung. Damit hatte sich auch das Zuschauer-Voting für die gestrige Ausgabe erledigt. Mit der kurzen Ansage, dass es "persönliche Vorwürfe" gegen DJ Tomekk gäbe und man Tomekk die Möglichkeit geben wolle, dazu Stellung zu nehmen, verabschiedeten sich Bach und Zietlow von den übrigen Teilnehmern und den Zuschauern und hinterließen große Fragezeichen in allen Gesichtern. Möglicherweise würde es morgen, also heute, eine genauere Erklärung geben.

Die "BILD"-Zeitung war schneller. Ihr liegt angeblich ein Video vor, dass Tomekk vor dem Start der Sendung im Hotel zeigt, wie er den Hitlergruß macht. Dazu habe er die erste Strophe des Deutschlandliedes gesungen. Das alles ist in Australien zwar geschmacklos, aber nicht verboten. In Deutschland ist das Zeigen des Hitlergrußes strafbar (Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen).

RTL hat DJ Tomekk nach Bekanntwerden des Skandals umgehend aus der Show verbannt. "Das sind schwere Vorwürfe gegen DJ Tomekk. Generell ist ein solches Verhalten für RTL nicht tolerierbar", so RTL-Sprecher Christian Körner gegenüber "BILD".

Tomekk ist gebürtiger Pole und nennt auf seiner Internetseite als Lieblingsbuch "Der Mensch auf der Suche nach Sinn" vom jüdischen Psychiater und KZ-Überlebenden Viktor E. Frankl. Ihm rechtsradikales Gedankengut zu unterstellen, wäre möglicherweise sehr voreilig. Es bleibt abzuwarten, was er dazu zu sagen hat.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • theobjectivegirl schrieb via tvforen.de am 25.01.2008, 01.31 Uhr:
    Naja, über die Sinnhaftigkeit dieser Aussage lässt sich streiten. Aber wenn jemand, der selber dem nichtdeutschen Raum entstammt, derartige Äusserungen von sich gibt, ist das lediglich Entertainment fuer mich. Und wir Deutschen ziehen uns mal wieder an der persönlichen Darstellung eines zugewanderten Polen hoch, da es in unser politisches Modekonzept passt, sämtliche Ereignisse deutscher Geschichte - die wir nun mal nicht mehr ändern können – mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln anzuprangern.
    Viel niederträchtiger empfinde ich da den Gedanken, dass evtl. ein neidischer und nicht besonders erfolgreicher muslimischer Manager aus dem Verkauf dieses Videos an die akademische Gazette mit dem rot-weissen Emblem einen nicht unbeträchtlichen geldwerten Vorteil erlangt haben könnte. Aber schade eigentlich, dass jenes unternehmerische Konzept durch die Veröffentlichung des Videos eine negative Marginalie erhält. Dennoch obliegt es ja schliesslich jedem frei, das vorgenannte Ereignis nach persönlicher Fähigkeit zu reflektieren. Viele Gruesse aus Hamburg, Elisabeth
  • harz schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 13.14 Uhr:
    hallo
    da ist man mal ein paar tage nicht da und dann sowas.
    naja, dj tomekk wird schon wissen was er jetzt macht.
    um die biedermann tut mir es schon etwas leid. sie wird schon eine beschäftigung finden, sieht mit ihren 55 jahren ja immer noch toll aus.
    werde mir jetzt gleich mal den playboy holen und ein paar vergnügliche minuten machen...............................
    grüße harz
  • hepo schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 09.53 Uhr:
    Selbstverständlich: dumm und geschmacklos...
    Aber in keiner Weise strafrechtlich relevant (nur in Deutschland ist das erigieren des Armes verboten, obwohl schon die Römer hunderte Jahre so grüßten!); und die erste Strophe unserer Nationalhymne ist schon gar nicht irgendwie "verboten".
    RTL *hätte* Größe gezeigt, wenn man das "Problem" durch "Dickie" und die "andere Polin" diskutiert hätte... und gut ist!
    Mit dem unkommentierten Rauswurf provoziert man die jungen Zuschauer (wieviele Generationen sind das jetzt nach 62 Jahren?) nur zu pro-Nazi Reaktionen... denn ganz ehrlich, für die allermeisten Jugendlichen dürften die Nazi-Greueltaten so wenig Relevanz haben, wie Versklavung von entführten Afrikanern und das Abschlachten der Indianer für einen jungen Amerikaner, die Kolonialhistorie für einen jungen Belgier oder die Hetzjagden und Kindesentführungen bei Aborignes für einen jungen Australier!
