Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

HBO entwickelt Todestrakt-Drama für Laura Dern

12.02.2016, 11.24 Uhr - Mario Müller/TV Wunschliste in International
Psychiaterin muss Schuldfähigkeit von Todeskandidaten bewerten
Laura Dern in "Enlightened"
Bild: HBO
HBO entwickelt Todestrakt-Drama für Laura Dern/Bild: HBO

Von den Gerichten berufen, muss eine Psychiaterin aufgrund ihrer Erfahrungen entscheiden, ob zum Tode verurteilte Verbrecher geistig "normal" genug sind, um vom Staat umgebracht zu werden. Wie Deadline Hollywood meldet, wird Laura Dern die Hauptrolle in dieser neuen, noch unbetitelten Serie spielen, mit der Pay-TV-Sender HBO ein kontroverses Thema anpackt.

Als Autor und Regisseur wagt sich Alex Gibney an das heiße Eisen. Der Filmemacher wurde 2008 für seinen Dokumentarfilm "Taxi zur Hölle" mit dem Oscar ausgezeichnet, in dem er sich kritisch mit den Foltermethoden der US-Miliärs und deren Beauftragung durch Mitglieder der Bush-Regierung während des so genannten "Krieges gegen den Terror" befasst (wunschliste.de berichtete). Mit seinem neuesten Dokumentarfilm "Zero Days" über Cyber-Kriminalität ist Gibney in diesen Tagen auch im Wettbewerb der 66. Berlinale vertreten.

Neben Dokumentationen über Scientology und Frank Sinatra für HBO produzierte Gibney auch die CNN-Serie "Death Row Stories" über Insassen im Todestrakt, mit der er das Thema seiner neuen Drama-Serie für HBO bereits ausführlich behandelte. Es sei "eine Möglichkeit, eine dunkle und brutale Seite unseres Justizsystems ins öffentliche Licht zu rücken", so Gibney.

Laura Dern, die kürzlich erst von David Lynch für die Fortsetzung von "Twin Peaks" verpflichtet wurde (wunschliste.de berichtete), wird nicht nur als Hauptdarstellerin, sondern zusammen mit Gibney auch als Executive Producerin beteiligt sein. Mit HBO arbeitete sich auch bei "Enlightened" und beim Fernsehfilm "Recount - Florida zählt nach" zusammen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare