Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
11 Staffeln als 'Danno Williams' in der Originalserie
Paramount

Was wäre  "Hawaii 5 - 0" ohne den legendären Satz "Book him, Danno"? James MacArthur war neben Jack Lord das Gesicht des Kult-Krimis, der 1968 bis 1980 äußerst erfolgreich auf dem US-Network CBS lief. Elf Jahre lang verkörperte er Detective Dan Williams, eine Rolle, der momentan von Scott Caan in der äußerst erfolgreichen  Neuauflage wieder Leben eingehaucht wird. James MacArthur verstarb nun am Donnerstagmorgen im Alter von 72 Jahren.

James MacArthur wuchs bereits in einer Theater-Atmosphäre im US-Bundesstaat New York auf, seine Eltern waren die renommierte US-Schauspielerin Helen Hayes und der Bühnenautor Charles MacArthur. James beschränkte sich aber nicht auf eine Bühnenkarriere und spielte in zahlreichen Filmen und Fernsehserien. Erstmals einem breiteren Publikum bekannt wurde er durch die Disney-Filme "Dschungel der 1000 Gefahren" über die Schweizer Familie Robinson und "Der dritte Mann im Berg". Neben den Hollywood-Legenden Henry Fonda und Charles Bronson hatte er 1965 außerdem eine Hauptrolle im Kriegs-Epos "Die letzte Schlacht".

1968 erinnerte sich Serienproduzent Leonard Freeman an James MacArthur, nachdem er dessen Auftritt im Clint Eastwood-Western "Hängt ihn höher" gesehen hatte. So gab er ihm die Rolle des Detective 'Danno' Williams in seiner neuen Krimiserie "Hawaii 5 - 0", einen Part, dem er elf Staffeln lang treu bleiben sollte. 1997 nahm er die Rolle sogar noch einmal auf und verkörperte Gouverneur Dan Williams in dem Pilotfilm zu einer "Hawaii 5-0"-Neuauflage, die letztendlich aber nicht in Serie ging. Auch für einen Auftritt in der in diesem Herbst gestarteten Neuauflage war er zuletzt noch im Gespräch (wunschliste.de berichtete).

2008 würdigte die Academy of Television Arts & Sciences James MacArthur für seine 50-jährige Karriere mit dem Gold Circle Award. Zu diesem Zeitpunkt hatte er sich weitgehend aus dem Geschäft zurückgezogen. Gastrollen hatte er zuletzt in den 80er Jahren in Serien-Hits wie  "Love Boat",  "Fantasy Island" und  "Mord ist ihr Hobby".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 29.10.2010, 10.44 Uhr:
    für mich bleibt er immer zuerst auch David Balfour -es war die erste verfilmmung des stoffes die ich sah..... -seh in immer noch als jungen Mann -und nun ist auch er gegangen.........





    Gruß Sir Hilary
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 29.10.2010, 03.47 Uhr:
    Ein großer Schock für mich, da ich ein großer Fan der Serie war. Die Meldung hat m ich jetzt total umgehauen...er war noch so fit - und erst 72 Jahre alt !

    Es ist einfach ...unglaublich, ich bin ziemlich traurig und fassungslos...wieder geht einer meiner Lieblings TV Stars...ein Held meiner Kindheit in die ewigen Jagdgründe ein.

    Mit Jim stirbt nun der vorletzte Hauptdarsteller aus der 5-0 Serie.

    2010 ist ein großes Trauerjahr...dieser Herbst hat es in sich und holt einen nach den anderen :((((
  • Pete Morgan schrieb via tvforen.de am 28.10.2010, 23.51 Uhr:
    Nie wieder wird "Danno" sie einbuchten, die bösen Buben. Der Co-Star einer der besten und berühmtesten amerikanischen krimiserien, "Hawaii Five-O" ist tot. Noch waren die Produzenten des remakes am verhandeln, ob McArthur eine Gastrolle in der neuen Serie übernehmen sollte, doch diese träume haben sich nun zerschlagen.
    Danno, oder besser: Jim, mit Hawaii-Fünf Null werde ich dir immer ein ehrendes Andenken bewahren. Ohne dich und dein Zusammenspiel mit Jack Lord wäre diese Serie nicht der Erfolg geworden, der sie war.
    Vielen Dank, Jim, und..."Aloha..."!

    Der Lonewolf Pete
  • Pluto schrieb via tvforen.de am 28.10.2010, 21.03 Uhr:
    Und schon wieder ist einer gegangen.
    Vielen Dank, James, für die schönen Fernsehstunden, vor allem in meiner Lieblingsserie "Hawaii 5-0".
    Schönen Gruß an Jack.

    R.I.P.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds