Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ESC-Sonderprogramm: One wiederholt Vorentscheide aus den 1980er Jahren

26.03.2018, 20.30 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Wiedersehen mit Nicole, Mary Roos, Marianne Rosenberg und Co.
Carolin Reiber moderierte "Ein Lied für Harrogate"
Bild: BR/Screenshot
ESC-Sonderprogramm: One wiederholt Vorentscheide aus den 1980er Jahren/Bild: BR/Screenshot

Am 12. Mai ist es soweit: Das Finale des diesjährigen "Eurovision Song Contest" in Lissabon wird wie immer live im Ersten übertragen. Die beiden Halbfinals werden am 8. und 10. Mai live bei One ab 21 Uhr ausgestrahlt. Doch schon zuvor stimmt der ARD-Spartenkanal auf das Musikevent ein und nimmt einige Sondersendungen ins Programm.

Ein besonderer Leckerbissen für Nostalgiker dürfte die Wiederholung von zwei deutschen Vorentscheiden sein. So zeigt One am Samstag, 5. Mai, um 13.50 Uhr "Ein Lied für Harrogate", den Vorentscheid des Jahres 1982, aus dem die erste deutsche Grand-Prix-Siegerin Nicole hervorging. Moderiert wurde die damals noch vom Bayerischen Rundfunk produzierte Sendung von Carolin Reiber und Rudolf Rohlinger. Neben Nicole traten elf weitere Künstler an, darunter Marianne Rosenberg, Mary Roos, Paola Felix, Jürgen Marcus und Gottlieb Wendehals.

Am Sonntag, 6. Mai, wiederholt One dann um 11.20 Uhr den Vorentscheid aus dem Jahr 1983. Bei "Ein Lied für München" konkurrierten unter anderem Costa Cordalis, Holger Thomas, Bernd Clüver, Hofmann & Hofmann, Veronika Fischer, Ingrid Peters, Peter Rubin und Wencke Myhre. Durch die Sendung führte Carolin Reiber, diesmal allein.

Am Montag, 7. Mai, um 23.25 Uhr sowie am Dienstag, 8. Mai, um 23.10 Uhr können sich die Zuschauer im "Eurovision Song Contest 2018 Songchecker" vorab ein Bild von den diesjährigen Songs machen. Am Mittwoch, 9. Mai, zeigt One um 21.45 Uhr in "43 Videos für Portugal" alle zugehörigen Musikvideos zu den Songs. Am Dienstag, 8. Mai, erinnert der Sender um 20.15 Uhr zudem in der Spezialsendung "Spektakulär und schräg - Best of Eurovision Song Contest" an die denkwürdigsten Auftritte vergangener Jahre.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Somnambule schrieb via tvforen.de am 08.05.2018, 22.32 Uhr:
    SomnambuleDas hört sich interessant an.
    Ob jemand die zwei Hörfunk-Sendungen aufgenommen hat?
    Dann könnte man mal die 12 Nicht-Sieger-Titel hören . . .
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 08.05.2018, 00.09 Uhr:
    SpoonmanSomnambule schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielen Dank für die Mühen.
    > Anscheinend wird eine ganze Sendung unterschlagen,
    > denn:
    >
    > Die 24 Beiträge der zwei Vorrunden. * fürs
    > Finale qualifiziert

    Die 24 Beiträge wurden den RADIO-Hörern in zwei separaten Sendungen bundesweit vorgestellt. Die besten 12 kamen ins Finale. Dieser Modus galt laut Wikipedia in beiden Jahren (1982 und 83). In mindestens einer der beiden Shows hat Carolin Reiber das auch erläutert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Lied_f%C3%BCr_Harrogate#Vorauswahl
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Lied_f%C3%BCr_M%C3%BCnchen#System
  • Somnambule schrieb via tvforen.de am 07.05.2018, 22.07 Uhr:
    SomnambuleVielen Dank für die Mühen.
    Anscheinend wird eine ganze Sendung unterschlagen, denn:

    Die 24 Beiträge der zwei Vorrunden. * fürs Finale qualifiziert

    SENDUNG I

    1. Marianne Rosenberg: "Blue-Jeans-Kinder" *

    M: Ralph Siegel, T: Bernd Meinunger



    2. Henry Valentino: "Endlich sind die Kinder im Bett"

    M + T : Hans Blum



    3. Séverine: "Ich glaub´an meine Träume"*

    M: Jack White, T: Kurt Hertha



    4. Jürgen Marcus: "Ich würde gerne bei dir sein"*

    M: Thomas Fuchsberger, T: Joachim Fuchsberger



    5. C. Mathias: "Jedes Ziel kann ein neuer Anfang sein"

    M: D. Clamath, Daniel Prencipe, T: D. Clamath



    6. Isabel Varell: "Lüg mich nicht an"

    M:Uve Schikora, T: Andrea Andergast



    7. Wolfgang Frank: "Nach all den wilden Jahren"

    M+T: Wolfgang Möthe, Ronald Niedzwetzki



    8. Denise: "Die Nacht der Lüge"*

    M: Joachim Heider, T: Michael Kunze



    9. Melanie Sanders: "Nur ein Lied"

    M: Rainer Pietsch, T: Robert Jung



    10. Angelika Milster: "Ohne Maske"

    M: Al. Gordan, Klaus J. Wittkowski, T: Gordan



    11. Gottlieb Wendehals: "Der Ohrwurm"*

    M: Harald Wolff-Berg, T: Bernahrd Pohlmann



    12. Jennifer Kemp: "Wie Phönix aus der Asche"*

    M: Alexander Gordan, T: Norbert Hammerschmidt



    SENDUNG II

    1. Paola: "Peter Pan"*

    M: Ralph Siegel, T: Bernd Meinunger



    2. Mel Jersey: "Schenk mir eine Nacht"*

    M:Mel Jersey, T: Judith Jupe



    3. Susan Alivés: "Fantasie"

    M: Helmut Brandenburg, T: S. Alivés



    4. Gaby Baginsky: "So wie du bist"*

    M: Dietmar Kawohl, T: MIchael Kunze



    5. Betriebsausflug: "Alles egal"

    M: G. E. Thöner, T: E. Offierowski, J. Fischer



    6. Ute Berling: "Lady Rock `n´Roll"

    M & T: S. Waggenhausen, T: Werner Schüler



    7. Frank Rothe: "Arktis Lady"

    M & T: Klaus Pelizaeus



    8. The Days: "Kalte Insel"

    M: Manfred Neumeyer, T: Dagmar Zima



    9. Kaputt: "Da helfen keine Pillen"

    M: Rudy Redl, T: Anja Hauptmann



    10. Mary Roos & David Hanselmann: "Lady"*

    M: W. Böhm-Thorm, T: Michael Chambosse



    11. Nicole: "Ein bisschen Frieden"*

    M: Ralph Siegel, T: Bernd Meinunger



    12. Hannes Schöner: "Nun sag schon Adieu"*

    M: B. Vonficht, H. Steinhauer, T: A. Andergast
  • Zini1980 schrieb via tvforen.de am 07.05.2018, 20.24 Uhr:
    Zini1980Somnambule schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Was mich an der Liste zu 1982 wundert:
    > Nach meiner festen Information trat Hans Blum als
    > HENRY VALENTINO (mit Kinderchor) dort auf, um den
    > Titel
    > "ENDLICH SIND DIE KINDER IM BETT" darzubieten.
    > Leider fehlt jeglicher Hinweis zu diesem Titel.
    >
    > Weiß jemand Näheres?
    >

    Ich habe nun mal im Buch "Ein Lied kann eine Brücke sein"
    (Die Geschichte des deutschen und Internationalen Grand Prix Eurovision) nachgeschaut.

    Bei der Titelliste aus dem Jahr 1982, wird dieser Titel nicht aufgelistet, auch im Interview mit Hans Blum, wird davon nichts erwähnt.

    Es wird nur über seine Titel für Siw Malmkwist, Ingrid Peters, Inge Brück und Ulla Wiesner gesprochen, sowie ein wenig allgemein über den ESC.

    Auch bei dem Portal "Germancharts.com", gibt es bei diesem Titel Einträge, die sich auf den Vorentscheid 1982 beziehen.
  • Somnambule schrieb via tvforen.de am 07.05.2018, 17.50 Uhr:
    SomnambuleVielen Dank für die ausführliche und sachdienliche Information.
    Ich werde beide Sendungen am kommenden SA in der W.d.h.
    aufnehmen.

    Was mich an der Liste zu 1982 wundert:
    Nach meiner festen Information trat Hans Blum als
    HENRY VALENTINO (mit Kinderchor) dort auf, um den Titel
    "ENDLICH SIND DIE KINDER IM BETT" darzubieten.
    Leider fehlt jeglicher Hinweis zu diesem Titel.

    Weiß jemand Näheres?



    -
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 06.05.2018, 23.29 Uhr:
    SpoonmanSomnambule schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat jemand die zwei Sendungen von 1982 und 1983
    > gesehen?
    > Ich habe sie leider verpasst.
    >
    > Beide Sendungen werden am kommenden Samstag, 12.
    > Mai, ab 16:25 Uhr wiederholt.
    >
    > Wie fandet ihr die Sendungen?

    Aus fernsehhistorisch-nostalgischer Sicht sind die Sendungen natürlich hochinteressant. Aber man sieht auch, dass früher nicht unbedingt ALLES besser war ;) Musikalisch wurde auch damals schon mit ganz lauwarmem Wasser gekocht, obwohl durchaus große Namen dabei waren. 1983 war die Veranstaltung so mittelmäßig, dass sich kein Song als Topfavorit herauskristallisierte. So konnte dann das grauenhaft-belanglose Liedchen "Rücksicht" gewinnen. (Dieser Meinung war ich schon damals, mit 12 Jahren. Ich glaube, in Ermangelung eines richtig guten Songs war mein Favorit damals "Viva la Mamma".)

