Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Eric gegen Stehfest": Schauspieler und TVNOW dokumentieren Therapie

von Bernd Krannich in News national
(08.04.2021, 11.11 Uhr)
Vorbildfunktion für Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Verhaltensmustern?
"Eric gegen Stehfest: In Therapie"
TVNOW
"Eric gegen Stehfest": Schauspieler und TVNOW dokumentieren Therapie/TVNOW

Den Kampf um die eigene psychische Gesundheit bringt TVNOW mit seiner neuen Reihe  "Eric gegen Stehfest: In Therapie" auf den Bildschirm. Darin dokumentiert der Schauspieler und Buchautor Eric Stehfest ("9 Tage wach") seine eigene Psychotherapie. Die zwölf Episoden werden ab dem 3. Mai bei TVNOW veröffentlicht - jede Woche vier Episoden.

Stehfest hat in den Sitzungen die Kamera zugelassen und versucht, nach einem Leben mit zahlreichen emotional turbulenten und traumatisierenden Erfahrungen die klassischen Therapie-Fragen zu ergründen: Wer bin ich? Wohin will ich eigentlich?

Einerseits kann Stehfest auf diverse Leistungen und positive Erfahrungen zurückblicken, wie TVNOW festhält: auf die Geburten seiner beiden Kinder, auf die Liebe zu seiner Frau Edith, Erfolge auf dem Bildschirm ( "Gute Zeiten, schlechte Zeiten",  "Let's Dance"). Aber auch auf viel dunkle Erfahrungen: Eine jahrelange Drogensucht, die Vergewaltigung seiner Frau und der Prozess dazu. Wie ist es, dem Täter vor Gericht gegenüberzustehen? Können Eric und seine Frau mit dem Kapitel abschließen? Oder holt Eric seine Kindheit ein, in der er selbst zum Missbrauchsopfer wurde? Auch das Verhältnis zu seinem Vater ist schwierig. Und aus einem Fitness-Wahn wurde eine Testosteron-Sucht.

Für mich sind einige Themen in diesem Pandemiejahr besonders sichtbar geworden: häusliche Gewalt, Missbrauch und toxische Männlichkeit, kommentiert der 31-jährige Stehfest. Deshalb mache ich eine Therapie und möchte dafür werben, dass es sinnvoll ist, sich radikal ehrlich seiner Vergangenheit und den eigenen Verhaltensmustern zu stellen.

Schon in seinem Buch "9 Tage wach" setzte sich Stehfest mit den schwierigeren Kapiteln des eigenen Lebens auseinander, einer mehrjährigen Sucht nach Crystal-Meth. Parallel zur auf ProSieben ausgestrahlten  Verfilmung stand Stehfest auch in der Doku  "Dropout - Die Doku mit Eric Stehfest" vor der Kamera, in der er die im Film fiktional dargestellten Suchterfahrungen auch mit realen Orten und Erlebnissen in Bezug setzte.

"Eric gegen Stehfest: In Therapie" ist eine Produktion der Film Five GmbH für TVNOW.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds