Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Nostalgiesendung "Unvergessen" nach dem Jahreswechsel
Mareile Höppner moderiert "Extra - Das RTL-Magazin"
RTL/Stephan Pick
"Extra": RTL-Magazin wechselt mit Mareile Höppners Einstand den Sendeplatz/RTL/Stephan Pick

Im August wurde bekannt, dass die langjährige  "Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner von der ARD zum Privatsender RTL wechseln wird, um dort fortan  "Extra - Das RTL-Magazin" zu präsentieren. Jetzt steht der Termin für ihren Einstand fest - und im Zuge dessen erhält das Magazin auch einen neuen Sendeplatz und wird verlängert.

Am 10. Januar moderiert Mareile Höppner, die ab 2023 exklusiv für RTL im Einsatz ist, erstmals "Extra". Die Sendung wechselt vom späten Montag- auf den Dienstagabend, wo fortan wöchentlich um 22.35 Uhr 90-minütige statt bislang 50-minütige Ausgaben des Magazins gezeigt werden.

Inhaltlich umfasst das Spektrum investigative Reportagen, "packende Storys" und informative Verbrauchertipps. "Extra" will Dinge aufdecken und mit umfangreichen Recherchen für Schlagzeilen und öffentliche Diskussionen sorgen. Das Magazin soll zeigen, was die Menschen bewegt, und will wertvolle Hilfestellungen für den Alltag geben. "Dicht am Puls des Zeitgeschehens beleuchten Reporter:innen regelmäßig Missstände, die aufhorchen lassen", heißt es.

Mareile Höppner soll neben ihrer Moderationstätigkeit bei "Extra" auch Vertretung von Dieter Könnes und Steffen Hallaschka bei  "stern TV" bzw.  "stern TV am Sonntag" werden. Für sie ist es eine Rückkehr dorthin, wo sie angefangen hat: Ich freue mich auf das 'Nachhause' kommen. Und das ist RTL für mich. Bei RTL habe ich damals angefangen und gelernt, mich für den Beruf zu begeistern, so die 45-Jährige, die nach ihrer Radiokarriere bei RTL Nord als Reporterin startete. Nach zwei Jahren als Wettermoderatorin übernahm sie 2002 die Hauptmoderation von  "Guten Abend RTL". Nach einem Intermezzo bei Sat.1 wechselte sie schließlich zu den Öffentlich-Rechtlichen und war von 2008 bis 2022 Moderatorin des Boulevardmagazins "Brisant".

Währenddessen ist nun auch bekannt, was RTL am ersten Tag des neuen Jahres zeigen wird: Um 19.05 ist die Pannen- und Schnipselshow  "Dumm gelaufen - Die lustigsten Schlamassel der Welt" zu sehen, die quasi als Nachfolgesendung von  "Life! - Dumm gelaufen" fungiert. Im Anschluss daran folgt von 20.15 Uhr bis 1.00 Uhr(!) eine neue Ausgabe der Nostalgiereihe  "Unvergessen - Die Geheimnisse hinter den kultigsten RTL Momenten", in der es ein Wiedersehen mit einigen RTL-Moderatoren und -Stars von früher gibt.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • User 1463244 schrieb am 10.12.2022, 03.21 Uhr:
    Ich freue mich sehr auf Mareile Höppner und wünsche Ihr, dass alles so läuft, wie sie es sich wünscht.
  • Sentinel2003 schrieb am 07.12.2022, 15.42 Uhr:
    Sie paßt null, null zu diesem Schrott Sender!!
  • Fernsehschauer schrieb am 07.12.2022, 15.36 Uhr:
    Was kommt dann montags zwischen 22:35 und 23:25? Werden dann einfach die Shows verlängert? Und Extra am Dienstag geht sicher 85 Minuten (bis 0Uhr) und nicht 90 Minuten (bis 0:05 Uhr) oder?
  • murcik58 schrieb am 10.12.2022, 10.28 Uhr:
    und wenn ?
  • Annina Lena schrieb am 10.12.2022, 14.40 Uhr:
    Die Sendung bleibt wahrscheinlich bei 50 Min., es kommt dann einfach noch mehr Werbung. Zum abschalten! Ich schaue schon lange kein RTL mehr und wenn, dann nur zeitversetzt.