    Carolin Reiber hat die Sendungen zwar ganz souverän wegmoderiert, dafür war der punkteverlesende Infratest-Mann Rudolf Rohlinger umso nerviger. Skurril wirkte die Studiodekoration mit dem vielfachen, überdimensionierten BR-Logo. Als hätte es über Carolin Reibers rollendes Rrrrr hinaus noch eines Hinweises auf den gastgebenden Sender bedurft. ;) Der Schnelldurchlauf in Form eines Medleys mit Chorgesang (anstatt der Original-Interpreten) war auch seltsam.

    Kleines Aha-Erlebnis am Rande: Dieter Bohlen ist 1983 als Chorsänger und Umhängekeyboardspieler bei Bernd Clüver aufgetreten.
    EDIT: Ich seh gerade, dass Bohlen auch der Komponist des Liedes war.
  • wolle64 schrieb via tvforen.de am 06.05.2018, 20.13 Uhr:
    wolle64Somnambule schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Gibt es eine Auflistung der in den Sendungen
    > vorgestellten Lieder?
    >
    > Danke.
    >
    > -


    Klar gibt es die.

    [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Lied_f%C3%BCr_Harrogate#Teilnehmer_und_Platzierungen]Ein Lied für Harrogate[/url]

    [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Lied_f%C3%BCr_M%C3%BCnchen#Punktetafel_des_Vorentscheids]Ein Lied für München[/url]
  • Somnambule schrieb via tvforen.de am 06.05.2018, 20.04 Uhr:
    SomnambuleHat jemand die zwei Sendungen von 1982 und 1983 gesehen?
    Ich habe sie leider verpasst.

    Beide Sendungen werden am kommenden Samstag, 12. Mai, ab 16:25 Uhr wiederholt.

    Wie fandet ihr die Sendungen?
    Gibt es eine Auflistung der in den Sendungen vorgestellten Lieder?

    Danke.

    -
  • Elijah31 schrieb am 02.04.2018, 14.09 Uhr:
    Elijah31Es ist die frage, warum NUR 80-e jahren? Waren andere jahren Deutschland nicht dabei, oder sind die sendungen mit vorentscheidungen gelōscht?
  • Der_Herr_Heinz schrieb am 01.04.2018, 19.27 Uhr:
    Der_Herr_HeinzSchöne Idee, könnte man durchaus entsprechend mit weiteren Jahrgängen ausweiten.
  • anhalt1 schrieb via tvforen.de am 31.03.2018, 23.59 Uhr:
    anhalt1Mike (1) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das waren noch echte Künstler dabei...werde ich
    > sicher reinschauen.

    Ganz deiner Meinung und es wurde deutsch gesungen...
  • Mr P. schrieb via tvforen.de am 29.03.2018, 22.21 Uhr:
    Mr P.Somnambule schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1982: Henry Valentino: "Endlich sind die Kinder im
    > Bett". Das suche ich schon seit 20 Jahren !!!

    Gibt's in der Tube, klingt allerdings nach Neuaufnahme aus den 90ern.
  • Somnambule schrieb via tvforen.de am 28.03.2018, 21.21 Uhr:
    Somnambule1982: Henry Valentino: "Endlich sind die Kinder im Bett". Das suche ich schon seit 20 Jahren !!!
  • LeMartin schrieb via tvforen.de am 28.03.2018, 17.55 Uhr:
    LeMartinEine sehr schöne Nachricht!!! Gerade die Vorentscheidung von 1982 wollte ich aus naheliegenden Gründen immer schon mal sehen und 1983 interessiert mich alleine schon wegen Veronika Fischer, die ich seit jeher sehr schätze.

    P.S.: Sehr gefreut hätte ich mich auch über eine Wiederholung der 85er-Ausgabe, als "die Glocken von Rom" "für alle" "Kinder der Erde" - inklusive "König und Dame" - läuteten und "Der Wind von Palermo" schon "am Anfang der Zeit" die "Sehnsucht nach einem Gefühl" der Hoffnung (also ganz in "grün, grün, grün") auslöste, und zwar "hier, da und überall", denn: "Solang wir träumen, leben wir" und: "Du bist da", "also lebe ich" :-))))))))

    Aber: Ich möchte natürlich nicht undankbar erscheinen, zumal ich mich über die beiden angekündigten Wiederholungen sehr freue :-).

    Also: DICKES Lob an One!
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 27.03.2018, 17.49 Uhr:
    Mike (1)Das waren noch echte Künstler dabei...werde ich sicher reinschauen.