Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Krankenhausserie stellt Rekord von "Emergency Room" ein
"Grey's Anatomy"
Bild: ABC
"Grey's Anatomy": Noch mehr Episoden für die 15. Staffel/Bild: ABC

Seit mittlerweile 15 Jahren begleitet ABC die Ereignisse im Seattle Grace Hospital - und es treten keinerlei Abnutzungserscheinungen auf. Im Gegenteil: "Grey's Anatomy" ist immer noch die erfolgreichste Serie des Senders, die durchschnittlich ein Rating von 3.1 in der Zielgruppe erreicht. Aus diesem Grund hat ABC nun die Staffel aufgestockt und gab grünes Licht für die Produktion von drei weiteren Folgen. Damit wird die 15. Staffel insgesamt satte 25 Episoden umfassen.

Am 17. Januar setzt ABC die Ausstrahlung der aktuellen Staffel fort. Dann wird "Grey's Anatomy" den bisherigen Rekord von "Emergency Room" übertrumpfen und den Titel der am längsten jemals gelaufenen US-Krankenhausserie für sich beanspruchen. "E.R." kam insgesamt auf 331 Folgen in 15 Staffeln, "Grey's wird am Ende der 15. Staffel bei 342 Folgen angelangt sein. Anlässlich des Rekords soll es eine Sonderfolge geben, in der kein medizinischer Fall gezeigt wird. Stattdessen sollen sich die Zuschauer auf etwas Besonderes freuen können. TV Line spekuliert, dass sich die Folge womöglich um eine Reise von Jo (Camilla Luddington) zu ihren bisher nicht aufgetretenen Eltern drehen könnte.

In der 15. Staffel treten zwei neue Ärzte ihren Dienst an: "Nashville"-Veteran Chris Carmack verkörpert einen neuen "Gott der Orthopädie", während Alex Landi als erster schwuler Chirurg das Ensemble verstärkt. Nach einem erneuten Gastspiel am Ende der 14. Staffel wurde zudem Kim Raver als Teddy Altman in den Hauptcast befördert. Auch Jeff Perry ("Scandal") kehrt als Merediths Vater Thatcher Grey zurück. Außerdem wird "Dirty Dancing"-Legende Jennifer Grey der Serie einen Besuch abstatten.

Wann die 15. Staffel in Deutschland startet, ist noch unklar. Zuletzt begann ProSieben im März/April mit der Ausstrahlung der jeweils neuen Folgen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Glenn_Riedmeier schrieb am 08.01.2019, 13.39 Uhr:
    Glenn_Riedmeier@Christian: Du hast Recht :) - habe es entsprechend in "US-Krankenhausserie" geändert
  • Blue7 schrieb am 08.01.2019, 12.56 Uhr:
    Blue7Hoffe immer noch, dass es nicht die finale Staffel sein wird um die Specialepisode nicht ein Making of Greys Anatomy wird.
    Blöd, dass die Serie an Ellen Pompeo gekoppelt ist. Der Charakter Meredth ist seit Staffel total überflüssig. Ohne ihn würde die Serie genauso weiter Zuschauer und Quoten einfahren
  • Christian schrieb am 08.01.2019, 12.53 Uhr:
    ChristianWas heißt hier "die am längsten jemals gelaufene Krankenhausserie"? "In aller Freundschaft" läuft bereits seit 20 Jahren und ist auch eine Krankenhausserie.