  • rouven schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 01.51 Uhr:
    Also, es standen soviel im Raum als er das machte. Kamerateam von RTL, Dschungelbuch Teilnehmer, und andere. Und keiner hat zu dem zeitpunkt sein lautes gesinge gehört?? Ach komm, das glaubt wer will. Vor allem der TYp hinter der Kamera lacht sich Tod, soll aber der gleiche sein der es an die Medien gibt. Nämlich der Stecher von Lisa Bund.
    Den kein Mensch kennt, aber oh Wunder er ist DJ. Ein schelm der jetzt denk das da jemand Karriere machen will und sowas dazu nutzt um in die Bild Zeitung zu kommen.
    Peinlich ist nur RTL und co. Tomekk hat ja wohl mehr als offensichtlich ein Scherz gemacht. Manche sollten echt mal den Stock aus ihrem Arsch ziehen, sofern sie erst mal den Kopf aus selbigen des Vordermanns ziehen.
  • tristan schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 07.37 Uhr:
    wer das jetzt immer noch schaut, hats nicht besser verdient.
    heuchelei ohne ende. die zietlow und der dicke schämen sich nicht, rtl (und sich selbst) als ahnungslose und empörte hinzustellen. zum schießen.
  • ichweißauchwas schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 09.27 Uhr:
    Schon verrückt wie hier immer noch alles durcheinander gebracht wird. Der Skandal hat nichts mit RTL oder dem Dschungel zu tun, sondern einzig und allein mit der Bild. ERst die Bild hat das entspechende Foto veröffentlicht und das Video gezeigt.
    Ich versteh in dem Zsammenhang nicht warum eine private Videoafzeichnung so schlimm ist, aber die Vrbreitung durch die Bild völlig in Ordnung sein soll.
    Und wenn es der Typ von der Bnd war dann ist es doch klar warum er das Video weiter gegeben hat. Immerhin hatte seine Perle Stress im Camp mit Tommek. Und da hat er sich gedacht das er dem Schuft eins auswischen könnte mit dem VIdeo. Das er dadurch zu Ruhm und Geld kommen wollte glaub ich weniger. War nichts weiter als Rache.
    Und daran das Tommek schon sehr geflüstert hat müsste man merken das das Team von RTL das nicht mitbekommen haben muß.
    Nur für Tristan: Tommek stand nicht im Camp am Lagerfeuer und hat den Gruß gemacht und das Video war auch nicht Teil der Sendung. So schwer ist das doch nicht zu verstehen, oder?
  • tristan schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 22.24 Uhr:
    Sind Sie so blauäugig oder tun Sie nur so?
    Oder kriegen Sie für solche naiven Statements Taschengeld von RTL?
    Aua.
  • Daniel1986 schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 23.21 Uhr:
    Das erste.
  • ichweißauchwas schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 23.27 Uhr:
    Übergeredet, jetzt bin ich auch gegen diesen Sauverein. Ist ja echt schlimm was die sich leisten. Und klar bin ich der Bild dankbar das die diesen Skandal erst aufgedeckt haben sonst hätte ich jetzt garnicht gewusst was das bei RTL für Idioten sind. Der die Kamera gehalten hat bekommt sicher beim nächsten Mal die Goldene Kamera für den besten Enthüllungsfilm. Wie konnte ich nur die ganze Zeit so grünäugig sein und nicht schnallen wie die mich verarschen, ich schäm mich echt.
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 25.01.2008, 07.58 Uhr:
    Dann kannst du meinen Beitrag ja gar nicht mehr lesen, da du wahrscheinlich schon mit dem spitzen Hut auf dem Kopf in der Ecke sitzt.
  • duckundweg schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 23.55 Uhr:
    Also ich sag dazu nur: Tomekk, was auch immer du nimmst....nimm weniger davon!
  • Morlar schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 21.32 Uhr:
    neues Enthüllungsvideo:
    [url]http://de.youtube.com/watch?v=E9OnNreGUOU[/url]
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 16.20 Uhr:
    kurz und knapp: Nach den ganzen Skandalen und ausser Kraft setzen der Spielregeln täte RTL sich bessere daran die Sendung aus dem Programm zu nehmen.
  • bumschakala schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 07.51 Uhr:
    Was ist denn da bitte ein Skandal? Irgendein Möchtegernstar spielt den Dschungelclown und hebt das Händchen, irgendeine aufgespritzte, farbenblinde Primadonna werden ihre Medikamente entzogen, ein alternder Schlagerbarde schluft teilnahmslos durch die Gegend, das dürre, blonde Frettchen ist nur darauf bedacht das die Schminke sitzt und der Rest hat so viel Ausstrahlung wie eine Parkuhr beim Sonnenuntergang... und zu den "Moderatoren", speziell zu Dirk Bach: Dick sein und durch die gegen Quiecken macht noch lange nicht lustig...
  • MonaSchnute schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 08.33 Uhr:
    Sind eigentlich alle Forenmaster im Skiurlaub ?
  • Styxx schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 16.14 Uhr:
    flex197 schrieb:
    Desweiteren beschwerte er sich über die vielen Ausländer in
    Australien......

    Wovon er ja auch einer ist.
    Ob er das weiß ?
  • Nicsab schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 16.00 Uhr:
    ist ja nix dagegen zu sagen die Quote puschen zu wollen. So läuft Privat Fernsehen eben. Die Aufnahmen sind im Hotel vor dem Flug ins Camp entstanden und sehen von der Qualität sehr gut aus. Glaube nicht das es ein Begleiter mit Handycam war oder so.
  • Nicsab schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 13.35 Uhr:
    Mal ganz ehrlich das war kein Handyvideo sondern aufnahmen des RTL-Teams. Wer will mir bitte erzählen das diese erst gestern aufgetaucht sind. Das Ding ist von RTL platziert, ob wegen Quote oder warum auch immer ist die eigentliche Frage. Für mich machte das ganze ausserdem den Eindruck das dieser seltsame DJ gesteuert wurde also vom Redakteur gepuscht wurde sowas zu machen
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 14.12 Uhr:
    ich denke nicht, dass es filmmaterial des teams sondern vielmehr von seiner begleitperson gedreht wurde! davon wusste RTL bestimmt nix....
  • ichweißauchwas schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 14.15 Uhr:
    Du hast sicher recht. Da man ja im Moment weit unter den Quoten von Bauer sucht Frau ist musste man jetzt etwas machen. Vielleicht haben die den DJ auch zwischendurch kurz aus dem Camp geholt um diese Aufzeichnungen zu machen. Das ist wirklich eine schlimme Quoten-Bande. Die machen für die Quote ja echt alles.
  • bumschakala schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 13.20 Uhr:
    Nach dem Vorfall in den Medien waren die Einschaltquoten so hoch wie nie zuvor... und der Sender dazu: "So etwas können wir nicht dulden!" Vermutlich dem Tomekk ein paar extra Tausender angeboten, damit er den Quotenwilli abgeben kann, dann das Video "aus geheimen Quellen" auftauchen lassen und die vorbereitete Bombe platzt genau dann wenn sie platzen soll... wie erbärmlich.
  • Private_Paula schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 13.30 Uhr:
    Wir werden es wohl nie erfahren, was genau dahinter steckt !
    Spekulationen bringen eh nichts !
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 13.17 Uhr:
    ist der nicht pole?
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 16.23 Uhr:
    Beverly Boyer schrieb:
    ist der nicht pole?

    Jep. Ich war in den Ferien mal in Polen, da waren wir in einer schrecklichen Techno-Disco. Fast nur so ein Geschrammel (wer's mag...) und zwischendurch mal Hip-Hop und dabei immer mindestens ein Lied von Tomekk.
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 15.40 Uhr:
    Kann mir mal einer erklären, was jetzt da los war?
    Wer hat denn jetzt dieses Video in Umlauf gebracht? Wenn ich die Andeutungen von
    den Moderatoren richtig verstanden habe, dann muss das ja eine Begleitperson von den
    Mitstreitern gewesen sein, oder?! Oh man, ich war schon wieder im Halbschlaf...
    Ich denke nicht, dass RTL damit was zu tun hat. Sie haben doch das getan, was
    sie tun mussten, nämlich ihn rauszunehmen. Warum sollten sie denn jetzt die ganze
    Sendung aus dem Programm nehmen?
  • hepo schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 16.00 Uhr:
    @Beverly Boyer:
    Sie haben doch das getan, was sie tun mussten,
    nämlich ihn rauszunehmen

    Warum? Weil wenn in Deutschland jemand "Nazi Nazi" ruft die Unschuldsvermutung nicht mehr gilt?!
    Selbst wenn es so absurd ist, wie bei dem Polen-DJ, der sogar eine schwarze Freundin hat...
    Kann es sein, das hier einfach nur ein Spass nach hinten losgegangen ist. geschmacklos... aber mehr auch nicht!
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 16.03 Uhr:
    ja, hepo. genau deswegen.
  • Daniel1986 schrieb via tvforen.de am 24.01.2008, 21.14 Uhr:
    Interessant fand ich, dass die Kandidaten in der gestrigen Sendung kein Wort über Tomekk gesagt und die Moderatoren auch nicht nach ihm gefragt wurden. Offenbar sind dem Publikum hier vermutlich interessante Reaktionen vorenthalten worden...
