Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Game of Thrones": Zeichen verdichten sich für achte Staffel erst 2019

"Game of Thrones": Zeichen verdichten sich für achte Staffel erst 2019

07.12.2017, 09.55 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Sophie Turner stützt Spekulationen über Starttermin
"Game of Thrones": Sansa Stark (Sophie Turner)
Bild: HBO
"Game of Thrones": Zeichen verdichten sich für achte Staffel erst 2019/Bild: HBO

Für Darstellerin Sophie Turner war es nur ein einfacher Satz, für Millionen Fans die grausame Nachricht, dass man vermutlich noch über ein Jahr auf neue Episoden von "Game of Thrones" warten muss: "'Game of Thrones' kommt 2019, [mein 'X-Men'-Film] 'Dark Phoenix' im November." Das war die Antwort von Sansa-Stark-Darstellerin Turner auf eine Interviewfrage von Variety, ob sie sich auf das kommende Jahr mit der letzten "GoT"-Staffel und dem Film freue.

Wie TV Line meldet, wollte sich HBO auf Rückfrage bezüglich Turners Ausage noch nicht offiziell festlegen, da diese programmplanerische Entscheidung noch nicht getroffen worden sei.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Turner berichtet weiterhin davon, dass die im Oktober begonnenen Dreharbeiten zur achten Staffel noch "sechs oder sieben Monate" dauern würden. Auch das macht eingedenk der aufwendigen Special-Effects-Nachbearbeitung einen Start erst im Jahr 2019 nachvollziehbar. Wie Turner hatte zuvor auch schon Davos-Seaworth-Darsteller Liam Cunningham einen Ausstrahlungsstart der neuen Folgen im Jahr 2019 für wahrscheinlich erklärt (TV Wunschliste berichtete).

Generell berichtet Sophie Turner davon, dass die "GoT"-Darsteller sich schon bewusst seien, dass da etwas Außergewöhnliches in den letzten Zügen liegt. Erstmalig in Staffel acht habe eine gemeinsame Leseprobe der Drehbücher stattgefunden, zu der die Mitarbeiter, die sonst in verschiedenen Ecken der Welt drehen, komplett zusammengekommen sein. Auch am Rande der Dreharbeiten falle das Bewusstsein des baldigen Serienendes auf, wenn die Darsteller versuchen, einen größeren Teil der freien Stunden mit gemeinsamen Aktivitäten zu füllen.

Für Turner sei es in der letzten Staffel besonders schwer gewesen, dass sich die Wege von Sansa und Littlefinger endgültig getrennt hatten. Denn dessen Darsteller Aidan Gillen war für sie die Konstante bei den Dreharbeiten, mit dem sie von Staffel eins bis Staffel sieben durchgängig arbeitete. Daneben sei der Kollege für sie ein großartiges Vorbild gewesen, von dem die zu Drehbeginn gerade mal 14-jährige Turner sehr viel über die Schauspielerei gelernt habe.

Neben "Game of Thrones" und und "X-Men: Dark Phoenix" stehen für Sophie Turner noch einige Independent-Filme an, dabei fungiert sie beim Film "Girl Who Fell From the Sky" erstmalig als Produzentin. Im Oktober hatte die mittlerweile 21-jährige Turner ihre Verlobung mit Sänger Joe Jonas (bekannt durch die "Jonas Brothers") bekannt.

Zum vollständigen Interview von Sophie Turner bei 'Variety'


Leserkommentare