Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Double-Double-Trouble: "Whiskey Cavalier" und "Lethal Weapon" in Sat.1

von Bernd Krannich in News national
(25.04.2019, 10.10 Uhr/ursprünglich erschienen am 12.04.2019)
Sat.1 bestückt den Dienstagabend neu
"Whiskey Cavalier" und "Lethal Weapon" laufen demnächst am Dienstag bei Sat.1
Bild: ABC/FOX
Double-Double-Trouble: "Whiskey Cavalier" und "Lethal Weapon" in Sat.1/Bild: ABC/FOX

Am 14. Mai ist bei Sat.1 Wachwechsel: Dann übernehmen die erste Staffel von "Whiskey Cavalier" und die dritte Staffel von "Lethal Weapon" die ersten beiden Stunden der Primetime am Dienstagabend. In beiden Serien stehen ungleiche Ermittlerteams im Zentrum. "Whiskey Cavalier", mit einem ruhigen, umgänglichen FBI-Agenten und einer kalten CIA-Killerin geht um 20.15 Uhr auf Sendung, während ab 21.15 Uhr in "Lethal Weapon" der in die Jahre gekommene Cop Roger Murtaugh mit Wesley Cole einen neuen, unsteten Partner findet. Die erste Staffel lief noch montags um 20.15 Uhr.

Whiskey Cavalier
Scott Foley ("Grey's Anatomy", "Scandal") und Lauren Cohan ("Chuck", "The Walking Dead") sind zwei fähige, aber sehr gegensätzliche Geheimagenten, die zu einem neuen Team zusammengesteckt werden.

Hinter der Serie steht als Produzent Bill Lawrence, dessen Serie "Scrubs" auch Jahre nach dem Serienende zahllose Fans hat. Wie in jener Serie steht die Dynamik der zwei Protagonisten im Zentrum - die sich hier aber eher beißen, wie JD und Dr. Cox.

Der fähige, aber eher sensible FBI-Agent Will Chase (Foley) wird damit beauftragt, in Europa den flüchtigen NSA-Analysten Edgar Standish (Tyler James Williams, "Criminal Minds: Beyond Borders") dingfest zu machen - der hat auf der Arbeit eine Datenbank mit amerikanischen Agenten im Ausland mitgehen lassen und will diese augenscheinlich verkaufen. Eigentlich kein Problem für Chase - Codename Whiskey Cavalier - aber gerade hat er sich von seiner Verlobten getrennt, und die Tränen sitzen locker. Auf der Jagd kommt ihm so die CIA-Agentin Francesca "Frankie" Trowbridge (Cohan) dazwischen, deren Agentur die meisten bedrohten Agenten angehören. Frankie gehört der Fraktion "erst schießen, dann trinken" an - um Fragen können sich andere kümmern.

Der Auftrag erweist sich als komplizierter als gedacht, so dass beide Agenten schließlich zusammenarbeiten müssen. Und auch die Strippenzieher bei den Geheimdiensten kommen zu dem Schluss, dass ein gemeinsam im Ausland arbeitendes Team im Auftrag aller Polizei- und Geheimdienste besser ist, als sich gegenseitig in die Quere kommende Teams. Chase bringt seinen Verbindungsmann Ray Prince (Josh Hopkins, "Cougar Town") und die Profilerin Susan Sampson (Ana Ortiz; "Devious Maids") mit ins Team, Frankie ihren Tech-Guy Jai Datta (Vir Das). Um die Führungsrolle im Team gibt es zunächst allerdings einen kleinen Streit...

"Whiskey Cavalier"


Lethal Weapon
Hohe Wellen schlug der Rauswurf von Hauptdarsteller Clayne Crawford bei "Lethal Weapon", der Martin Riggs porträtiert hatte und sich auch stark mit seinem Hauptdarsteller-Kollegen Damon Wayans gezofft hatte.

Doch die Produktion von "Lethal Weapon" wurde fortgesetzt, die zweite Hauptrolle spielt nun Seann William Scott als Wesley Cole. Der ehemalige Soldat ist frisch in Los Angeles angekommen und hat sich bei der Polizei beworben. Ein Zufall bringt ihn und Murthaugh bei der Verfolgung flüchtiger Verbrecher zusammen. Da die entkommen können, arbeiten die beiden zunächst widerstrebend zusammen, um ihre Partnerschaft später offiziell zu machen.

Cole kommt durch seine Ex-Frau in die Stadt: Er und die Ärztin Natalie Flynn (in einer wiederkehrenden Nebenrolle: Maggie Lawson aus "Psych") hatten sich im Auslandseinsatz kennengelernt und ein Kind bekommen. Nun hat sie sich in Los Angeles als Ärztin niedergelassen - und Wesley Cole versucht, eine neue Beziehung zu ihr und dem Kind aufzubauen.

In den USA wartet "Lethal Weapon" nach der dritten Staffel auf eine Entscheidung über die Verlängerung.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • PetSab schrieb am 25.04.2019, 21.20 Uhr:
    PetSabBravo eine 3. Staffel Lethal Weapon ohne Martin Riggs alias Clayne Crawford - aha.
    Gut dann ist nach Staffel 2 auch für mich Ende mit der Serie.
  • serieone schrieb am 25.04.2019, 18.29 Uhr:
    serieoneIch freue mich schon auf die neue Serie. Lethal Weapon ist für mich nach der zweiten Staffel zu ENDE.