  • egy schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 11.53 Uhr:
    "so viele ausländer hier"
    also ehrlich, das halte ich für witzig. aber die verklemmten deutschen drehen ja gleich durch sobald irgendwo "nazi" gesagt wird.
    irgendwo gabs da mal einen tollen sketch zu, weiß aber nicht mehr wo...nazi! nazi! nazi! lol!
  • Reggae-Gandalf schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 12.41 Uhr:
    egy schrieb:
    "so viele ausländer hier"
    also ehrlich, das halte ich für witzig.
    Zumal er selbst einer der Ausländer ist, wenn er sich in Australien aufhält. Hat also fast schon was Ironisches.
  • Leo schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 08.50 Uhr:
    Na, mal sehen, wie viele Threads noch aufgemacht werden, wir haben ja erst drei untereinander. Schlägt Dschungelcamp gucken auf die Sehfähigkeit oder waren die anderen beiden nicht schön genug?
  • ichweißauchwas schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 09.30 Uhr:
    Hat wohl was von Sensationsgier zu tun. Immerhin ist dieser Threaderöffner extra lange aufgeblieben und hat Bild Online solange beobachtet bis dort stand was denn nun passiert ist. Und logisch das es die ersten gibt die diesem "Konzern" unterstellen alles geplant zu haben. Dabei geht es da doch nur um einen unterbelichteten Deppen der über den auch bald kiner mehr reden wird.
  • böklunder schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 11.21 Uhr:
    egal, in welchem thread ich meine meinung zu dem ganzen abgebe ( ich könnte ja auch einen neuen aufmachen), ich glaube, der typ ist viel zu hohl in der birne, um zu merken, was er da gemacht hat. wahrscheinlich wollte er nur zeigen, da geht es lang.
    nur, selbst wenn man sich die letzten spurenelemente von hirn weggedröhnt hat, es gibt tabus, die bricht man nicht. insoweit ist es konsequent udn richtig, daß rtl ihn aus der sendung nahm.
    ach ja, cih werde auch heute abend wieder dschungelcamp sehen, mcih über die sprüche von bach / zietlow amüsieren und mich daran erfreuen, wie dumm alle sind
  • TV Wunschliste schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 08.09 Uhr:

    http://www.wunschliste.de/gfx/news/ichbineinstar.gif
    Was ist nur im Dschungel los? Normalerweise läuft es so: in der zweiten Sendewoche von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" (http://www.wunschliste.de/links.pl?s=8155) muss jeden Tag ein "Star" das Camp verlassen - und zwar derjenige, für den die wenigsten Fernsehzuschauer anrufen. Soweit die Theorie. Derzeit läuft aber einiges nicht nach Plan: Erst musste die 19-jährige Sängerin Lisa Bund die Sendung wegen einer Magenschleimhautentzündung verlassen, dann drehte der von schlimmen Rückenschmerzen geplagte Moderator Björn-Hergen Schimpf die Regeln rum und bettelte die Zuschauer an, nicht für ihn anzurufen, damit er das Camp verlassen konnte - was dann auch prompt erfüllt wurde.
    Und zu Beginn der gestrigen Sendung verkündeten die Moderatoren Dirk Bach und Sonja Zietlow, dass auch DJ Tomekk die Show habe verlassen müssen. Genaueres dazu würde später nachgereicht. Später hieß in diesem Falle: ganz am Ende der Sendung. Damit hatte sich auch das Zuschauer-Voting für die gestrige Ausgabe erledigt. Mit der kurzen Ansage, dass es "persönliche Vorwürfe" gegen DJ Tomekk gäbe und man Tomekk die Möglichkeit geben wolle, dazu Stellung zu nehmen, verabschiedeten sich Bach und Zietlow von den übrigen Teilnehmern und den Zuschauern und hinterließen große Fragezeichen in allen Gesichtern. Möglicherweise würde es morgen, also heute, eine genauere Erklärung geben.
    Die "BILD"-Zeitung war schneller. Ihr liegt angeblich ein Video vor, dass Tomekk vor dem Start der Sendung im Hotel zeigt, wie er den Hitlergruß macht. Dazu habe er die erste Strophe des Deutschlandliedes gesungen. Das alles ist in Australien zwar geschmacklos, aber nicht verboten. In Deutschland ist das Zeigen des Hitlergrußes strafbar (Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen).
    RTL hat DJ Tomekk nach Bekanntwerden des Skandals umgehend aus der Show verbannt. "Das sind schwere Vorwürfe gegen DJ Tomekk. Generell ist ein solches Verhalten für RTL nicht tolerierbar", so RTL-Sprecher Christian Körner gegenüber "BILD".
