Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Auch Ralph Macchio und die Jonas Brothers stehen für Ehrungen an
Ausnahmeerfolg mit "Grey's Anatomy": Ellen Pompeo
ABC
Ellen Pompeo und Paul Walker erhalten Stern auf dem Walk of Fame/ABC

Die Hollywood Chamber of Commerce hat verkündet, wer im kommenden Jahr mit einem Stern auf der berühmten Touristenattraktion geehrt werden soll. Darunter finden sich  "Grey's Anatomy"-Darstellerin Ellen Pompeo,  "The Mandalorian"-Schöpfer Jon Favreau und auch der verstorbene Paul Walker, dem die Ehre posthum zuteil wird.

Nach der Etablierung des Walk of Fame im Jahr 1960 mit einem Grundstock von knapp 1.600 Ehrensteinen wurden jährlich zwischen 20 und 30 weitere Ehrungen hinzugefügt. Diese geschahen auf Bewerbungen hin, die nur mit Unterstützung des zu Ehrenden (oder eines geeigneten Vertreters bei Organisationen, Verstorbenen etc.) möglich sind, aber nicht von dem Bewerber selbst stammen müssen: Denn zur feierlichen Enthüllung des Ehrenmals müssen die Geehrten anwesend sein, so will es das Reglement der Chamber of Commerce.

Zudem muss - nach Zuerkennung der Ehrung - eine nicht unbeträchtliche Summe von aktuell 55.000 US-Dollar in einen Fonds eingezahlt werden, der den jeweiligen neuen Stein sowie die jährlichen Unterhaltskosten des Walk of Fame trägt (Reinigung, Ersatz für Vandalismus). Mittlerweile verteilen sich mehr als 2700 Sterne auf dem knapp 2 km langen Walk of Fame.

Die Geehrten, deren Sterne im Jahr 2023 enthüllt werden sollen:

Motion Picture

Television

Recording

Live-Theater und Live Performance

Das Kleingedruckte

Wie gesagt, die zu Ehrenden müssen sich nicht selbst bewerben - häufig tut dessen Management es, vor allem im Umfeld von neuen Projekten. Nicht immer ist die Zuordnung in die Kategorien nachvollziehbar, häufig können Künstler auch für mehrere Kategorien in Frage kommen (Jon Favreau etwa hat als Regisseur von  "Iron Man" auch das Marvel Cinematic Universe aus der Taufe heben geholfen, wo er als Tony Starks Fahrer und Freund Happy Hogan auch weiter vor der Kamera steht).

Die Chamber of Commerce hat bei verstorbenen Künstlern festgelegt, dass diese in den ersten beiden Jahren nach dem Ableben nicht nominiert werden können. In der Regel wurden zuletzt ein bis zwei Personen pro Jahr posthum geehrt.

Daneben hat die Chamber of Commerce festgelegt, dass nach einer ausgesprochenen Ehre zwei Jahre Zeit bleibt, um mit dem zu Ehrenden einen passenden Termin für die Enhüllungszeremonie zu finden. Danach verfällt das Recht.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Chrissi50 schrieb via tvforen.de am 20.06.2022, 11.18 Uhr:
    ABBA hätten auch nen Stern verdient :-)
  • Dustin schrieb via tvforen.de am 20.06.2022, 16.32 Uhr:
    Chrissi50 schrieb:
    ABBA hätten auch nen Stern verdient :-)

    Dann sollen sie sich einen kaufen. Das ist keine wirkliche Ehrung, die geben jedem Hans und Franz einen, wenn es nur halbwegs zu rechtfertigen ist. Manchen Leuten ist ein Stuck Asphalt auf dem Junkies, Nutten und Touristen rumtrampeln nur nicht besonders wichtig.
    Der Walk of Fame ist eigentlich nur ein Beweis wie leicht man Promis dazu bringen kann die Straßenreinigung zu bezahlen, wenn man nur etwas ihr Ego streichelt.
  • Wikki schrieb via tvforen.de am 21.06.2022, 16.14 Uhr:
    Da fände ich diesen Boulevard mit den Hand-bzw
    Fußabdrücken weitaus interessanter.
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 23.06.2022, 21.06 Uhr:
    Ich finde auch, dass die Messlatte schon recht niedrig mittlerweile hängt. Ellen Pompeo...was hat sie ausser "Greys Anatomy" schon wirklich an sehr bekanntem gemacht? Ich finde, solche Ehrungen sollten auch nur Personen bekommen, die sich das auch über viele Jahre hinweg hart erarbeitet haben (und das nicht nur mit einer einzigen Rolle).
  • Deckard schrieb via tvforen.de am 24.06.2022, 10.58 Uhr:
    Spenser schrieb:
    Ich finde auch, dass die Messlatte schon recht
    niedrig mittlerweile hängt. Ellen Pompeo...was
    hat sie ausser "Greys Anatomy" schon wirklich an
    sehr bekanntem gemacht?

    Danke, du nimmst mir die Worte aus dem Mund – bzw. aus den Tasten ;-)
    Denen gehen wirklich die Stars aus.
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 24.06.2022, 17.36 Uhr:
    Deckard schrieb:
    Spenser schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Ich finde auch, dass die Messlatte schon recht
    > niedrig mittlerweile hängt. Ellen Pompeo...was
    > hat sie ausser "Greys Anatomy" schon wirklich
    an
    > sehr bekanntem gemacht?
    Danke, du nimmst mir die Worte aus dem Mund –
    bzw. aus den Tasten ;-)
    Denen gehen wirklich die Stars aus.

    Andererseits wunderte es mich, das Stars wie Uma Thurman, John Waters oder Lenny Kravitz bisher noch keinen Stern hatten.
  • Chrissi50 schrieb via tvforen.de am 29.06.2022, 17.17 Uhr:
    Dustin schrieb:
    Chrissi50 schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > ABBA hätten auch nen Stern verdient :-)
    Dann sollen sie sich einen kaufen. Das ist keine
    wirkliche Ehrung, die geben jedem Hans und Franz
    einen, wenn es nur halbwegs zu rechtfertigen ist.
    Manchen Leuten ist ein Stuck Asphalt auf dem
    Junkies, Nutten und Touristen rumtrampeln nur
    nicht besonders wichtig.
    Der Walk of Fame ist eigentlich nur ein Beweis wie
    leicht man Promis dazu bringen kann die
    Straßenreinigung zu bezahlen, wenn man nur etwas
    ihr Ego streichelt.

    Hans und Franz? Habe die Ti...n von der Klum auch nen Stern? :-)
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 07.07.2022, 09.00 Uhr:
    Chrissi50 schrieb:

    Hans und Franz? Habe die Ti...n von der Klum auch
    nen Stern? :-)

    Ja!!! Gleich neben denen von Pam Anderson! Man muß aufpassen, nicht darüber zu stolpern :)
  • Deckard schrieb via tvforen.de am 09.07.2022, 10.39 Uhr:
    Sveta schrieb:
    Deckard schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Spenser schrieb:
    >
    --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde auch, dass die Messlatte schon
    recht
    > > niedrig mittlerweile hängt. Ellen
    Pompeo...was
    > > hat sie ausser "Greys Anatomy" schon wirklich
    > an
    > > sehr bekanntem gemacht?
    >
    > Danke, du nimmst mir die Worte aus dem Mund –
    > bzw. aus den Tasten ;-)
    > Denen gehen wirklich die Stars aus.
    Andererseits wunderte es mich, das Stars wie Uma
    Thurman, John Waters oder Lenny Kravitz bisher
    noch keinen Stern hatten.
    Ja, irgendwie ist das alles nicht ganz nachvollziehbar. John Waters! Der hätte wirklich einen verdient. Uma Thurman mag ich auch gern, zu Lenny Kravitz: Wusste nicht, dass auch Musiker einen Stern dort bekommen können? Dann nimmt das alles ja gar kein Ende mehr! (wobei ich den auch immer mochte bzw. seine Musik.)
  • Chrissi50 schrieb via tvforen.de am 15.07.2022, 10.02 Uhr:
    Spenser schrieb:
    Chrissi50 schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Hans und Franz? Habe die Ti...n von der Klum
    auch
    > nen Stern? :-)
    Ja!!! Gleich neben denen von Pam Anderson! Man
    muß aufpassen, nicht darüber zu stolpern :)

    LOL...den Amis trau ich alles zu...
  • Sentinel2003 schrieb am 18.06.2022, 23.31 Uhr:
    Schade, dass das Paul nicht miterleben kann!
  • serieone schrieb am 19.06.2022, 11.20 Uhr:
    das dachte ich auch, als ich den Artikel gelesen habe.
  • chrisquito schrieb via tvforen.de am 18.06.2022, 20.01 Uhr:
    Lang Lang ist allerdings ein Mann.