    Tomekk ist gebürtiger Pole und nennt auf seiner Internetseite als Lieblingsbuch "Der Mensch auf der Suche nach Sinn" vom jüdischen Psychiater und KZ-Überlebenden Viktor E. Frankl. Ihm rechtsradikales Gedankengut zu unterstellen, wäre möglicherweise sehr voreilig. Es bleibt abzuwarten, was er dazu zu sagen hat.
    22.01.2008 - Mario Müller/wunschliste.de
    Quellen: RTL, BILD
    http://www.wunschliste.de/index.pl?news&newsid=2549
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 08.46 Uhr:
    Dieses ganze Brimbamborium, das RTL um diese Sendung veranstaltet, wird mir immer unsympathischer, sofern das überhaupt noch möglich ist.
    Und es ärgert mich am meisten, dass die Quoten heute abend wahrscheinlich ins Unendliche steigen.
    Sollte es tatsächlich ein Scherz gewesen sein, den sich DJ Tommek erlaubt hat (und es klingt danach, schon allein die Aussage, in Australien seien aber viele Ausländer... ), war es zwar ein denkbar schlechter und bodenlos dummer, aber was besseres hätte der Sendung und RTL doch nicht passieren können. War im letzten Camp nicht mehr los? Gab es da nicht eine Art Zickenkrieg? (Die Nick und jemand anders?). Und so was fehlt jetzt. Da muss mit viel Dramatik erst der Abschied der ersten Teilnehmerin inszeniert werden, und nun ein Naziskandal. Perfekt.
    Ohne das Dschungelcamp hätte ich den Namen DJ Tommek wahrscheinlich nie gehört, danke, RTL. Vielleicht haben sie es jetzt geschafft, dass ihn auch in Zukunft nie mehr jemand hören wird bzw. will. Einige wollen da ihrer "Karriere" einen neuen Schub geben, andere beenden sie unfreiwillig.
    Ganz ehrlich: ich glaube auch nicht, dass die Teilnahme an der Sendung für irgendeinen "Star", der dort teilnimmt, etwas positives hat. Klar wird heute über sie geredet - morgen nicht mehr. Und wenn, wird man z. B. nicht mehr vom ehemaligen Nationaltorwart Immel reden, sondern von dem Nationaltorwart, der kein Geld hatte, um seine Hüfte operieren zu lassen und sich deshalb in ein Trashformat begeben hat. Ob das jetzt so toll ist?
  • zuschauer012 schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 08.02 Uhr:
    3 Threads zu einem Thema kann man das nicht mal besser moderieren hier, einer reicht doch
  • BemjaminBlümchen schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 01.36 Uhr:
    der dritte tommek thread hintereinander.vielleicht gibt es noch weitere so dass man eine komplette djtommk thread seite hat
  • björnbln schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 02.21 Uhr:
    Ja, bisher wußte RTL rein überhaupt total gar nichts von diesem Video. Auf dem man, zumindest soweit "Bild" es auf seiner Website zeigt, auch gar nicht sieht oder hört, wie der Herr Di-Tschäy "die erste Strophe des Deutschlandliedes" singt (Ob er die überhaupt kann?) - er grölt nur verhalten "Deutschland, Deutschland über alles". Am allermeisten freue ich mich aber auf all die Zeitgenossen, welche zwar von kaum etwas eine Ahnung, dafür aber zu allem eine Meinung haben, und zwar die einzig richtige. Motto: "Die erste Strophe ist verboten, das Deutschlandlied haben die Nazis erfunden, nein, Hitler persönlich hat es komponiert. Ja, auch die Melodie."
    Auch wenn gewisse hauptberufliche "Wolf! Wolf!"-Schreier schon wieder wissen, hier würde "Hitler gefeiert", erlaube ich mir doch zu vermuten: Höchstwahrscheinlich handelte es sich bei dieser ganzen Aktion um etwas, das der Herr Di-Tschäy für witzig hielt. Und RTL konnte ja nicht ahnen, womit man rechnen muß, wenn man bestimmte Leute engagiert.
  • argh schrieb via tvforen.de am 23.01.2008, 01.30 Uhr:
    Und dieses Video taucht zufällig jetzt auf... abgesehen davon, dass die Umstände des Zustande kommens der Aufnahme hier offenkundig verschleiert werden.
    Was auch immer da los ist, bei dieser "Dramaturgie" komme ich einmal mehr zu dem Schluss, dass es ein Fehler ist Programme dieses Konzerns anzusehen.
    argh